Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Neues Navi (ab 06/2018) Erfahrungen

(Vorab: ich habe diesen Thread im Unterforum zum Model X erstellt. Er gilt aber natürlich ebenso für das Model S.)

Ich finde, dass das neue Navi (die neue Navigationslösung), das nun sukzessive auf allen Fahrzeugen verteilt wird, einen eigenen Thread verdient hat.

Bisher wurde dieses hier diskutiert, aber in diesem Thread soll es nur noch um die echten Erfahrungen und evtl. Probleme von den Usern gehen, die es bereits installiert bekommen haben.

Voraussetzung für das neue Navi ist das Update eures Fahrzeugs auf Version 2018.21.9.
Innerhalb von 24 - 48h (evtl. auch später) nach Installation des o.g. Updates erscheint dann automatisch eine weitere Updatemeldung (ohne, dass ihr vorher das weitere Update gestartet habt!) mit neuen Releasenotes auf eurem Bildschirm. DANN ist das neue Navi drauf.

So und nun legt los … :slight_smile:

Es scheint ein systematisches Problem mit innerstädtischen Tunnels zu geben. Gelegentlich wird man in einen Tunnel geleitet, der einen unter einer Kreuzung hindurch führt, auf der man eigentlich abbiegen sollte. Und gelegentlich fährt man in aller Seelenruhe durch einen Tunnel, und plötzlich verortet einen das Navi fälschlicherweise auf einer Straße an der Oberfläche.

Alle diese Probleme schicke ich unter Angabe von VIN, Datum, Uhrzeit und Zeitzone (CEST für mitteleuropäische Sommerzeit) an „Tesla Service“ ServiceHelpEU@tesla.com. Wenn man dran denkt, kann man die rechte untere Taste am Lenkrad für mind. 6 Sekunden gedrückt halten. Das löst einen internen Screenshot aus (es gibt keine Bestätigung für den Nutzer). Abgesehen davon, dass der Screenshot selbst unter Umständen hilfreich sein kann, dient er auch als Marker im Logfile, um den genauen Moment aufzufinden, auf den sich die Email bezieht.

Ich habe das neue Navi seit vorgestern (Dienstag) drauf. Sonntag kam das Update auf 2018.21.9 und am Dienstag dann die neuen Release-Infos inkl. Navi,

Meine bisherigen Erfahrungen sind sehr beschränkt, da ich es nur 4x auf dem Arbeitsweg zum Testen verwendet habe.

Was mir gut gefällt ist, dass es jetzt mehr Infos per Sprachausgabe gibt: z.B. die Nummer der Autobahn-Ausfahrt u.a.
Die Stimme ist auch gut verständlich und angenehm. Es gibt ein paar Grammatikfehler aber das stört nicht wirklich.
Gut finde ich auch, dass die hellen Ausfahrt-Hinweise mit der simulierten „Real World Ansicht“ verschwunden sind. Ich finde die dezenten Ausfahrtsbenennungen jetzt besser.

Zum eigentlichen Routing kann ich noch nicht viel sagen, ausser dass das Navi partout nicht die kleine Zufahrtsstraße zu meinem Haus, die ich immer nehme, ins Routing einberechnen wollte. Diese Strasse schien es nicht zu kennen. Das Navigon-Navi kannte sie.

Und auf einer Landstrasse, die in einem großen Linksbogen verläuft, und in der Mitte dieses Bogens eine Abzweigung nach rechts beinhaltet, hat das Navi gemeldet, dass ich „leicht links abbiegen“ sollte. Das war unnötig, da die Landstrasse einfach nur nach links läuft. Da hat das Navigon richtigerweise gar nichts gemeldet.

Momentan muss ich also sagen, dass das Routing vom alten Navi auf diesen Strecken besser war.

Aber mir fehlt noch viel zu viel Erfahrung, um das abschließend zu beurteilen. Wenn das neue Navi dafür nicht immer „Abkürzungen“ durch kleine Wohnstrassen oder Innenstädte nimmt, dann bin ich zufrieden :slight_smile:

Warten wir es ab …

Kann man denn beim neuen Navi die Sprachausgabe unabhängig vom sonstigen Ton einschalten?

Diese Art von unlogischen oder nicht-intuitiven Abbiegeanweiseungen gibt es aber auch beim Navigon. Vermutlich halt an anderen Stellen. Und auch andere Navis tun dies gelegentlich. Das würde ich insofern nicht als Qualitätskriterium heranziehen.

Nein, alle Einstell-Möglichkeiten sind (derzeit?) genau wie beim alten.

Wie meinst du das? Die Navi Stimme konnte man doch schon immer separat ein/ausschalten und lauter/leiser stellen.

Genau - selbige Einstellmöglichkeiten. Du kannst die Lautstärke der Musik getrennt von der Navistimme einstellen. Sorry, hab wohl deine Frage missverstanden wegen den Tönen.

