Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Roadster Service, Reparatur etc.etc.

Tja, wer dann mal eine Reparatur, ein Refresh oder einen Service für seinen Roadster braucht, der hat mittlerweile bei den Freundlichen ein echtes Problem:

  • keine Ansprechpartner mehr in den SeC
  • keine App um einen Service zu vereinbaren
  • usw. usw.

Ich repariere und upgrade ja nun schon seit ein paar Jahren nicht nur meinen, sondern auch viele andere Roadster.
Das hat mittlerweile so zugenommen, daß ich mich mit zwei anderen (…alt bekannten) Roadster- Enthusiasten zusammengetan habe und die

MARS ORBITER PIECES & SERVICE GmbH

gegründet wurde, um das Hobby endgültig zum Beruf zu machen.

Sitz ist in Melsungen (20 Km südlich von Kassel), unweit vom SuC Malsfeld. Da die derzeitigen Räumlichkeiten leider etwas begrenzt sind, haben wir bereits konkrete Pläne für einen neuen Standort hier in der Gegend, mit mehr Platz und mehr Hebebühnen (…und Flipperautomat, damit das Warten nicht so langweilig wird - funktioniert mit Münzung: Der Erlös hieraus geht an den TFF e.V.).

Die MARS ORBITER PIECES & SERVICE GmbH (M.O.P.S.) kümmert sich ab sofort in erster Linie um alle Wehwehchen rund um den Roadster - vom Standard- Service über PEM Upgrade / Reparatur, ESS Recovery bis zur Unfallreparatur und Teile- Service, HU, Achsvermessung, Reifen-Service, Fahrzeugbewertungen, Fahrzeugvermittlung, Gutachterservice für Wertgutachten - also (hoffentlich) das berühmte „Rundumsorglospaket“.

Wir bieten auch einen Hol- und Bringservice mit dem Trailer (europaweit), einige Sachen können und werden auch wieder durch die (manchen noch bekannte) „Ranger“- Einsätze abgedeckt werden.
Derzeit arbeite ich eng mit einem rennerprobten KFZ- Meisterbetrieb zusammen, der sich um Alles rund ums Fahrwerk, Bremsen etc. kümmert, einen wirklich guten Lackierer haben wir auch im Boot, wenn’s dann mal so weit ist, werden alle unter einem Dach zusammensitzen.
Dann wird auch ein Überwinterungs- Service angeboten, in frostfreier Halle mit ständiger Ladeüberwachung.

Wer also Roadster- Kummer hat, kann sich gerne (zur Zeit erstmal nur) per PN bei mir melden, Webseite ist noch nicht am Start, aber im Aufbau.

…und weil ich jetzt dieses Forum für Eigenwerbung „mißbraucht“ habe, verspreche ich, daß wir den TFF eV. natürlich nicht nur mit den Münzen aus dem Flipper, sondern wenns irgendwie geht auch tatkräftig unterstützen werden :wink:

2 Like

Das ist eine super Idee! Da der Roadster im Tesla Service nur noch ein Ni­schen­da­sein fristet, brauchen wir dringend externe Partner, die sich mit der Technik auskennen. So können wir die Roadster-Flotte in Deutschland hoffentlich noch lange auf der Straße behalten und die Autos müssen nicht wegen einem Defekt an PEM oder Batterie ausgemustert werden.

Ich werde mit meinem Roadster mit Sicherheit auf Eure Dienste zurückgreifen.

Und vielen Dank im Namen des TFF e.V. für die angekündigte Unterstützung. Wenn wir im Gegenzug beim Aufbau Eures Serviceangebots helfen können, melde Dich gerne bei mir.

1 Like

Sehr beruhigend, eine freie Werkstatt für Roadster! Wir möchten ja alle mal das H Kennzeichen bekommen.

1 Like

Top!!!

das wird vielen helfen
ich hatte schon Angst ich müsste ihn wenn was ernsteres ist zu Tesla fahren und alle fragen mich und wie bekomme ich ihn jetzt auf die Bühne :slight_smile:

nee im ernst ist bei euch glaube besser aufgehoben wie bei Tesla

für die Mechanik habe ich ja meinen Cousin

aber die Teile kommen dann demnächst von Euch

MFG
Tesla_72

1 Like

…heißt leider: Wird bis Pflaumenpfingsten in irgendeine Ecke geschoben :confused:

1 Like

klasse :exclamation:
und das jetzt noch für alle tesla´s und es wäre spitze :smiley:

viel erfolg euch :exclamation:

Herzchen vergeben.

Hast Du eigentlich von Tesla eine Werkstatt Diagnose Software bekommen oder werden nur die öffentlichen Tools wie Graphical Log Parse verwendet?
Beste Grüße

Wir verwenden ein eigenes Programm, Mac-basiert. Das ist im Prinzip ähnlich wie der bekannte Graphical LogParser, zeigt aber die Logs ein bischen ausführlicher und für mich einfacher zu handeln.

Zum Thema GPS-Update:

Alle, die es noch nicht haben, sollten sich das mal aufspielen lassen, sonst sind alle Logs seit April 2019 absolut unbrauchbar, ausnahmslos, auch wenn die Uhr und das Datum im VDS noch stimmen.

Wir handeln das jetzt anders, da dies ja ein für den Roadster wirklich notwendiges Update ist, und wir uns daran nicht bereichern wollen:

Jede/r bekommt unter Vorlage eines Spendenbeleges über € 100,- an eine karitative Einrichtung ihrer/seiner eigenen Wahl (das kann Kinderkrebshilfe, Amnesty international oder so sein) das Update bei uns kostenlos.
Gerne auch im Ranger-Einsatz, dann sprecht euch bitte nach Möglichkeit lokal ab so daß immer mehrere Fahrzeuge zusammen kommen, in diesem Fall berechnen wir nur Fahrtkosten (…denn Zeit ist Geld) jeweils € 200,- pro Tag als Aufwandsentschädigung.
Wer zu uns nach Melsungen kommt, brauch nur die Spendenquittung vorlegen.
So retten wir mit den Roadstern die Welt auch nach 12 Jahren Roadster immer noch ein klitzekleines bisschen :wink: