Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Eure Meinung zum Thema "Diskussionskultur im TFF Forum"

Wie seht Ihr die Diskussionskultur im TFF Forum?

  • Gut
  • Verbesserungswürdig (gerne mit Vorschlägen)
  • Schlecht (gerne mit Kritikpunkten)

0 Teilnehmer

Ich habe heute in Abstimmung mit dem Moderatorenteam nochmal ein paar Zeilen zum Thema „Diskussionskultur im TFF Forum“ geschrieben. Aus diesen ergeben sich einige Regeln, die für einen vernünftigen Umgangston und eine hohe Qualität der Beiträge im Forum sorgen sollen.

Da in dem verlinkten Thread keine Antworten zugelassen sind, möchte ich hier Eure Meinung zu dem Thema abfragen.

Finde ich super und hoffe es wird umgesetzt.

Gegenseitige Angriffe und teils diese Besserwisserei gehen mir massiv gegen den Strich und ich hätte es mir nicht mehr lange angesehen.

Mir wäre es wichtig, wenn themenbezogen diskutiert wird, d.h.:

  1. Inhalt des Beitrags hat Bezug zum Thema
  2. Verzicht auf persönliche Angriffe auf andere Nutzer unabhängig, wie deren Meinung ist

zu 1.:
Wenn ein Thema z.B. heißt „Bilder und Videos von/zu …“, dann sollte in diesem Thema nicht diskutiert werden.

zu 2.:
Wenn jemand einen Standpunkt vertritt, mit dem man nicht übereinstimmt, dann darf man gern Gegenargumente liefern, aber dies sollte sachlich erfolgen. Zu unterlassen sind Unterstellungen von Absichten, Trollverhalten usw. Dies gilt für alle Beteiligten!

Einfach höflich bleiben! Oder ist das nicht einfach?

Ich finde den Hinweis und Eure Ansagen dazu sehr gut.
Ich kann aus jahrelanger Erfahrung nur sagen, dass es schwierig ist, schwieriger wird und ein dickes Fell benötigt sowie Durchsetzungsvermögen.

Ich konnte es mir nicht verkneifen, Thorstens eher trockene Ausführungen mit ein paar lebhafteren Anmerkungen von meiner Seite zu ergänzen:
:arrow_right: Diskussionskultur im TFF Forum

Ich finde das Forum großartig!
Man muss sich der „besonderen Schwere“ der Uservielfalt bewusst sein!
Das ist kein normales Forum für Fahrzeug XY. Es kommen extrem unterschiedliche Leute zusammen: Fahrer, Interssierte, politisch Motivierte, Fans, Gegner, Journalisten, ja selbst das gleiche Fahrzeug wird aus extrem unterschiedlichen Gründen gekauft und von den verschiedenartigsten Menschen gefahren. Das alles unter einen Hut zu bekommen verdient meinen höchsten Respekt. Klar läuft da nicht alles nach Plan und man kommt oft mal vom Thema ab oder es wird aus einer Banalität eine Doktorarbeit gemacht, dennoch finde ich (wenn ich mir als Forenneuling das so erlauben darf) das Klima und die Kultur im Forum sehr angenehm.

Weiter so! :wink:
(der Daumen-hoch-Knopf fehlt nur noch dann wäre es perfekt!)

Finde auch, dass persönliche Anfeindungen oder Verhöhnungen in letzter Zeit zugenommen haben. Einige Nutzer lassen keine andere Meingung zu und andere wiederum, machen den anderen mit negativen Pauschalbemerkungen herunter. Das ist nicht gut und daher begrüsse ich es, dass die Mods wiederholt auf die Diskussionkultur hingewiesen und Massnahmen angekündigt haben.

Einige „Missverständnisse“ ergeben sich aber auch, weil die Vielzahl der Posts und Threads infolge deren Vielzahl unübersichtlich geworden sind. Darmum sollte man auch bei Doppelposts oder -themen gegenseitig mehr Verstsändnis aufbringen.