Ich habe die neue Software auch seit Dienstag, und die Meldung die von selbst auftaucht. ( ohne das man ein Software Update starten muß ) Habe es auf dem Weg zur Arbeit ( 8 km) spasseshalber ausprobiert. Was mir angenehm auffällt, ist das wenn man eine andere Route als die vorgeschlagene wählt, ein neues Routen sehr schnell passiert. (ich würde mal sagen es dauert so ca 1-2 Sekunden)
Was mir bei diesem Versuch gestern Abend auch noch auffiel, war das ich beim Starten der Route keinen 3G Empfang hatte, und auch beim Navigieren der Route dieser sich auch nicht wiederherstellte. ( Es stand dann auch in der Vorschauliste auf dem Hauptmonitor, das keine Verkehrsdaten zur Verfügung stehen,)Habe dann die Taste „Trip abbrechen“ gedrückt, dann hat es ca 20 Sekunden gedauert, und ich hatte wieder Empfang.
Ich stieg gestern ins Auto ein, und es war das Erste was ich tat, vielleicht war das GSM Modul noch nicht soweit.

Was mir sehr gut gefällt, ist das wenn man sich auf einer berechneten Route befindet, Namen von Strassen die nach links oder rechts von der Route abgehen, im kleinen Display angezeigt werden.

Mir persönlich fiel noch auf, das das Fahrzeug auch im angezeigten Bereich des Displays bleibt. Es ist mir schon passiert, das auf einer geplanten Route zwar die Route noch angezeigt wurde, ich aber den großen roten Pfeil ( Fahrzeug ) nicht mehr auf dem Display hatte.

Was mich persönlich beim alten Navi störte, war das die Route welche man schon zurückgelegt hatte, teilweise immer noch blau dargestellt wurde. Hab dies beim neuen Navi noch nicht ausreichend testen können.

Soweit meine Erfahrungen, auf 8 Kilometer Strecke, habe wahrscheinlich aber Morgen, mehr Gelegenheit das Navi zu testen.

Gruß

Kurt

…Mir persönlich fiel noch auf, das das Fahrzeug auch im angezeigten Bereich des Displays bleibt. Es ist mir schon passiert, das auf einer geplanten Route zwar die Route noch angezeigt wurde, ich aber den großen roten Pfeil ( Fahrzeug ) nicht mehr auf dem Display hatte…

Da lag das Problem bei Dir, sobald Du die Karte mit dem Finger verschiebst oder zoomst, fährt Sie nicht mehr nach. Dazu gibt es die Ansichtstasten rechts oben (nach Norden ausgerichtet, Scheibenansicht, gesamter Trip), bzw. die +/- Tasten zum Zoomen.

LGH

Danke für die Erklärung, Healey. Wieder was dazugelernt.

Gruß

Kurt

So ! Hab‘s heute bekommen und bin damit ein wenig rumgefahren und ich mag‘s einfach ! Ist sehr gut geworden. Vor allem die Performance gefällt mir sehr ! Und das in meinem 2015er !!!

Jetzt noch Zwischenziele und alles wird gut !

Meine Meinung:
Optik ist besser
Ansagen schlechter, Timing, Hinweis abbiegen bei abknickender Vorfahrt, usw.
Routing, auf den bisherigen Strecken besser, fährt viel öfter so wie ich selber als Ortkundiger
Vorhersage, die Ankunftszeit passt jetzt, früher war ich immer schneller als das Navi berechnet hatte.
Jetzt noch Zwischenziele und eine Einstellung für schnellste, kürzeste und schöne Strecke und ich bin restlos zufrieden.

Ich habe gerade ein Model S (P90D :smiley: ) übernommen. Die neue Navi an Board. Sieht super aus! Gefällt mir viel besser als vorher. Was mit aufgefallen ist, ich aber nicht weiß ob es neu ist:

Ich habe immer eingestellt gehabt (bei der alten Navi), dass links in der Tachoeinheit die Navi angezeigt wird. Bei der Übernahme war aber links das Tripmeter (habe ich auch dort, wenn die Navi nicht läuft. Sobald die Navi läuft, werden die Trips bei der alten Navi nicht mehr angezeig).

Schaltet man bei der neuen Navi links auf Tripmeter, werden trotzdem links Navigantionshinweise eingeblendet. War das schon immer so? Finde ich richtig gut und würde mich ärgern, dass so noch nicht gesehen zu haben.

Ja

Danke! Das habe ich bis heute übersehen! :laughing:

Leider nein. Wenn die Navistimme kommt, verändert sich der Radioton :frowning: .

Ja aber doch nur temporär oder? Die Navistimme wird räumlich weiter links beim Fahrer eingespielt, dadurch wird Musik weiter „nach rechts verschoben“. Danach ist aber doch alles wie vorher oder?

Ja, so ist es leider :frowning:

Also ich habe zumindest optisch, das neue Navi. Ich habe mal mein Urlaubsziel eingegeben und spannend finde ich, dass sich wohl beim Planer nichts geändert hat. Das Auto hat gerade 78% und Tesla schlägt mir vor 50 Minuten in Ulm zu laden ABRP sagt mir 9 Minuten in Ulm und 18 Minuten in Lermoos.