Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Parken in (oder vor) Venedig

Auch unser Model S kommt rum. Nachdem wir Deutschland, Frankreich, die Niederlande und Österreich mit unserem Tesla bereist haben, ist in diesem Jahr Italien dran. Natürlich möchten wir auch Venedig besuchen, nachdem ich dort das letzte Mal vor 25 Jahren war. Ich habe gesehen, dass es sowohl in Venedig, aber auch auf dem Festland (Metre) Parkmöglichkeiten gibt. Hat evtl. jemand einen Tip, wo ich am besten das Auto abstelle? Gelesen habe ich schon, dass die Parkmöglichkeiten in Venendig sehr teuer sein sollen.

Hallo Krasses Pferd,

Wir waren vor 2 Jahren auch in Venedig, ich habe dabei die San Marco Garage welche direkt am "Eingang " Venedigs ist. Die Garage ist ausgestattet mit Tesla DeC`s, somit konnten wir das Auto auch wieder aufladen. Aber einen Minus Punkt gibt es: In der Garage sagten sie mir, man müsse den Schlüssel für das Fahrzeug bei Ihnen lassen, wegen Umparken und so. Als ich wieder zum Auto zurückkam, sah ich am Energie Graphen, das mindestens einmal voll durchbeschleunigt wurde. Das heißt für mich, hier hatte irgendjemand eine Spritztour unternommen. Wenn ich das nächste Mal wieder den Schlüssel abgebe, setze ich auch auf jeden Fall den Valet Modus.

tesla.com/findus?v=2&search … %20charger

Gruß

Kurt

Guck mal hier den Link:
http://www.veniceparking.it/it-IT/find-parking/Venezia%20Tronchetto/
Da haben wir vor 1 3/4 Jahren geparkt. Ist nicht all zu weit vom Getümmel entfernt und man kann sein Auto selbst dort im Parkhaus abstellen. Ob es Ladeeinrichtungen gibt entzieht sich meiner Kenntnis. Damals hab ich darauf nicht geachtet. Wir waren nämlich mit nem Verbrenner dort.

Ich hatte auch lang gesucht weil ich mein Auto äußerst ungern aus der Hand gebe. Das Parkhaus war nahezu perfekt und preislich im Rahmen. Wien war teurer :wink:

KrassesPferd, ich würde auch DeC @ San Marco empfehlen, wenn du den Strom brauchst. Parken 32 EUR je Tag inkl. Strom.
Erfahrungsberichte:

  1. Nutzung von RWE Ladesäulen
  2. Nutzung von RWE Ladesäulen
  3. Nutzung von RWE Ladesäulen
  4. Lademöglichkeit Meilenwerk Stuttgart (HPC) (interessant bzgl. Online-Reservierung!)
  5. Google Map HPCs (guter Tipp von Flico, falls man nicht Laden muss)
    Ach, eigentlich hätte ich auch auf den Thread verlinken können :slight_smile: -> Destination Charging Italien
    Bild von San Marco Erdgeschoss: download/file.php?id=37938&mode=view
    Bild von San Marco 7. OG (oder so, fast ganz oben jedenfalls): Nicht nutzbare Ladesäulen und Falschparker
    Ich würde auch versuchen, wenn, einen Platz im EG zu bekommen, die Auffahrt/Abfahrt in die höheren Geschosse ist schon sehr eng.

Vielen Dank für Eure Antworten! Den Strom brauche ich nicht, wir wohnen nicht so weit weg von Venedig und haben am Ferienhaus eine Wallbox. Da ich meinen Schlüssel nur äusserst ungerne abgeben würde, werde ich mich wohl für ein anderes Parkhaus entscheiden. Grundsätzlich verstehe ich, warum der Schlüssel im Auto bleibt, mir graust aber vor der Vorstellung, dass ein Fremder mein Auto umparkt, evtl. sogar mehrfach.

Venecia Tronchetto klingt nicht so schlecht. Vielen Dank.

Ja, mir graut auch davor einen anderen mit meinem Auto fahren zu lassen ( Fremde Personen die ich nicht kenne, wie z. B. Portiers bei Hotels )
Ich hatte vor ca 20 Jahren auch so eine Erfahrung, ( in Florenz ). Da warb das Hotel mit eigenem Parkhaus, als wir dann vor Ort waren, wurden wir zum Parkhaus gelotst, das sich dann als einfache Halle herausstellte, wo vielleicht ca 40 Autos Platz hatten, welche auf Zentimeter genau aneinander geparkt wurden. Damals verstand ich dann auch den Sinn den Schlüssel abzugeben. Darum dachte ich mir im Parkhaus San Marco auch nichts.

Das sie dann mit meinem Auto eine Spritztour gemacht haben, fand ich dann auch nicht so prickelnd.

Gruß

Kurt

Ich hab letztes Mal auch im Tronchetto geparkt, geräumig und nicht zu teuer, mit Vaporetto-Haltestelle (am Besten erreichbar vom hinteren Bereich des Parkhauses)
Strom gibt’s da allerdings keinen.

Ich war letztes Jahr auch in Venedig und weil ich meinen Schlüssel nicht beim San Marco Parkhaus abgeben wollte habe ich mich auch für das Tronchetto Parkhaus entschieden. Sehr VIEL geräumiger und mit der Hochbahn ist man Ruckzuck da. Laden war mir damals nicht wichtig, der nächste SuC ist ja nicht sonderlich weit weg.

Kurzum, wenn Laden nicht absolut notwendig ist, dann würde ich immer wieder ins Tronchetto Parkhaus gehen.

Hallo, nur noch kurz eine Warnung, auf diesem Zubringer :

google.de/maps/place/Venedi … 12.4177003

bitte tunlichst die Geschwindigkeit einhalten. Hier ist ein stationärer Blitzer installiert.

Kann leider aus eigener Erfahrung darüber berichten.

Gruß

Kurt

Ja, da hatte ich bei der Anreise auch bezahlen müssen :wink:

Wir sind für 41 Euro mit dem Model X und einer Fähre am Markus-Platz vorbei auf den Lido von Venedig gefahren.
Dort in einer schönen schattigen Seitenstrasse kostenlos geparkt.
Wenn man eine Woche in Venedig ist kann man für 82 Euro inkl. zwei „Mini-Kreizfahrten“ auf dem Lido „alternativ“ parken.
Es fährt dann auch keiner mit dem Auto von parkremplern einmal ganz zu schweigen.

Grüße SuCseeker

Vielen Dank für die Empfehlung, ich habe im Trochetto Parking geparkt. Sehr großes Parkhaus, sehr hell und gute Plätze. Das Parkhaus ist nie voll, kostet 5 Euro pro Stunde, maximal 21 Euro und man muss den Schlüssel nicht abgeben. Perfekt!