Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Reifen

195/45R16 84H ALPIN 4 MICHELIN

Hallo Mischa,
ich kenn mich mit diesen Zahlenkjombinationen nicht so aus, die passen auf die Felgen vorne drauf, oder hast Du extra Felgen dafür gekauft?
CU
Rafael

passen auf die normalen Felgen drauf, falls es dringend ist, mein Bruder (Düsseldorf Rath) müßte mindestens 1 Satz Hinterreifen auf Lager haben ( mein zweiter Satz, den ich aber wahrscheinlich diesen Winter nicht mehr brauche, die Michelin sind erstaunlich haltbar. Bei Bedarf PM an mich.

Ich habe heute mal gecheckt und bin völlig verblüfft : :astonished:

Michelin Alpin 4 hinten : nach 17.000 km noch mindestens gefühlte 4 mm Profil :sunglasses:

schön weiter testen damit ich weiß was ich mir als nächstes hole.

Wie sieht es mit dem verbrauch aus?
Sind das leicht lauf reifen mit sehr geringem rollwiederstand?
Oder würde ich mit anderen 10-50 km pro ladung weiterkommen bei gleicher fahrweiße?
Macht ihr auch alle hinten 2,8 und vorne 2,1 bar druck auf die reifen für einen kleineren wollwiederstand?
Oder nutzen sie sich dann zu ungleichmäsig ab?

Vielen Dank im vorraus :mrgreen:

gruß Manu

also ich hab mir für den Winter auch die Yokos besorgt - gab’s bei einem Online-Händler zu günstigem Preis.
Vorne 195er und hinten 215er - laufen super, keine Beschwerden.

Und läßt sich auch lt. letzter Aussage von Jorrit bei seinem Service-Besuch super leicht lenken, trotz der
breiteren.

El.Grü.
Manfred

hi,

habe mir heute bei sommerlichen 24°C meine sommerräder wieder drauf montiert,
hinten michelin pilot sport, vorne Yoko AD07.

die michelin haben gripp, sind leise und günstig - bin begeistert - m.e. deutlich runder/abgestimmter/besser als die org. yoko AD07 LTS …

elgmg

Habe mir heute auch die Sommerreifen (gebrauchte Yoko AD07) raufbasteln lassen. Fühle mich wie neugeboren, endlich drückts mich wieder so in den Sitz wie es sich gehört beim Beschleunigen. :mrgreen:
Sind die Michelin Pilot Sport echt besser als die AD07, hat die sonst noch wer drauf? Das wäre ja was, im Juli denke ich muss ich die AD07 hinten austauschen. Überlege aber auch AD08 zu nehmen.

Antwort ja + Ich

Habe gestern meine Winterreifen gegen Sommerreifen getauscht. Die hinteren Winterreifen von Pirelli sind nach 8000km soweit runter, das für den nächsten Winter neue fällig sind.
Vielleicht doch Michelin? nach den guten Erfahrungen von Talkradius. Wie sehen damit die Leichtlaufeigenschaften aus? die Pirelli waren da nicht schlecht.

lg

Eberhard, der jetzt wieder seine Toyos fährt.

Mensch Eberhard, ich verstehe dich nicht!

Einerseits drehst du jedes Elektron 2 mal rum bevor du es aus dem Akku lässt - nicht umsonst bist du unser Rangemaster - und andererseits hast du, in meinen Augen, einen gewaltigen Reifenverschleiß. Ich habe mittlerweile über 30Tkm auf der Uhr :
Yokohama Sommer nach 12Tkm : hinten 4mm, vorne 6mm
Pirelli Winter nach 18Tkm : hinten 4-5mm, vorne 7mm
Ich werde morgen die Yokohamas montieren und bestimmt noch eine Weile damit fahren - ebenso die Pirellis im kommenden Winter.

Gruß
Simon

Hi ihr 2,

ich vermute mal das es am Reifendruck liegt und/ oder an den Straßen alles andere macht sonst keinen Sinn
weil ich nicht glaube das unser Rangemaster ohne TC fährt und gegelmäsig gummi auf der Straße lässt :laughing:

ich fahre atm mit 2,8 hinten und 2,1 vorne und bin zufrieden auch wens sich bei schlechten straßen wie nen kopfsteinplaster anfühlt.

gruß Manu

so, dass wollte ich noch nachtragen :

Meine Winterreifen : Luftdruck : 2.0 / 2.7
Laufleistung : 24.500 km :astonished: :astonished: , hinten noch 4 mm Profil ( nächstes Jahr kommen aber trotzdem neue drauf )
Vorne habe ich gar nicht gemessen, werden nächstes Jahr wiederverwendet.

Jetzt fahre ich
vorne
Michelin Energy Saver / 2.3

hinten
Michelin Sport Pilot 3 / 3.0

wirklich super WinterReifen!! auch ich habe nach 16.000km hinten noch 6mm Profil! Vorne sind es noch 9mm!
Super.

Das ist aber mehr als erlabt vom Luftdruck her, das ist definitiv schlecht für die Reifen! (geht auch auf die lebensdauer)
Hast du warm oder kalt gemmenssen/befüllt?
Wenns auch noch warm war >10km Landstraß/A oder > 15 Stadt
würde ich das wirklich anpassen.

Ich habe KFZ-ler in der Fam, die ham recht.

gruß Manu

… wer heutzutage alles recht hat tse

DIE TESLA COMMUNITY HAT „RECHTER“ !!!
(wenns um den Tesla geht)

Im Ernst, ich habe auch 0,2…0,3bar mehr drin und will das nicht missen. Probleme hatte ich deswegen noch nie, auch bei keinem bisherigen ‚Stinker‘.

Frag doch mal Talkredius wie oft er Reifenprobleme hatte. (wenn er ehrlich ist, frag ihn auch warum…)

Also ich fahre immer erst mit 0,4 BAR weniger, und wenn die Reifen dann aussen runter sind, fahre ich mit 0,8-0,9 BAR mehr Druck das Profil in der Mitte der Reifen runter. So halten die Reifen vieeeel länger :laughing:

aah, jetzt verstehe Deine Signatur :bulb: :
TESLA Roadster - Meine bislang beste Automobilentscheidung
Bester Wert: 119Wh/km (= 0,8 bar mehr) / Derzeit 165Wh/km (= -0,4 bar)

auch ne Idee, muss ich mir merken.

Dann solltest Du die mal asap zur Nachschulung schicken, mein Bruder (KFZ-Meister + Reifenhändler) und mein Vater (Vulkaniseurmeister und Reifenhändler i.R.) können Dir gerne mal ein Programm zusammenstellen. :smiley:

Daraus ergibt sich natürlich auch, dass ich mit meinen Reifen noch nie Probleme hatte.

Maximaler Reifendruck steht immer auf den Reifen drauf, bei meinen 50 psi = 3,4 bar, daher wäre so gar noch Luft nach oben :smiley:

Allerdings würde max. Reifendruck tatsächlich auf den Verschleiß gehen ( aber super Rangewerte erreichbar :ugeek: ), aber dem kann man ja mit Mischas Methode entgegenwirken :sunglasses:

gebe mich geschlagen und probiers aus.

Und wenn man nicht einaml mit mehr und einaml mit weniger druck fahren möchte sondern eher konstant dan ist was für druck winter/sommer am besten für die lebensdauer/laufleistung?
p.s. ich habe nur 1 satz sw Alufelgen und lass die gummis immer aufziehn würde was denkt ihr wie sich das auf die Laufleistung auswirkt? drücke bleiben aber gleich gehe ich mal von aus.

gruß Manu