Infos, kurze Fragen, kurze Antworten zum Model Y (Teil 2)

Fortsetzung der Diskussion von Infos, kurze Fragen, kurze Antworten zum Model Y (Teil 1) - #5049 von Sadok.

Vorherige Diskussionen:

1 „Gefällt mir“

Die letzte Frage war ja nach einem Limiter…
Machen das moderne Fahrzeuge heutzutage? Wie muss ich mir das vorstellen? Schilder erkennen und dann egal wie viel man das Pedal drückt, schneller wird es nicht?
In wie fern hilft das bei einem Kreisel? Oder werden da Karten gelesen und das Auto meint dann, mehr als 30 muss im Kreisel nicht sein und so weiter?

Also für mich ist ein „Limiter“ ein fest eingestellter Vmax-Parameter, den das Fahrzeug zu keinem Zeitpunkt überschreitet, egal wie fest man das Strompedal drückt.

In der Tesla-App gibts unter „Sicherheit“ → „Tempobegrenzung“ diese Option, wo ich Vmax bis 80 km/h reduzieren könnte.

Das ist eher dauerhaft und zu kompliziert schnell mal zu wechseln.
Ich denke, das hat eher was in Kombination mit dem Valet-Mode zu tun oder wenn der 18 jährige Sohn Papas Auto seinen Kumpels zeigen möchte :joy:

richtig, hat das Auto wohl nicht, wurde doch beantwortet.
Wollen wir jetzt ausführen, welches andere Auto das doch hat und wie es funktioniert? Bitte!

Ich hatte heute ein sonderbares Erlebnis mit dem Y. Ich habe für 14:45 einen Servicetermin vereinbart.
Meine Frau fuhr unseren Sohn in die Schule und dann noch was einkaufen.
Danach wollte der Y eine PIN zum weiterfahren haben, dieses Sicherheitsfeature haben wir aber nicht aktiviert.
Also lief meine Frau nachhause und ich habe nach meinem Meeting bei Tesla angerufen was da los sein könnte.
Der nette Mensch sagte mir das Auto würde schon bei Ihnen sein und stünde deshalb im Wartungsmodus.
Nach einer kleinen Diskussion warum das so sein sollte, das Auto stand natürlich woanders, stellten wir fest das meine Frau am Tesla Service Center vorbeigekommen ist und nach Aussage des Mitarbeiters deren digital fence das Auto registriert hat, weil er zum Service angemeldet ist.
Das kann doch eigentlich nicht sein, ohne das da noch einer O.K. klickt, oder?
Wir haben jetzt heute eine Stunde Arbeitszeit verloren um den Y wieder heim zu holen. Nicht auszudenken, wenn meine Frau auf dem Weg in die Klinik (Arbeitsplatz) gewesen wäre, das hätte richtig Stress erzeugt.
Ich hake da nachher mal nach, wie das funktioniert, oder ob da doch einer einen Fehler gemacht hat.

1 „Gefällt mir“

ich würde behaupten, dass die Vorgehensweise bei Tesla bei vielen Dingen genau so abläuft.

Tut uns leid - kann man nix machen - ist halt so - etc…
Mehr wirst du wohl nicht zu hören bekommen.

Gut, dass es nicht so viele Servicecenter in der Nähe gibt :smiley:

4 „Gefällt mir“

und man nicht jeden Tag dort einen Termin vereinbart hat… (ich wills aber nicht verschreien).

Wie erwartet salbungsvolles Gelaber, man hätte ja mal ein paar SUC-km rausrücken können.

Den Fehler, das Spotify nicht läuft haben sie in über 2 Stunden auch nicht finden können.

Alles in allem ein erfolgloses Unterfangen.

Was ist denn genau das Problem? Vielleicht hat hier ja jemand noch eine passende Idee.

1 „Gefällt mir“

Ist das eine ernstgemeinte Frage? Falls ja: Bei BMW gibt es einen Limiter, den man ähnlich zum Tempomaten einstellt. Wenn man normal beschleunigt wird diese Geschwindigkeit nicht überschritten, außer man übersteuert dieses Limit absichtlich.

Habe ich nur 1x benutzt, um zu sehen wie es funktioniert.

Dafür wäre beim Model Y auch erst einmal eine funktionierende Schildererkennung notwendig …… :joy:

Bei BMW gibt es beim Limiter keinen Zusammenhang mit der Schildererkennung. Man stellt selbst einen beliebigen Wert ein. Finde das auch eher sinnlos. Weiß aber auch nicht wer ursprünglich die Frage gestellt hat, also keine Ahnung um was es genau ging ursprünglich😛

1 „Gefällt mir“

ich habe mal von Argumenten gelesen das, wenn man innerhalb Ortschaften oder in 70er Zonen fährt und den Autopilot/Assistenten anhat er nicht zu schnell fahren soll … wäre bei der Power des Model Y / 3 gar nicht mal so verkehrt :slight_smile:

Aber das kann man doch auch im Tesla einstellen? Es wird ja keiner gezwungen den Autopiloten nur mit 150 km/h zu verwenden.

nee innerhalb einer Ortschaft den Limiter auf 55-60 stellen … wenn dann der Tesla meint ein Schild mit 100 erkannt zu haben ist man zumindest save

Hat das Modell Y verschließbare Lamellen vorne? Oder ist sein CW-Wert auch so schon gut genug :wink:

ich benutz den im BMW aktuell jeden Tag :wink:

Sind wir jetzt fertig mit dem Limiter?
Meine „Frage“ sollte doch die alte Diskussion beenden. Hätte wohl kein Fragezeichen setzen sollen :stuck_out_tongue_winking_eye:

1 „Gefällt mir“