Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Reifen

I habe nun mittlerweile schon den dritten Satz Reifen aufgezogen.

Der erste Satz waren Winterreifen von Pirelli. Sie taten brav Ihren Dienst bis Sie bei km 15.000 durch Sommerreifen von Yokohama AD07 ersetzt wurden.
Die ersten 8000km waren die Ad07 wirklich eine gute Wahl bis auf eine leichte Untersteuerungtendenz. Die Vorderreifen waren gegenüber den Winterreifen 175/55 zu 195/50 etwas schmäler. Je mehr die Hinterreifen Profil verloren, um so lauter wurden Sie. Man dachte schon an Getriebeschaden.
Da ein Satz neuer Hinterreifen kaum 10.000km halten, das Stück immerhin €320 kosten würde ich bei Toyo mit dem CF1 fündig. Der Satz für €500. Die Reifen sind unglaublich leise und sehr komfortabel bei anständigen Grip. Da ich keinen sport habe, für mich völlig ausreichend. Der Rollwiderstand scheint etwas höher als der Yokohama zu sein, aber besser als der Winter-Pirelli.

Meine Yokos haben (unwissentlich) 13.000 km gehalten, waren dann aber mehr Slicks als alles andere, innen keine Rillen mehr :astonished:
Im Augenblick fahre ich vorne die Yokos und hinten Michelin. Wenn die runter sind, werde ich nochmal Yokos drauf machen, um den Performance Unterschied zu testen.

Meine derzeitigen Preise : Hankok Winterreifen (hinten) 1 Stück 155 EUR
Michelin Energie Saver (hinten) 1 Stk. 70.- EUR

Wenn jemand Preise wissen will kann ich die über meinen Bruder (Reifenhändler) anfragen

P.S: auch ich bin beim dritten Satz, die Michelin scheinen aber länger zu halten, würde denen 15.000 km zu trauen.
Allergings schlägt die Traktionskontrolle beim digitalen Beschleunigen zu, ich muss also zu Beginn sinusförmig beschleunigen.

habe gerade über meinen Bruder anfragen lassen : Hinten : 350 EUR /Stk vorne 250 EUR/Stk
offensichtlich ein stolzer Preis.

Wenn ich sie mir nochmal kaufen, dann nur die hinteren, die werde ich auf einen extra Felgensatz aufziehen lassen
und diesen Satz nur bei besonderen Gelegenheiten benutzen.

Hmm, bist Du sicher das es 340,- Euro pro Stück sind?
Ich habe heute bei Tesla in München einen Satz Hinterreifen (Yokohama Neova) für 190,- Euro das Stück bestellt.

Dann sind es sicher keine AD07 für hinten

Doch! Habe heute die Rechnung bekommen. 189,- netto das Stück :smiley:

Offensichtlich ist das eine Fehlinformation gewesen, der Preis ist deutlich günstiger,

189.-EUR hinten / 145 EUR vorne pro Stk ob netto oder mit MWST weis ich jetzt nicht.

Geht doch :wink:

Hallo Eberhard,

welche Pirelli hattest du drauf?
Ich fahre zur Zeit die Pirelli 210 Snowsport 195/50 vorne und die Pirelli 240 Sottozero S2 225/45 hinten. Wurde mir von Tesla empfohlen.
Im Vergleich zu den Yokohama AD07 fährt sich der Wagen nun viel „schwammiger“ und die Traktionscontrolle setzt manchmal ein, denke aber das ist normal.

Im Sommer brauche ich dann neue Hinterreifen, wahrscheinlich werden es wieder AD07, vielleicht aber auch AD08. Denke die kann man ohne Weiteres kombinieren und die AD08 versprechen noch mehr Traktion bei geringerer Geräuschkulisse.

Ich habe auch die gleiche Kombination. Die Umstellung im Fahrgefühl ist sehr groß. Habe das Gefühl, als wolle das Fahrzeug ständig aus der Spur fahren. Liegt halt nicht mehr so satt wie mit dem Sommerreifen auf der Strasse.

Ja, das hat sogar mein Beifahrer bemerkt dass der Wagen nicht mehr so knallhart auf der Strasse liegt.
Vielleicht wären die Hankook Icebear W300 für den Roadster die bessere Wahl, habe gelesen die sind erstaunlich gut auf Trockenem für Winterreifen, ansonsten aber nicht so der Hit.
Keine Ahnung, muss jetzt sowieso 2 Winter mit den Pirelli leben, mal schauen wie es wird wenn ich damit in den Schnee komme. Bisher wärmstes wolkenloses Perfektwetter seit ich die Winterreifen rauf hab, noch nie unter 7° Celsius fahren müssen.

Ich habe jetzt als Winterreifen Michelin Alpine 4, allerdings voll aufgepumpt. Da kann ich nichts schwammiges feststellen.