Ich finde es sehr gut.

Etwas ungeschickt ist aber der Abschnitt mit dem „wenn ein Moderator einen Nutzer ignorieren will“. Das sollte man die Hürde vielleicht etwas anheben.

Danke!

Unsere Hürde, Teilnehmer zu ignorieren, ist schon enorm hoch. Wer es schafft, diese Hürde zu nehmen, der sollte sich ne Auszeit nehmen, um an seinem Kommunikationsstil zu arbeiten.

Ich sehe das „Problem“ bei der Foren-Software. Sie stammt noch aus einer Zeit, wo man erst nachgedacht hat, dann sein Posting verfasst hat, es 2 mal gelesen und es dann abgesendet hat.
Ziel war meistens eine Frage zu beantworten oder eine bessere Antwort als Andere zu geben.

Zu Zeiten von Facebook, Whatsapp und Ähnlichem, wird sofort geantwortet. Nur die schnelle Antwort zählt. Inhalt ist egal. Dass ein Forum auch ein Archiv ist, ist vielen nicht mehr bewusst.

Dies ist sehr gut in meinem Lieblings-Threads „Bilder und Videos vom Model 3“ und „Tesla Momente“ zu merken. Es fällt immer mehr Teilnehmern schwer, keinen Smaltalk in solchen Threads zu machen.

Ich lese seit 9 Monaten hier mit. Posten tue ich mangels Tesla selten.
Dass ich noch fast täglich hier lese, liegt zum einen an den sehr informativen Postings, die mir die Wartezeit auf mein Model 3 verkürzen und zum anderen an der Ignore-Liste.

Ohne die Ignore-Liste wäre ich vermutlich nicht mehr hier. (Dabei sind nur 20 Personen drin, von denen 10 extrem aktiv sind.)

MfG, Hartmut

Oh, da sprichst Du ein Thema an, welches mir sehr am Herzen liegt, obwohl ich definitiv auch zu den extrem Aktiven und Schnellantwortern gehöre. Ich hoffe, ich bin nicht auf Deiner Ignore-Liste?!

Die Forensoftware bietet technische Möglichkeiten für eine Zwangspause. Man könnte einstellen, dass jeder Nutzer, der einen Beitrag geschrieben hat, erst fünf oder zehn Minuten später den nächsten Beitrag verfassen kann. Ich wäre sofort dafür, diese Funktion zu aktivieren. Andere Moderatoren sind da noch unschlüssig. Wie seht Ihr das?

Keine Sorge, Volker!

Schau mal, das wusste ich gar nicht. Dann lastet also noch mehr Verantwortung auf mir, es mit dem schnell und viel posten nicht zu übertreiben… :wink:

Die Diskussionskultur und die Atmosphäre im Forum gefallen mir sehr gut! Klar schüttel auch ich manchmal den Kopf über Irgendwas oder Irgendwen aber ganz ohne Reibung wärs auch ziemlich energielos.

Schnell zu Antworten muss ja nichts Schlechtes sein.
Eine gute Antwort kann ja auch aus einem kurzen Satz bestehen.

Ich meinte mit Schnellposten den Inhalt:
Finde ich auch
+1000
Danke

Es ist ja immer gut gemeint. Da es meist hintereinander von unterschiedlichen Personen kommt, bringt eine Zwangspause nicht viel.

Zur Ignore-Liste:
Da sind bei mir Personen drin, über deren Postings ich mich immer wieder innerlich aufgeregt habe.
Z.B. jemand, der oft negativ über Tesla schreibt. Oder Personen die immer wieder das gleiche schreiben, obwohl alle Anderen widersprechen.
Ich erschaffe so meine „Filterblase“ in der ich das Forum angenehm lesen kann.

MfG, Hartmut

viele Schnellposts kann man durch einen LIKE-Button umgehen :wink:
müsste auch für dieses Forum irgendwo geben… dann statt „ich auch“ einfach auf den Daumen/Herz/Button klicken und fertig

Falls ich auch als relativer Forumsfrischling etwas sagen darf:

Ich finde die Diskussionskultur im TFF-Forum herausragend gut, habe ich bisher in anderen Foren so noch nicht erlebt. Die aufmerksame Toleranz der Moderation verbunden mit gelegentlichen liebevollen Hinweisen/Anmerkungen finde ich dem hiesigen gepflegten Diskussionsklima angemessen und prima. Wir wollen ja kein (ich jedenfalls nicht) reines Tesla-Beweihräucherungsforum, sondern viele Informationen und unterschiedliche Meinungen lesen, natürlich gerne auch zu allgemeinen Elektromobilitäts-Themen.

Die paar User, die glauben ihre Meinung ständig wiederholen zu müssen, stören mich nicht. Die kann ich auch ohne Ignorelist ignorieren. Dasselbe gilt für die Premiumbetrüger-Verteidiger, die hier unterwegs sind. Die müssen sich nur hin und wieder gefallen lassen, dass ich sie so nenne. :wink:

Summa summarum: Lasst es so wie es ist, denn es ist sehr gut so.

PS: Das mit dem Like-Button fände ich auch sehr gut.

Ich empfinde die Diskussionskultur auch sehr gut. Es gibt immer Ausnahmen. Auf meine Ignore Liste schaffen es nicht die am meisten entfernten Meinungen sondern nur persönliche Angriffe oder grober Unfug. Das ist sehr selten im Forum. Die ist 3 User kurz.

Ich würde allerdings nicht die Zeit zwischen Posts regulieren. Es muss auch mal ein schnelles +1 oder ein kurzer Kommentar möglich sein. Gegen nicht durchdachte Posts hilft es ohnehin nicht. Das schaffen die entsprechenden Kandidaten auch mit Zwangspause.

Ich bin hier jetzt seit zweieinhalb Jahren dabei und lese wirklich täglich. Auf ‚ignore‘ stehen bei mir nur Beiträge mit persönlichen Angriffen und da Poste ich dann erst gar nicht mit. Dass TFF ist das einzige Forum, an dem ich mich aktiv beteilige gerade weil es ein hohes Niveau der Beiträge hat. Das meine ich durchaus als Lob und Respekt vor der Arbeit aller Mods.
Ich fände eine Zeitbegrenzung aber schade. Ich lese meist morgens und abends und dann müssen abends auch mal mehrere Antworten in kurzem Zeitraum drin sein. Vielleicht wäre eine Maximalzahl von Beiträgen pro Tag eine Lösung, falls das geht. Ich habe mich aber auch noch nie durch solche Schnellschüsse gestört gefühlt. Viel wichtiger ist das Unterlassen von persönlichen Angriffen und die Toleranz anderen auch eine eigene Meinung zugestehen zu können.

Finde es amüsant Hitzige Diskussionen, Beleidigungen und auch sinnloses zu lesen. Schüttel dabei dann oft den Kopf und denke mir meinen Teil dabei. Wenn jede Info korrekt wäre und kein Blödsinn mehr dabei steht und keine Dummen Kommentare mehr, wäre das Forum auch langweiliger. Komme bisher gut ohne ignore-Liste aus. Begrüße es aber, dass es auch solche Themen und es eine Moderation gibt. Man darf vieles hier nicht so wörtlich oder ernst nehmen :slight_smile: . Weder die verbohrten Meinungen mancher Prediger oder Pessimisten, aber auch nicht die Produktions-Ankündigungen zum Model 3 oder die Reichweite vom Semi.

Nicht soviel Thread schließen wäre mir manchmal lieber. Ein Thema das vor 3 Monaten ausgiebig diskutiert wurde , kann gut und gern nochmals neu diskutiert werden. Es sind ja auch neue Aspekte und neue Leute hinzugekommen :slight_smile: und nicht jeder will den alten Käse durchlesen, sondern live die (neue und aktuelle) Diskussion mitverfolgen.