Model Y Performance 2022 -- Infos, Fragen und Antworten

Ich habe zusätzlich ein M3P aus Anfang 21 (USA) und war anfangs auch eher verwundert von dem fehlenden Punch. Meiner war aber nicht von der DU Sache betroffen. Mir ist heute aufgefallen, dass das Strompedal sich anders anfühlt, bei mir hat es ca. 0.5-1cm travel, bevor der Wagen langsam losrollt. Ist das bei dir auch so?

Hoffe auch dass es mit steigender Software auch wieder den schönen punch gibt. Wenn ich mit dem m3LR von meinem Bruder fahre ist das schon ziemlich ähnlich zum MYP.

2 „Gefällt mir“

Bei dir sollte ein nagelneuer Inverter eingebaut worden sein. Entweder der läuft und du hast die Leistung oder es stimmt was nicht und der Wagen wirft einen Christbaum an Fehlern und/oder fährt gar nicht.
Ich tippe ja eher auf die Gewöhnung an die „Leichtigkeit“ des leichteren Model 3.
Man kann es natürlich auch mal nachmessen, denn die 0-100 Werte des EU MYP sind ja nun von anderen Fahrzeugen bekannt.

Wahrscheinlich musst du dich mit dieser Leistung anfreunden, bis irgendwann deine eigentliche Bestellung eintrifft :wink:

1 „Gefällt mir“

Kann dir auslieferungssoftware auch nich eine Rolle spielen oder wurden hier bisher keine Unterschiede festgestellt?

Das kann natürlich auch sein, aber meine ersten Messungen des MYP waren auch mit Auslieferungssoftware und da waren keine besonderen Auffälligkeiten. Der Wagen hat genau so performed, wie es mit diesem Akku zu erwarten war.

1 „Gefällt mir“

Kannst du das etwas genauer erklären?

Da müsste ich jetzt weiter ausholen…

Obwohl es seit Q4/2020 außerhalb des US Marktes auch LG Akkus im Model 3/Y gibt, war dem Performance immer der Panasonic vorbehalten. Der Grund dafür wurde nie kommuniziert, wie ja generell sowieso nicht kommuniziert wird, welchen Akku man erhält. Die primäre Antwort war immer, dass es an der größeren Kapazität des Panasonic liegt (82kWh vs. 75kWh). Der Performance hätte einfach zu wenig Reichweite im Alltag, was sich später mit dem geleakten WLTP Dokument des LG5C Performance auch mehr oder weniger bestätigte (567km vs 514km).

Als zweiter möglicher Grund, wurden Temperaturprobleme des LG Akkus vermutet. Da das Model 3 Performance mit dem Panasonic auf schneller Runden-Jagd bereits Probleme mit der Akkutemperatur bekommen kann, wäre das Problem mit dem LG potentiell noch deutlich größer.

Meines Erachtens, ist der primäre Grund aber immer schon die Spitzenleistung gewesen. Theoretisch war diese nicht bekannt, da ja (zumindest außerhalb von China) keine Performance Fahrzeuge mit dem LG ausgeliefert wurden. Im Long Range wird die maximale Leistung nicht freigegeben. Dennoch gab es zwei Indikatoren dafür, welche beide als Quelle Scan My Tesla haben.

Maximum Discharge Power: auch wenn ein Long Range (selbst mit Boost) nicht die absolute Peakleistung des Performance aus dem Akku ziehen kann, so lässt sich dennoch der Wert Maximum Discharge Power auslesen. Mit diesem Wert teilt das BMS mit, welche Leistung der Akku mit aktuellem SoC und Zelltemperatur (theoretisch) maximal abgeben kann. Real wird dieser Wert nie ganz erreicht, aber als Orientierung und für den Vergleich ist er gut genug.
Im Vergleich hatte der LG immer ca. 20-30kW weniger Leistung bei diesem Wert.

