Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Wie weit kommt ihr mit eurem Model X?

Da ich ja immer wieder auch weite Strecken zu fahren habe würde es mich mal interessieren wie weit ihr - mit welcher Geschwindigkeit und welcher Nutzung - im Schnitt mit euren Model X kommt.

Ich hab ein 90D Modell und schaffe im Augenblick so an die 330 km (gemischt Autobahn (110 - 130 km/h) Bundesstrasse (70 - 100 km/h) Stadt) bevor ich mir ernsthaft Sorgen darüber mache saftlos liegen zu bleiben.

Ist ein Rechenbeispiel. Wenn ca. 82 kWh entnehmbar sind und Du unter 27,33 kWh / 100 km bleibt, schafft man mehr als 300 km.

Dieser Test der AMS ist recht gut.

download/file.php?id=22179

Ich verbrauche (500km eingeschränkte Versuche bisher aber nur):

Stadtverkehr in bergiger Gegend - ca. 295Wh/km
Autobahn 100-110 in bergiger Gegend - ca. 240Wh/km.

Jetzt kommt es darauf an, wieviel kwh kann man einer 90kWh Batterie entnehmen? Wenn man mit den üblichen 90% losfährt oder mit 100%? Und „wie leer“ fährt man, bevor man sich zum nächsten Ladepunkt rettet? 70kwh? Oder mehr? Dann kann man es leicht ausrechnen. Ich gehe von ca. 70kwh aus und damit von unter 300km, hab aber auch noch keinen Trip gemacht, bei dem ich es ausgereizt habe und mal wirklich gesehen habe, wie viele km rauskommen.

Du wirst doch mit einer 90 kWh Batterie keine Reichweitenangst haben.

Zeit wird es das auszutesten. :wink:

PS: Wenn ich von Autobahn spreche gehe ich von 130 /135 km/hTempomat aus. (Schnitt real dann meist 120 - 125 km/h)

Nee, das hab ich ja nicht gesagt. Aber angegeben nach NEFZ auf der Tesla-Seite sind 486km. Ok, war mir irgendwie klar, dass es die nicht werden, also nehme ich mal 400km an. Jetzt sind es aber doch eher maximal 300km und das ist schon ein Unterschied!

Siehst Du und ich hab von Remscheid (Berg auf der A1) nach Bochum und zurück mit 100-110km/h Tempomat schon 240Wh/km gehabt. Find ich üppig, echt.

Vielleicht muss ich schneller fahren…?! :smiley: :smiley: :smiley:

Wenn ich das hier so lese dann überlege ich ernsthaft die Bestellung des X90D die nächsten Dienstag bestätigt werden würde zu stornieren. Eine Reichweite von nicht mal 300km ist mir ehrlich gestanden zu wenig. Da auf der offiziellen Seite 486km ausgewiesen ist war ich mir sicher zumindest 400 wären realistisch bei einem Mix von Bundesstraße und Autobahn. Aber wenn ich hier lese dass die 300km sogar schon unrealistisch sind dann wird mir sehr unbehaglich… dann würde ich ja nichtmal nach Wien kommen ohne am Weg zu laden. Das ist schon unpraktisch… Shit ;/

Nach nunmehr 2300 km liegt mein Verbrauch bei 256. Energiesparen aus, Beschleunigung auf Wahnsinn…
Morgen früh habe ich eine 750km Fahrt vor mir. Da werden ich mal den Verbrauch zurücksetzten und beobachten…

Bei einer Vollladung zeigt mein Model X P90D eine Typical Range von nicht ganz 400 km an. Diese ist mit 230 Wh/km gerechnet. Nach meiner Erfahrung kann man ca. 110 km/h auf der Autobahn fahren, um auf diesen Verbrauch zu kommen.

Die Reichweite würde aber voraussetzen, dass man das Model X komplett leer fährt. Ich plane i.d.R. so, dass ich mit min. 10% (besser 15%) am Zielort ankomme. Zudem machen äußere Einflüsse wie Gegenwind, Regen und sehr niedrige/hohe Temperaturen einen deutlichen Unterschied. Ich würde daher mit etwas Sicherheitspuffer von max. 350 km Reichweite bei Autobahngeschwindigkeit ausgehen.

Das ist aber für mich kein Problem, da die Supercharger eng genug stehen. Ich lade lieber 20 Minuten auf dem Weg als auf letzter Rille anzukommen, das ist stressfreier.

