Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Model S/X Neuwagengarantie verschlechtert

Ich finde, dass der Dieselskandal das Gegenteil gezeigt hat. Ans Tageslicht kam die Sache erst aufgrund strafrechtlicher Ermittlungen.

Tesla = VW 2.0 (Dieselgate) ???

Für mich ja, passen einfach alles an per OTA so wie es ihnen passt :frowning:

DANKE :slight_smile:

Um back to topic zu kommen: die Herausnahme von OTA verursachten Verschlechterungen aus der Akkugarantie halte ich für rechtlich nicht haltbar. Die Klausel ist völlig unbestimmt und kastriert die Akkugarantie. Dürfte im Übrigen auch wettbewerbswidrig sein, aber die Konkurrenz ist wahrscheinlich zu schnarchzapfig um das abzumahnen.

Hat jemand noch die Garantiebedingungen von 2018 (September oder früher)?

. siehe: Reifen

Hallo,

Wie es aussieht hat Tesla die Garantie bisschen angepasst.

Model S und Model X – 8 Jahre oder 240.000 km (je nachdem, was zuerst eintritt) und Aufrechterhaltung von mindestens 70% der Batteriekapazität über die Garantielaufzeit (ausser bei Modellen vor 2015 mit der ursprünglichen 60 kWh Batterie, die durch eine Laufzeit von 8 Jahren oder 240.000 km (je nachdem, was zuerst eintritt) gedeckt ist.

Model 3 und Model Y Standard-Reichweite oder Standard-Reichweite Plus - 8 Jahre oder 160.000 km (je nachdem, was zuerst eintritt) und Aufrechterhaltung von mindestens 70% der Batteriekapazität über die Garantielaufzeit.

Model 3 und Model Y Maximale Reichweite oder Performance - 8 Jahre oder 192.000 km (je nachdem, was zuerst eintritt) und Aufrechterhaltung von mindestens 70% der Batteriekapazität über die Garantielaufzeit.

tesla.com/de_CH/support/veh … edirect=no

Vermutet wird aber, dass diese Zahl intern schon immer so war und nun öffentlich ist.

Da frage ich mich: was kostet beim M3 ein Akkutausch? Und wann kommen die ersten Packs von Drittanbietern…

Thread nach Tesla Inc. verschoben, da dies auch Model X betrifft, Threadthema entsprechend angepasst.
Beiträge eines neueren Threads hier integriert.

Das mit den Alternativen zur AccuRevision bzw. -tausch sehe ich genauso. In spätestens zwei Jahren ist meine Garantie so oder so abgelaufen. Da werde ich solche Angebote, suchen, prüfen und, wenn passend, nutzen.

also ich habe meine von 2016 zum Glück als PDF dazumal gleich downgeloadet;)

Muss aber mal eine klein wenig für Tesla helfen, denn es stand dazumal schon das drin was heute diskutiert wird…also hätten wir alle mal gut gelesen im Kleingedruckten :wink:)

Danke @TeslaH

Hier der Vergleich der Version vom 01.02.2019 und der neuen vom 29.01.2020.

draftable.com/compare/BigknGIxeRHV

Hallo in die Runde,

bei mir wird es langsam ernst im Rechtsstreit um die Kapazitätsreduzierung. Ich brauche die Datei der Neuwagengarantie Stand zum September/Oktober 2017 bzw. wahrscheinlich auch die erste Stand Oktober 2014.
Ich habe jetzt in diesem Thread folgende Datei gefunden:
download/file.php?id=64961

Allerdings ohne Deckblatt - gab es das damals gar nicht?
Nicht dass die lieben Anwälte sich daran wieder aufhängen.

Also falls jemand mir bestätigen könnte, dass diese Garantiebestimmung komplett ist, oder mir eine komplette schicken könnte würde das mir sehr weiter helfen!

Danke schon einmal im Voraus!

@teslaundrecht: Du scheinst dich ja mit der Batteriegarantie gut auszukennen. Mein S85 (gebaut 6/2014, EZ 1/2015) hat 155000km runter und die max Ladekapazität ist letzte Woche von 69KWh auf nun 66KWh gesunken (: Ich sehe voraus, dass die 70% lange vor den 8 Jahren unterschritten werden. Hast du Erfahrung, wie bereitwillig Tesla beim Eintreten des Garantiefalls ist
und was die Garantieleistung dann ist? bekomme ich eine neue 85 KWh Batterie?
Danke
Wolfgang

@WoT3003: ich bemüh mich darum :wink: Meines Erachtens sind 66 kWh nicht mehr akzeptabel. Ich würde empfehlen, über die App einen SeC-Termin zu vereinbaren und dort das Problem mit den Werten zu schildern und um Behebung zu ersuchen. Und dann bitte die Erfahrungen posten, wobei das die Mods wohl besser in einen anderen Thread verschieben, oder @Mods? (danke für Eure Mühe)

Auch interessant: Nicht umfaßt sind Schäden in Folge des Versuchs, durch Programmierung die Lebensdauer der Batterie zu verkürzen. Da steht nicht, dass dies nur Handlungen des Käufers betrifft… :wink:

Danke!
Mittlerweile hatten sich die Batterieprobleme vergroessert: Die Batterie hat sich im Sleep Mode in der Garage pro Tag um 10 KWh entladen. Als ich Auflagen wollte, ging noch nicht mal mehr das. Bin in die Tesla Werkstatt und sie tauschen sie jetzt (auf Garantie) aus :slight_smile:

Mein Fall war ähnlich!
Ich bin gespannt, ob das ein „Austausch“ wird oder ob das SeC nur Zellelemente tauscht. Möchte dich nicht desillusionieren, aber ich denke du wirst bei deinen 66 kWh bleiben!

Drücke trotzdem die Daumen!

Hallo
Danke für die Garantie PDF.
Ich habe mein Model S im September 2018 neu gekauft.
Gelten die dann auch?
Hast du vielleicht noch eine andere Garantie PDF?
Gruß und Danke

Hallo Kumasasa
Danke für die Garantie PDF.
Ich habe mein Model S im September 2018 neu gekauft.
Gelten die dann auch?
Hast du vielleicht noch eine andere Garantie PDF?
Gruß und Danke