Im Sommer verwende ich mittlerweile vorne Michelin Energy Saver und hinten Michelin Pilot Sport 3, gleicher Grip wie die AD07, leiser, deutlich besser bei Regen und auch noch günstiger. Verschleiß ist ca. 2.000 - 3.000 km besser als die AD07, zumindestens bei meinem Fahrstil. Dies wird vermutlich meine Standardkombination werden

Im nächsten Sommer werde ich nochmal den Energy Saver hinten testen, ob dort ein fühlbarer Unterschied zum Sport 3 bei der Effizienz ist. Der Energy Saver hinten ist deutlich härter, beim rechteckigen (digitalen) Beschleunigen schlägt immer die Traktionskontrolle zu, nur beim sinusförmigen Beschleunigen geht es einigermaßen.

Von Michelin bekomme ich für die 2 neuen Reifen einen 30 EUR Tankgutschein von Aral. Ich bin mal gespannt, ob ich den gegen einen P&C Gutschein umtauschen kann, den Spaß gönne ich mir :smiley: :smiley:

Die Micheln den gleichen Grip wie die AD07? Das glaub ich kaum. Gripmässig war ich noch nie so zufrieden wie mit den AD07.
Vielleicht wandeln sie den Tankgutschein in 30 € Strom laden um? :wink:

Wie siehts mit TC aus bei den Michelin Alpine 4? Aktiviert es sich wenn das Strompedal voll durchdrückst?

Zumindestens schlägt beim digitalen Beschleunigen die TC nicht zu.

ja, ganz deutlich, nur über sinusförmiges Beschleunigen kann ich das einigermaßen vermeiden. Bezüglich der Schwammigkeit : Bin bisher nur bei ca. +7 - +12 C° gefahren, bei > +18C° vermute ich auch, dass er dann schwammig wird.

Danke, das beruhigt mich jetzt einigermassen was meine Pirellis angeht. :slight_smile:
Gewöhne mich langsam daran.

Hi

nach ein paar komplikationen bekomme ich auch bald Winterreifen vorne werden es Hancook und hinten Michelin für zusammen 490€ denke das ist ein Akzeptabler Preiß da meine Schwester drauf schwört das das Top Reifen sind und diese gute 420€ billiger als die von TM sind ^,^ Die genaue Bezeichnung liefer ich dann damnächst nach.

Atm fahre ich ja noch mit der Sommer Serienbereifung rum, gehe davon aus das das die AD07 sind seht aber auf dem Reifen drauf dann weiß ich’s auch :laughing:
Bis ich neue Sommer Gummis brauche dauert es sicher noch eine ganze weile und dann greife ich auf euche erfahrungen zurück ob die Teuren TM Reifen es Wirklich wehrt sind oder doch eher ein andere Fabrikat.

Ich kann nicht sagen das ich erfahrung habe, aber ich habe das gefühl, nach all euren beiträgen, das der Tesla ein höheren Reifen verschleiß hat als andere Autos oder muss ich dann eher SLK fahrer fragen :smiling_imp:

freue mich auf eure Antworten

gruß Manu

Marken mischen ist aber nicht so gut. Kannst du nicht alle 4 Hancook oder Michelin nehmen? Lass dich von Tesla beraten.

So Leute habe die beschriebene „Mischung“ seit gestern Mittag drauf und bin super zufrieden. Bei den durchweg 0°C Ausentemperatur habe ich keinen unterschied zu den Sommerreifen bemerkt. Auch bei 2 mal voll(strom) im std-mod auf trockener Straße (655Amps :open_mouth: :exclamation: ) geben keine merkliche Anderung. Wenn das nicht für die Reifen spricht :laughing: werde es auch bei regen testen mal sehen :wink: Die Werkstat hat gute arbeit gemacht und das Sonntagmittag ^,^

P.S: habe damit auch gleich noch die Spritztour nach KA zu Hans Jörg gemacht und wieder zurück nach LU die ersten 100 Km bin ich sehr zu frieden.

Mal sehen wie lang die halten.

gruß Manu

Hallo zusammen,

ATU hat keine 175/55R16 Winterreifen, ich habe nur einen einzigen Asiaten (Nankang Snow SV-2) bei Reifendirekt gefunden :frowning:
Welche Winterreifen habt Ihr vorne drauf ?

CU
Rafael

Verehrter Tron,

das musste ich auch schmerzlichst feststellen als ich meinen am 22 Dezember bekam - mit Sommerreifen. Habe 2 Tage vor Liefertermin erfahren, was du jetzt auch weißt! Da aber in dieser Zeit bis Anfang Januar kein kompetenter TM - Mitarbeiter mir sagen konnte, dass es keine Reifen in 175 gibt und nur die 195 existieren aber ohne probleme auf die selben Felgen gehen, bin ich bis letzten Sonntag mit den Sommergummis rumgefahren.
Hatte in der Zwischenzeit Winterreifen in 175 bei TM bestellt und am selben Tag noch erfahren, dass 195 geliefert wurden. Herr Mühldräxler hatte das Rätsel zwar dann aufgeklärt und ich konnte mit dann privat die passenden Handcok/Michelin besorgen, aber ein fader Beigeschmack bleibt dennoch!

Gruß Manu