Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Neues Navi (ab 06/2018) Erfahrungen

Hab das neue Navi gestern in der Stadt auf einer meiner Stammstrecken getestet. Knapp 10 km durch den berliner Innenstadtverkehr.

Ankunftszeit stimmte auf die Minute, optische Spurhinweise auch bei fünfseitigen Kreuzungen korrekt, akustische Abbiegehinwese gut getimet und sehr gut verständlich gesprochen, Grammatik teilweise seltsam.

Die Einblendung der Querstraßen ist optisch gut gelöst, weiß allerdings noch nicht, warum sie auch dann erfolgte, wenn man noch einige Blöcke geradeaus fährt. Das Zoomverhalten und die Kartendarstellung gefällt mir.

An einer Stelle, wo mich das alte Navi verbotenerweise einen U-Turn machen lassen wollte, schickt mich das neue Navi korrekt 1x rechts und 3x links um den Block.

Den Test auf der Stammstrecke bestens bestanden! Bin mal gespannt. Wie das Navi auf Langstrecke funktioniert! Wenn dann noch irgendwann Routen mit Zwischenzeiten kommen und noch die Wahl zwischen schnellster und energiesparendster Route dann sind meine Wünsche an das Navi erfüllt!

Gruß Mathie

Da bin ich mir nicht sicher, denn das steht bei mir im Touchscreen, aber die Anzeige in der Tacho ist noch immer die Alte mit den Bildern für Autobahnabfahrten usw.

Hallo zusammen,

Ich fahre jetzt seit 3 Tagen mit dem neuen Navi, bisher vor allem Landstraßen und innerorts und finde die neue Optik vor allem mit dem Zoom auf den nächsten Wegpunkt sehr gut gelöst. Die Stimme der Spraaxhausgabe ist viel künstlicher, aber das ist ja funktional egal.

Was mir sonst noch positiv aufgefallen ist (wurde auch schon in einem vorherigen Sport erwähnt): zumindest die lokale Routenführung entspricht viel mehr den Ergebnissen, die ich als Ortskundiger selber wähle! Das gibt mir ein gutes Gefühl - ich hatte nämlich beim alten Navi manchmal gezweifelt, ob die Führung so ganz sinnvoll ist, aber ohne genaue Ortskenntnis den Vorschlägen gefolgt.

Einen witzigen Fehler habe ich allerdings auch schon 3 mal beobachtet: beim Rechtsabbiegen wird manchmal die Karte statt den nötigen 90 Grad zusätzlich einmal schnell komplett um zusätzliche 360 Grad rotiert. Sieht für ca 1s wild aus, dann wieder alles ok. Sehr komisch.

Jetzt hoffe ich auch, dass die fehlenden Funktionen wie Zwischenziele endlich implementiert werden!

Viele Grüße

Thomas

Routenführung ist bei mir bisher auch gut, Zeitvorhersage passt auch. Leider kamen 3 sinnlose Abbiegehinweise auf einer Bundesstraße - gemeint war aber der Bundesstraße folgen.
Weiterhin Gramatikfehler „Abbiegen auf Wunstorfer Straße“ …

Ich bin dann doch ein klein wenig enttäuscht.
Im Vorfeld wurde da so ein TamTam um das neue Navi gemacht… und dann stellte ich lediglich Verbesserungen (die zwar OK sind) im Frontdisplay fest. Im Hauptbildschirm konnte ich keine Veränderung feststellen.
Die lang ersehnten Zwischenziele gibt es offenbar immer noch nicht, womit ein 100 Euro Navi immer noch mehr kann.
Das einfache ziehen am Bildschirm, um eine Alternativroute zu bekommen (wie es auch am Routenplaner von GoogleMap möglich ist) vermisse ich auch.
Offenbar muss man weiterhin warten und hoffen :smiley:

Oder muss man da noch irgendwo etwas einstellen, dass man mehr Funktionen in der Navigation hat?

Wo ist der Fehler?

Weil es immer noch Google Maps ist und es das wohl auch bleibt. Das Navi wird ja auch nicht in der MCU angezeigt sondern nur im IC.

Ich denke, der jetzige Stand des neuen Navis ist mal eine gute Basis, um weiterentwickelt zu werden. Das alte Garmin/Navigon war ja eine Blackbox, da konnte Tesla nichts weiterentwickeln.

„in“

Das neue Navi soll ja erst mal eine Basis für Weiterentwicklungen sein.

@Mansaylon Due erwähnst nur Unterschiede in der Darstellung, hast Du keine Unterschiede in der Routenberechnung bemerkt?

Die ist bei unserem MS nennenswert besser, Abbiegeregeln werden jetzt korrekt berücksichtigt, die errechnete Fahrdauer in der Stadt passt, früher war die oft weit daneben.

Gruß Mathie

[color=#0000FF]Die Diskussion :arrow_right: Wann, woher, wie kriege ich das neue Navi? Wie erkenne ich es? hat jetzt einen eigenen Thread.

