Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Nicht nutzbare Ladesäulen und Falschparker

Ich habe nun leider schon ein paar mal erlebt das Ladesäulen nicht zugänglich sind und fange hier mal an diese zu sammeln.

Am Mittwochabend in der Düsseldorfer Altstadt habe ich den e-mobility Projektleiter der Stadt Düsseldorf kennen gelernt. Er parkte den letzten freien Ladeplatz mit einem Opel Ampere zu OHNE zu laden!!

Sein Kommentar: „… ich bin der Projektleiter der Stadt Düsseldorf und wollte nur für 20min… Na gut es wurden 45min…“
Auch gut von Ihm: " … ich weiss es gibt zu wenig Ladesäulen…" Ich denke es gibt genug Ladeplätze in diesem Parkhaus, an dem Abend doppelt so viele (2) wie Auto´s die laden wollen (meiner).

Ich denke er hat das Thema noch nicht verstanden. Dabei wird das Düsseldorfer E-Mobility-Projekt vom Bundesverkehrsministerium gefördert - Vorbildfunktion !?!

Der andere Ladeplatz ist IMMER wenn ich an der Säule bin von dem kleinen Orangen zugeparkt - OHNE das er angeschlossen ist! Ich werde mal Fr. Dr. Stark ansprechen ob das in Ihrem Interesse ist.

IMG_2960.jpg
IMG_2963.jpg
IMG_2961.jpg

Bilder Model X
Tesla Model S P85D insane vs ludicrous vs Porsche Mission E
Firmware 7.1
Harte Fakten zum Model 3
Laden Model S / Allgemeines - Vorwort
Supercharger in Deutschland
Über Weihnachten/Neujahr zum Nordkapp
Tesla und die LSV in Deutschland
GB: Model S Shelf Buttler
25 Watt original Tesla Xenon Brenner
SuC payment / ES GEHT LOS !!!
12V Batterie über nose cone Pole laden ?
Gebrauchtes Model S kaufen
Parken in (oder vor) Venedig
Noch ein neuer Gebrauchter mit Model S 70D
Firmware 9.0
Reiseplanung Nordkap Hüpfer
Service-Center (SeC) in Hannover
Review der EU-Version?
AC Laden
Angezeigte Reichweite bei 90%
Firmware 10.x AP0 / AP1
Sammelthread Softwareversion 2019.20
Neue Petition für generelles Tempolimit 130
DC-Portabdeckung CCS
Vorstellung Nikola Tesla - Base Performance / P3D-
150 kW bald auch in Deutschland?
Linker Kotflügel schabt an A-Säule
Softwareversion V10.1 2019.36
Regensensor
Funktionierende Sprachbefehle (ab V10.2 2019.40.50)
Model 3: Warteschlange/Reservierungsnummer
gelöst! 12v Batterietausch bei CPO Fahrzeug in der Garantie
Frankfurter Netzwerk für Elektromobilität Stammtisch
Anhängerkupplung Tesla S
FSD Hardware Upgrade (HW 3.0) - Tesla Model 3
Tesla & Recht: News aus dem §§-Dschungel
eCall Fehlermeldung
Kurz vor der Bestellung mit noch ein paar Fragen
Supercharger: Optimale Fahrgeschwindigkeit
Ladeverluste
Höchste Laufleistung ? / Kapazitätsverlust ?
("Zwangsweise") Kooperation Supercharger und CCS in D ?
Vox Auto mobil: Model S vs. Diesel

Neulich in Alpen, direkt am Rathaus steht eine RWE Säule mit zwei Parkplätzen.

Leider kam ich nicht an die Säule…
RWE ALpen.jpg

Ein Gemeindemitarbeiter der mich beim Fotografieren beobachtete meinte es stünden hier NIE Elektroauto´s zu laden.

Hier der Beweis das er falsch liegt:
DSC_9276.jpg

letztens in Hannover…
ich habe an der Enercity Ladesäule an der Oper geladen und wurde von einer E-Klasse gezwungen halb auf einem Behindertenparkplatz zu stehen. Ob ich das darf konnte ich zum Glück direkt herausfinden. Die Ordnungshüter spazierten dort entlang und schrieben direkt einen Strafzettel für den Mercedes. Mir sagten sie:"…das ist OK, Sie können nirgends anders stehen und laden"

Die sich ansammelnde Zuschauermenge war enorm.
IMG_2920.jpg
IMG_2920zoom.jpg

IMHO gibt es (noch) kein Gesetz, dass dies verbietet, bezüglich Alpen könnten wir mal ein Ladeparty machen (sobald mein Kabel funktionsfähig) ist und die Autos zuparken. unsere Freunde und Helfer sind ja gleich nebenan. Alternativ könnten wir die fragen, ob wir solange auf deren Parkplätzen parken dürfen … :smiley:

In Südtirol ist es so, dass die Plätze für Elektroautos so klein eingezeichnet sind, dass da im Normallfall eh kein Benziner drank denkt drauf zu parken. Nicht mal der Tesla Roadster hat da Platz. Ist aber auch egal, da sämtlichen Ladestationen der Saft fehlt.

vielleicht sollten wir mal die Auto Motor und Sportseite häcken und das Bild vom kleinen Orangen austauschen ? :smiley:

auto-motor-und-sport.de/bild … 97194.html

Ladesäulen ohne Energie , das ist auch gut :laughing:
Dann wollen wir in D mal ganz still sein, ob der Zugangshürden mit denen wir gelegentlich kämpfen müssen.