Auf kürzeren Strecken liegt der Verbrauch beim Model X übrigens nach meiner Erfahrung deutlich höher. Ich vermute, dass auf den ersten km die zwei Klimaanlagen einen großen Einfluss haben. Nach ca. 20-30 km auf der Autobahn pendelt sich Verbrauch dann auf einem vernünftigen Wert ein.

Darum kommt ja bald die 100 kWh Batterie und in 2-3 Jahren sind dann ca. 140 kWh erreicht.

Beim MS sind das dann 600 km reale Autobahnreichweite. :slight_smile:

Also von Deiner PLZ 4230 nach Wien schaffst Du es wohl immer und bei jedem Wetter.

Aber ja, Reichweitenwunder ist das MX nicht … das kann man sich aber denken, dass ein grösseres Auto einen höheren Verbrauch hat.

Hier unser Verbrauch auf der Model X Tour mit 4 Mann und Gepäck. Auf der Autobahn zwischen 100-140 alles dabei.

Leute, Ihr macht mir etwas Angst - Reichweitenangst: unser MX 60(!) D rollt am 10.10. in den USA aus der Halle und ich hab fast täglich 200 km Berg-und Tal. Das könnte bei - 10 Grad knapp oder kalt werden. Unterstellt, die bauen eine 75er Batterie rein, kann ich wohl gleich mal 10k€ für das Upgrade reservieren?!

Das hängt stark von der Geschwindigkeit ab. Bis 100 km/h sollten 200 km kein Problem sein, mit 120-130 km/h wird es aber vermutlich knapp werden.

Kommt drauf an. Wenn Du mit Shore Power vortemperierst (rechtzeitig) und nicht mehr als 90 fährst kann es reichen. Aber das musste doch allen klar sein. Ein MS 85 kommt bei deutschen AB Geschwindigkeiten um die Richtgeschwindigkeit von 130 km/h etwa 350 km bequem weit. Im Winter 300. Das Maximum bietet der S90D mit den beiden kleinen Motoren, da reden wir über 400km und 350km im Winter bei guter Vorbehandlung. Der 100er existiert ja noch nicht und kommt nur im P bisher. Da wird er wohl max. auf S90D Niveau liegen.

Das MX hat einen ähnlichen cw Wert und eine größere Stirnfläche. 30% Mehrverbrauch bei höherem Tempo wo Luftwiderstand dominiert war klar. Das bedeutet halt nach Adam Riese und Eva Zwerg das ein X60D ein Drittel wegen Akku und noch mal 30% wegen Stirnfläche weniger Reichweite hat als ein S90D, also rechnerisch 187 reale Kilometer ohne Schleichen im Sommer und entsprechend weniger im Winter. Das MX wird aber noch besser auf niedrigere Geschwindigkeit reagieren als das MS (logisch) also kann man die Reichweite gut strecken auf Kosten der Höchstgeschwindigkeit.

Alles was ich bisher lese folgt den vorhergesagten Werten welche die Physik diktiert ohne jedes Wunder :ugeek: oder Überraschungen :open_mouth:

Das scheint einer der letzten zu sein, ich sehen auf der Homepage kein X 60 mehr…

Tatsache, den 60er Akku gibt´s nur noch beim MS… :Stock:
Das Basismodell des MX kostet somit 98.900 € zzgl. Überführung.

Bei 200km Fahrstrecke täglich und einem 60er Akku sehe ich schon Probleme auf dich zukommen. Du musst dann ja praktisch täglich auf 100% laden, was dem Akku langfristig nicht gefallen wird. Das bedeutet dann, dass du in nicht all zu ferner Zukunft noch mehr Reichweiten Probleme bekommen wirst.

Wenn es knackig kalt ist, und du also einfach 100km fährst, den Wagen dann ein paar Stunden ohne Lademöglichkeiten stehen lässt, dann könnte es für die Rückfahrt schon knapp werden.

Grüße
Oliver

Zumal sicherlich nur 55 kWh entnehmbar sind = 27kWh auf 100 KM, aber dann darf auch kein Stau… kommen weil kein Rest mehr da ist.

Ein Stau erhöht im Allgemeinen die Reichweite und senkt sie nicht :wink:

Es sei denn man überlegt sich dann doch nicht stundenlang im Auto zu frieren und schaltet die Heizung ein [emoji6]