Die Debatte darüber, in welches Unterforum dieser Thread gehört, habe ich wegen Ergebnislosigkeit entsorgt.[/color]

Danke Volker. Was mich nämlich an der ganzen Diskussion verwirrt, ist, dass alle sagen auf dem Hauptbildschirm hat sich nix verändert. Und fast nur den benutze ich zum Navigieren. Falls das neue Navi also mit Karten und Firmware-Update schon da wäre, würde ich es vmtl eine Zeit lang im täglichen Fahrbertrieb meinen gleichen Strecken gar nicht bemerken. Sobald ich das alles sicher weiss, teste ich und Du bekommst von mir einen ausführlichen Testbericht :wink:

Da fehlt zwar der Artikel, aber die Präpositionen in und auf sind für städtische Straßen mMn beide korrekt, außerorts nur auf.

Für wichtiger als die korrekte Grammatik halte ich aber die Verständlichkeit der Ansage. Da gefällt mir die synthetisch klingende neue Stimme sehr gut. Die akzentuiere Sprechweise scheint mir gerade bei langen Straßennamen sehr gut verständlich.

Bin mal gespannt wie das in Frankreich oder Italien wird, da bin ich mit dem alten Navi verzweifelt, wenn ich versucht habe zu entschlüsseln, welche Straßennamen da verkauderwelscht wurden.

Gruß Mathie

Also ich war gerade in Italien - man muss die Navigationssprache auf das jeweilige Land einstellen - dann klingts detluch besser…

Mir ist aufgefallen, dass evtl. auch was am trip Planer geschraubt wurde. Bislang hat er eher konservativ gerechnet und einige Prozente weniger am Ziel errechnet. Nun stimmte es bei mir schon einige Male bis auf das Prozent genau bis zum Ziel. Ob man sich nun etwas umstellen muss (habe vorher die „langsamer fahren“ hinwiese oft ignoriert, weil ich wusste, es klappt auch so), wenn’s knapp wird, wird sich zeigen. Also ob ich mich dann wirklich an die hinwiese „langsamer fahren“ halten muss.

Ich kann vieles der Vorredner (Vorschreiber) bestätigen. Im Model S von 2015 fühlt sich das Navi schneller und flüssiger an, einfache Routen-Neuberechnungen passieren sehr schnell. Die neue Stimme finde ich ok. „In …“ oder „auf Straße“ halte ich beides für gebräuchlich und akzeptabel (habe im Netz nichts eindeutiges dazu gefunden). Aber „in 200 Meter“ ist falsch, es heißt „in 200 Metern“.

Das Problem mit Tunneln hatte ich auch schon; das neue Navi hat die Überschneidung zwar nicht für eine Kreuzung gehalten, dann beim Überfahren aber doch kurz angezeigt (und angesagt) ich solle jetzt der anderen Straße folgen. Zur Route selbst habe ich noch sehr wenig Erfahrung, aber bisher waren alle sehr gut. Verlässt man die Route, nervt das neue Navi deutlich weniger – wobei meine Erfahrung bisher nur in der Stadt ist, da gibt es immer viele Alternativen.

Neue Funktionen gibt es (noch) keine; die Einstellmöglichkeiten sind praktisch identisch. Auch die Anzeige auf dem Center Screen/Google Maps ist unverändert.

Ich befürchte allerdings, dass die Karten für das Cockpit Display jetzt auch online bezogen werden, weil es zum Start einer Navigation immer etwas dauert, bis die Karte zu sehen ist, während die blaue Route sofort dargestellt wird.

Das habe ich tatsächlich auch schon an Tesla gemeldet, aber doppelt hält besser!
:arrow_right: „Tesla Service“ [email protected]

Das ist mir auch schon aufgefallen. Bin mir aber nicht sicher, ob das tatsächlich online bezogen wird. Denn der Download für das Update des neuen navis (nicht die Fahrzeug Firmware) war auch nicht kleiner laut fritzbox, als vorher bei navigon.
Aber ich hatte es ebenfalls, dass ich bei einem Zoom plötzlich auch erstmal keine kartendarstellung mehr hatte, als der internetempfang nicht da war.

Der Internetempfang wird ja zusätzlich für mögliche Verkehrs-Störungen benötigt. Vielleicht deshalb die Verzögerung?

E-Mails mit Hinweisen sollte laut Update-Meldung an „[email protected]“ gehen, habe ich jedenfalls so in Erinnerung.

Bin aktuell auf Laaangstrecke :slight_smile:

Abbiehehinweise kommen tlw. erst bei der Trennmarkierung… lieber wie vorher in xxx m usw.

So ist es, leider schlechter…

das Routing ist besser und schneiier, die 360 Grad Drehungen habe ich auch…

Ankunftzeit passt nun auch…

Weiter hoffen …Gute fahrt