Kaufberatung Model Y Neuwagen

Überlege Kauf MY RWD, Probefahrt war aber LR, Frage: Mit welchen Einschränkungen bei RWD muss ich leben? (natürlich außer Motorleistung, kein Allrad, keine Nebelscheinwerfer!)
Angeblich ist die Soundanlage einfacher, weniger Lautsprecher, schlechterer Klang?
Sonstige Einschränkungen bekannt?

1 „Gefällt mir“

Schau mal bitte hier mit rein:

https://tff-forum.de/t/kaufberatung-tesla-model-y-standard-range/256998?u=mahlzeit

2 „Gefällt mir“

Nein alles ist gleich ! Ausser deine aufführung: (natürlich außer Motorleistung, kein Allrad, keine Nebelscheinwerfer!)

Wurde hier aber 1k mal besprochen ! SUFU

2 „Gefällt mir“

Umso schlimmer, das man mir nach Probefahrt bei Tesla Bielefeld vor Ort vom Verkäufer versichert hat, das im Modell Y SR ein einfacheres Soundsystem mit weniger Lautsprechern wie im LR und P verbaut sein soll!

Na die wollen ja auch verkaufen, machen das nicht zum Selbstzweck. Wenn es dem Interessenten wichtig ist, kauft er vielleicht lieber das weitaus teurere LR Modell.

Beim Model 3 ist es aber in der Tat so, das die Soundanlage abgespeckt ist im SR Modell.

3 „Gefällt mir“

Aber die Frage ist, wieso kennen die ihre eigenen Autos nicht und welche Möglichkeiten hat man, wenn dann doch ein abgespeckter Sound geliefert wird? Sie haben ja gesagt, dass SR es kein Premium Sound System hat …

Mir hat ein Mitarbeiter aus Wien auch heute bestätigt, dass Y SR ein schlechteres Soundsystem verbaut hat.

Da die Innenraummerkmale auf der HP bei allen MY gleich sind, dürfte es nicht zu Ablagen kommen. Ggf verwechseln die MA bei Tesla M3 und MY?
Audio und Medien

  1. Premium-Audiosystem – 13 Lautsprecher, 1 Subwoofer, 2 Verstärker plus Klangfeldprozessor
  2. Musik & Medien über Bluetooth®
  3. USB-A Anschluss im Handschuhfach mit abnehmbaren 128 GB Speichermedium

Wo genau steht das auf der Webseite, sodass ich das als „Beweis“ bei einer Bestellung hätte?

Auf die Bestellseite gehen, das Model Y konfigurieren.
Dann rechts bei „Sitzanordnung“ auf „Produktdetails“ klicken
Ein Overlay öffnet sich, beginnend mit „Glasdach“. Horizontal durchklicken bis „Innenraum — Merkmale“.

Beim SR steht dort:

Audio und Medien

  1. Premium-Audiosystem – 13 Lautsprecher, 1 Subwoofer, 2 Verstärker plus Klangfeldprozessor
  2. Musik & Medien über Bluetooth®
  3. USB-A Anschluss im Handschuhfach mit abnehmbaren 128 GB Speichermedium

Komfort

  1. Vordersitze mit elektrischen Verstellfunktionen
  2. Beheizte Vorder- und Rücksitze
  3. HEPA-Luftreinigungsfilter für den Innenraum
  4. Getöntes Glasdach mit UV- und Infrarot-Schutzschicht
  5. Separat umklappbare Sitze
  6. Innenraum-Bodenmatten

Extras

  1. Elektrisch einklappbare, beheizte Außenspiegel mit Abblendautomatik
  2. Mittelkonsole mit Staufächern, 4 USB-Anschlüssen und kabellosem Ladedock für 2 Mobiltelefone
  3. Individuelle Fahrerprofile

Gegenprobe beim LR AWD:

Audio und Medien

  1. Premium-Audiosystem – 13 Lautsprecher, 1 Subwoofer, 2 Verstärker plus Klangfeldprozessor
  2. Musik & Medien über Bluetooth®
  3. USB-A Anschluss im Handschuhfach mit abnehmbaren 128 GB Speichermedium

Komfort

  1. Vordersitze mit elektrischen Verstellfunktionen
  2. Beheizte Vorder- und Rücksitze
  3. HEPA-Luftreinigungsfilter für den Innenraum
  4. Getöntes Glasdach mit UV- und Infrarot-Schutzschicht
  5. Separat umklappbare Sitze
  6. Innenraum-Bodenmatten

Extras

  1. LED-Nebelscheinwerfer
  2. Elektrisch einklappbare, beheizte Außenspiegel mit Abblendautomatik
  3. Mittelkonsole mit Staufächern, 4 USB-Anschlüssen und kabellosem Ladedock für 2 Mobiltelefone
  4. Individuelle Fahrerprofile
3 „Gefällt mir“

Hab das gleiche Thema gerade im Kaufberatung Threat gehabt, hier das bild dazu:


Ich habe auch keine Klausel gefunden die das ausschließt.

1 „Gefällt mir“

Dr sound ist besser als in meinem Model 3 SR+ wo einige Lautsprecher fehlen. Aber auch da finde ich den Sound schon gut. Mit dem SR machst du nichts falsch. Sehr geiles Auto zum besten Preis. Der LFO Akku hat vor und Nachteile aber das man ihn ohne Grüsse Probleme bis 100% laden soll ist super.