Der Hammer war heut morgen auf NDR 2 : O-Ton laut einer Studie im Auftrag der Bundesregierung - die e-Autos sind unökologisch, weil Sie den anderen Stromverbrauchern den schönen Öko-Strom wegnehmen :unamused:

Ich saach nur, dann müsse mir halt mehr Öko-Strom machen — alles klar beim NDR und in Berlin. :mrgreen:

Da liegt noch viel Weg vor uns - also Kräfte einteilen und nicht verwirren lassen.

genial!! wo hast Du den Link her?!? Ich werde DieProjektleitung der Stadtwerke Düsseldorf mal in diesen Thread einladen. Vielleicht können die ja was mit dem, nach dem Fotoshooting vergessenen, kleinen Orangen was anfangen.

Zum Glück ist das Kabel lang genug :wink:

Wer das längere hat… wäre damit bewiesen. :laughing:

habt Ihr danach auch testen können wer schneller anfahren kann?

Geil ich hatte noch keine zugeparkten Ladesäulen etwede es geht oder die Säule ging nicht oder es wird fleisig umgeparkt wenn ich komme :wink:

Wo steht den der Kasten mit dem HPC drin? ist der immer offen oder nur für eingeweihte?

Kenn bisher nur Sebastian/Freiher und Juwie als HPC besitze, mal schauen ^,^

gruß Manu

einen 911er habe ich auch im Angebot

Alpen/Niederrhein am Abend.

Mein Original Tesla-Typ2 Kabel war leider zu kurz :frowning:

IMG_3098.jpg

Der ist auch nett! :laughing:

Links ist alles frei, ein freier Parkplatz (direkt neben den e-Parkplätzen) ist sogar für Einsatzfahrzeuge der Polizei reserviert!

Der Kasten steht beim Cafe del Sol in Kassel (Göttinger Str. 33) - den Schlüssel zum Öffnen des Kastens bekommt man eben dort zu den Öffnungszeiten (9:00 bis 1:00 / Fr.+Sa. bis 2:00)

Leider nein - der Porsche ist dann zwischenzeitlich weggefahren - nicht ohne vorher gründlich kontrolliert zu werden ob die Türen des Kastens oder das Ladekabel Kratzer auf dem schönen Auto hinterlassen haben :smiley:

Gibt es in der Nähe einen Schlüsseldienst ?
Ist das vielleicht ein Standard Rittal Schrankschlüssel ?

Mischa’s Teslakabel hat erst gar nicht funktioniert, meines hat funktioniert, zusammen mit 3’er Verteiler haben wir dann nach ca. 3 Minuten die Säule getilt,
seit dem leuchtet sie in verführerischem Rot, eigentlich hatte ich mir ein Rotlichtviertel anders vorgestellt :unamused:

Fazit : Zum laden ungeeignet => bündig absägen und fachgerecht entsorgen.

Zum Thema Stadtwerke Düsseldorf ist damit m.E. alles gesagt.

Wir können aber dennoch versuchen zu verfolgen, ab wann die Säule wieder aktiv ist und vor allem den Grund für den Ausstieg zu erfragen. Dann könnte die Lernkurve im Projekt „Ladesäulen“ bei den Stadtwerken D ggfs. etwas Steilheit gewinnen.

Micha und ich sind am Samstag abend , nach dem Stammtisch weiter nach Süden gefahren und die angedachte RWE Ladesäule war auch komplett im off. Hatte den Übernacht-Ladestopp (Flörsheim a.M.), aber danach ausgesucht, das 3 Ladesäulen am Ort von 2 verschiedenen Anbietern bestehen. An der Mainova Säule haben wir dann mit TYP Stecker (Uli-Version) und 3-fach Verteiler zwei Tesla stromsatt machen können.
Es ist derzeit immer noch eine challenge, zumindest wenn man das 1.Mal an unbekannter Infrastruktur andockt. Werde jetzt eine Liste machen, mit erfolglosen Ladeversuchen an den intelligenten TYP 2 Säulen.

Hallo ! Bin neu hier im Forum. Leider noch ohne Tesla… Habe aber die gleichen Probleme / Erfahrungen zu teilen:
Am 28.04.2012 in Singen, an der RWE Säule beim ADAC… zugeparkt mit …naja Ihr wisst schon.
Meine 2 tägige Testfahrt nach Ulm mit einen Fluence ZE wurde jäh unterbrochen…Brauche dann wohl doch ein längeres Typ2 Kabel oder einen „Bergepanzer“ zum wegschieben ??

Beste Grüsse EVplus

Willkommen im Forum.

Deine Erfahrungen mit dem Fluence würden mich interessieren, am besten in „Andere Elektroautos“ posten

Hallo zusammen,

ich bin neu hier im Forum, fahre einen Ampera und demnächst einen Umbau eines VW Lupo auf Elektroantrieb (zum Sammeln von technischer Erfahrung).

Bei den Ladestationen sehe ich ja noch ein größeres Problem auf uns zukommen…

Stellt Euch vor, je mehr öffentliche Ladestationen es gibt, die für Elektroautofahrer „reserviert“ werden sollen, desto mehr streiten wir uns mit den Verbrennerkisten um die freien Parkplätze. Am schlimmsten wird es, wenn beispielsweise einmal nahezu 50% der Parkplätze mit Steckdosen ausgestattet sind und es sehr viel mehr Elektroautos gibt. Das Chaos will ich mir nicht ausmalen.

ich selbst bin noch froh, dass ich bisher ausschließlich mit der heimischen und der Firmen-Steckdose auskam und noch nie eine öffentliche Ladestation benutzen musste. Der Anteil elektrischer Strecke bei meinem Ampera liegt derzeit bei 92%, vorwiegend mit heimischem Solarstrom geladen.