Als zweites ist beim LG aufgefallen, dass ihm die Spannung unter Last deutlich stärker zusammenbricht, was bei konstanter Stromstärke direkt auch weniger Leistung bedeutet. Selbst ohne Boost war so ein Panasonic Long Range gegenüber einem LG im Vorteil, da beide 980A aus dem Akku ziehen durften oder Richtung 1250A, wenn man den Acceleration Boost gekauft hatte.

Als dann die Typgenehmigung des Model Y letztes Jahr „geleakt“ wurde (sorry :wink: ) wurde ersichtlich, dass der LG Akku (5L/79kWh) für das Model Y Performance vorgesehen ist.

Das ganze nur zur Erklärung, warum eine gewisse Erwartungshaltung da war, welche sich für mich auch soweit bestätigt hat. Damit möchte ich das MYP auch nicht schlecht reden und den Akku erst recht nicht. Ich fahre ihn ja selber im im MYLR 2022.

Mehr zu den diesem Thema im Essentials Bereich unter Akkuwiki, Motorenwiki und Technische Veränderungen.

13 „Gefällt mir“

Ja, das Gefühl eines insgesamt längeren Weges des Pedals habe ich auch.
Beim Beschleunigen fällt mir im Gegensatz zum 3LR mit Boost aber auf, dass beim YP der typische Tesla-Performance-Effekt im Bauch erst nach 1-2 Sekunden auftritt. Beim 3LR Boost schon unmittelbar nach schnellem Durchtreten des Strompedals.
Beim 3Performance hat man den ja sogar noch, wenn man bei Tempo 50 das Pedal schnell durchtritt.

1 „Gefällt mir“

Ist das 3P ab 50 nicht genauso schnell/langsam wie das YP? So war es zumindest mal im Video von Brooks zu sehen.

Das mag sein. Es sollte aber etwas schneller auf 100 sein als das 3LRBoost. Fühlt sich aber deutlich langsamer an. Vor allem halt auch aus dem Stand heraus. Das Auto ist gut. Es fährt sich mE besser als ein YLR aus Shanghai - aber von der Leistung bin ich halt etwas enttäuscht.

2 „Gefällt mir“

Lass mal anrollen auf 30, dann Fuß vom Gas, dass er voll in die Reku geht und dann Fuß aufs Blech. Dann haste deinen Durchzug :wink:

War der Partytrick im M3P

1 „Gefällt mir“

Genauso hab ich den YP auf der Probefahrt auch empfunden und daher wieder einen YLR bestellt.

1 „Gefällt mir“

Kurze Noob Frage:

Habe noch keine Wallbox zu hause. Kann ich normal über Schuko-Stecker laden? (Kabel müsste glaube ja noch im Lieferumfang sein? Bestellt Anfang April 22)

Ja, klar. Das sind dann aber eben 23h von ganz leer auf ganz voll. Aber so viel benötigt man selten.

Und die Ladeverluste sind höher. Aber erst mal geht es ohne Probleme. Kabel war bei mir bisher immer dabei.

Klar, geht ohne Probleme. Fahre zurzeit 150 km am Tag und schließe abends an und morgens ist er wieder bei 85%. Für die 150 km brauche ich ca 30kwh.
Wallbox ist mMn nicht nötig…

Hallo Michael,

ist es möglich das Gitter (ohne Divider) auch zu installieren wenn eine äußere Lehne der Rückbank in einer vorgeklappten Position ist? Also etwas senkrechter steht.



Also lt. Hersteller sollten die Rückenlehnen so weit wie möglich nach hinten eingerastet sein. Es funktioniert aber auch mit teilweise umgelegten Lehnen oder nicht ganz nach hinten eingerasteten Rückenlehnen, wie Du auf den Bildern sehen kannst. Ist trotzdem stabil!

2 „Gefällt mir“

SUPER - damit kann man ja auch ohne die nicht lieferbare 7-Sitzer Ausstattung hinten Kinder einladen :+1::innocent:

3 „Gefällt mir“

ich dachte die Frau… :joy:

6 „Gefällt mir“

Gibt’s schon den Track Mode fürs MYP?

no

123456789