1 „Gefällt mir“

Das Video hier finde ich interessant: Model Y RWD:

Video - Tesla Model Y RWD 60 kWh Reichweite Verbrauch BAB Vergleich mit Model 3 RWD 60 kWh

4 „Gefällt mir“

In diesem Thread können Kaufinteressenten sich von erfahrenen Tesla-Besitzern zum Kauf von Neuwagen beraten lassen.

Die bestehenden Threads ab dem Jahr 2023 wurden hier zum Nachlesen sukzessive zusammengeführt.

Guten Tag zusammen,

ich war bis gerade eben kurz davor einen Tesla Model Y Maximale Reichweite in Quicksilver zu bestellen. Habe das Fahrzeug heute zum ersten mal in der Kombination gesehen und mir hat ehrlich gesagt selten eine Lackierung an einem Fahrzeug so gut gefallen.
Bedauerlicherweise musste ich aber feststellen, dass aufgrund des Umweltbonus seitens Tesla iHv 2250€ netto der Bruttolistenpreis die Besteuerungsgrenze für die 0,25-Prozent-Regelung knapp übersteigt. Für mich leider ein k.o. Kriterium, auch wenn mir diese Lackierung so gut gefällt.

Habe die Bestellung geschlossen und werde damit bis morgen warten und einfach eine Nacht drüber schlafen. Weglaufen wird es ja schon nicht. Dachte dass ich hier einfach mal mein kleines „Problem“ teile, auch wenn es ja eher subjektiv ist.

Nun stehe ich vor der Entscheidung:
Weiß, Schwarz oder Weiß mit einer anschließenden Folierung in einer ähnlichen Farbe wie Quicksilver.
Habt ihr euern Tesla foliert? Oder seid ihr mit Weiß oder Schwarz schon glücklich?
Habe ein wenig im Forum gelesen und es scheint dass insbesondere schwarz als Lackierung sehr anfällig sein soll.

Ja, ich find die Farbe auch mega!

Sind die 60k ein KO Kriterium seitens AG? Oder ein Kriterium, das du dir selbst auferlegt hast?

Folieren wäre mir zu stressig bei einem Dienstwagen.

Ähnliche Gedanken wie du hatte ich auch.

Wollte LR mit

  • 20er Felge
  • AHK
  • auf keinen Fall weiß

Aber egal wie, man kommt nicht ohne Abstriche unter die 60k.

Danach war ich so gefrustet, dass mir die 60k Grenze nicht mehr wichtig war und ich folgendes gewählt habe:

  • 20er Felge
  • AHK
  • schwarz

Dann hab ich realisiert, dass mir das viel geilere Quicksilver dann auch nicht mehr weh tut.

Und dann hab ich realisiert, dass mir damit dann alles egal ist und hab Performance, Quicksilver + AHK gewählt :sweat_smile:

6 „Gefällt mir“

Quicksilver ist schon schön anzusehen, aber sicher schlecht nach zu lackieren.
Das Deep Blue Metallic sieht in natura auch sehr schön aus.

Hab auch lange überlegt wegen QS und den 0,25%. Habe mich dann aber für QS & 20“ entschieden.

Immer noch günstiger als der Verbrenner…

1 „Gefällt mir“

Weiß war auch nicht meine erste Wahl, habe mich aber damit arrangiert und würde es aktuell auch nur gegen schwarz oder Quicksilber tauschen wollen. Schwarz sieht mMn immer noch am besten aus - wenn es denn sauber ist - und das ist es nunmal leider meistens nicht. Quicksilber gab es damals noch nicht, insofern ist der Schmerz, das nicht genommen zu haben, begrenzt. Rot wäre vielleicht auch noch was…… egal, jetzt isser weiß.

Zurück zum weiß: Die ersten Steinschläge sind drauf, ich empfinde den Lack als sehr empfindlich. Ausbessern geht aber mit einem Tupferset von Jürs ganz gut. Waschanlage habe ich probiert, aber der Modus ist mir zu hakelig, da bleibe ich bei der Handwäsche. Wenn der dann so geputzt vor mir steht, finde ich das insgesamt schon cool. Allerdings kommt der Eindruck stark vom Kontrast zu den schönen Rial Luganos und den roten Performance Bremssätteln. Will sagen: Das weiß für sich macht optisch nur wenig her. Das lebt von Akzenten. Setzt man die nicht, hast Du einen von gefühlt 95% weißen Teslas.

Wenn man sich das noch ein bisschen schönreden will: weiß sieht man besser im Verkehr, ist also schon ein Sicherheitsaspekt. Außerdem heizt es sich nicht ganz so auf wie schwarz (naja…) und letztlich sitzt Du ja im Auto drin. Da sieht man von der Farbe draußen wenig.

Kurzum: Wenn es da wirklich auf den Euro ankommt, dann nimm weiß. Wenn’s nicht gefällt, dann Folie drauf.

wenn es ein Firmenwagen ist (da deuten die 0.25% hin) ist es doch egal, wenn der Lack anfällig ist. Du fährst den Wagen die 2, 3 Jahre und dann ist der Lack nicht mehr Dein Problem, da Du den Wiederverkauf ja nicht als Dein Problem hast. Nimm Dir die Farbe die Du haben möchtest und Dir leisten willst und gut ist’s :slight_smile:

Für „Folie drauf“ ist weiss die undankbarste Farbe :wink: , dafür am besten schwarz.
Du musst sonst unheimlich tief in die Karosse die Folie legen, damit keine weissen Blitzer erscheinen.

1 „Gefällt mir“