Abdeckung Anhängerkupplung Model Y

Nachdem die Abdeckung für die Anhängerkupplung beim Model Y eine gelinde gesagt nicht sehr gute Konstruktion ist und ich mir beim Entfernen schon neben kleinen Verletzungen an den Fingern auch schon einige kleine Kratzer in den Stoßfänger gemacht habe, würde ich es gut finden, wenn wir hier über Tools und Anpassungen der Abdeckung diskutieren könnten.

3 „Gefällt mir“

Gutes Stichwort: Wie ist das von der Konstruktion her? Die Kupplung ist ja abnehmbar, aber ist das Plastikteil dafür gedacht, regelmässig an- und abgebaut zu werden? Wie sind da die Erfahrungen?

die 2 schwarze „Tools“ mit Löchern sind für die Abdeckung:

Moin, gute Idee!

Mir schwebt eine Lösung vor, bei der das Teil, was in die Haken-Aufnahme kommt mit der Abeckung verbunden wird. Ähnlich dem System für die amerikanische AHK:

Das gibt es auch mit einer Feder, die dann seitlich in die Löcher für den Sicherungs-Bolzen reingreift. Für mich wäre was ähnliches für die EU-Aufnahme die perfekte Lösung… Müsste man eigentlich mit einem 3-D-Scanner, der original-Abdeckung und dem originalen „Stopfen“ für die Haken-Aufnahme relativ einfach konstruieren können - wenn man es denn kann… :slight_smile:

3 „Gefällt mir“

Was mich an dieser Lösung eher stört, ist das sichtbare Loch.
Und die Spaltmaße in dem Video :laughing:

Aber auf der Webseite steht auch was von magnetisch - mehr Details habe ich da aber nicht gesehen.

Wenn man jetzt das irgendwie so lösen könnte, dass die Magnete nur diagonal abstützen von der Rückseite, dann könnte man mit Druck auf eine Ecke der Abdeckung ausklappen lassen.

Mir fehlt aber noch zum einen die Anhängerkupplung und als so kleine Nebensächlichkeit auch das MY um da genauer was sagen zu können.

iFixit Original Öffnungswerkzeuge, 5er-Set aus weichem Kunststoff, zum kratzerfreien Aufhebeln von Gehäusen elektronischer Geräte: Amazon.de: Elektronik & Foto

Damit klappt es bei mir ganz gut, wenn ich 2 gleichzeitig ansetze

3 „Gefällt mir“

Super danke für den Tipp, die Teile hatte ich sogar noch rumliegen vom Displaytausch beim Tablet. Die 3D Drucker Teile weiter oben habe ich auch probiert, allerdings sind die sofort abgebrochen.

Edit: Gestern ausprobiert und es ging echt gut mit zwei von den Hebeln von Ifixit.

1 „Gefällt mir“

Spaltmaße lassen sich optimieren wenn man eh neu designed (das Beispiel passt ja eh nicht bei uns). Das mit dem Loch lässt sich auch lösen - einfach ein Feder-Belasteter Einsatz, der das Loch in Ruheposition verschließt und zum Entfernen einfach mit dem Finger nach innen gedrückt wird. Gut - dann kostet die Abdeckung wahrscheinlich 250 €, aber dafür ist das Loch weg… :thinking:

:joy:

Ich habe nun wie in einem YouTube-Video gesehen einen Teil der Clipse und Nasen auf der Abdeckung mit einem Teppichmesser entfernt, sodass oben und unten sowie seitlich jeweils nur mehr eine übrig geblieben ist. Nun lässt sich die Abdeckung recht gut entfernen und einsetzen. Laut Video kostet das Original-Teil bei Tesla 15€, falls man es wieder „unbeschädigt“ haben möchte.

2 „Gefällt mir“

Ist hier keiner, der mit 3D-Konstruktion einen Deckel machen könnte, der a) die Abdeckung und den Stopfen der in die AHK-Aufnahme geht kombinieren könnte und b) noch einen „Schnapp-Mechanismus“ für die untere Seite rein konstruieren kann, so dass das federbelastet einrastet beim montieren, beim rausholen dann halt gelöst werden muss. Halt so, wie das hier schon mal geplant war offenbar…:

1 „Gefällt mir“

Designen ist eine Sache, Drucken/Herstellen ist ne andere… So ein großes Teil ist schwieriger zu drucken. Das Material soll sich farblich möglichst an die Stoßstange orientieren und Temperatur im Sommer aushalten… Alles lösbar, die Frage ist nur ob sich der Aufwand noch lohnt?

Naja - steigende Anzahl von AHK-Besitzern => steigende Anzahl potentieller Nutzer… :slight_smile:

Farbe sollte über das Basis-Material machbar sein, ist ja ein dunkles grau. sowas hier könnte da passen…:

(keine Gewähr!)

Vielleicht gehe ich auch einfach mal hin und Trage großzügig Montage-Kleber auf den AHK-Anschluß-Einsatz auf, Knipse so ziemlich alle Halterungen weg und drücke die Abdeckung in den Montage-Kleber. Über Nacht stehen lassen und beides rausziehen. Ggf. dann noch ein Loch rein bohren für den Finger zum rausziehen - fertig! Ist aber klar ne Bastel-Lösung…

@LotharE ein Freund von mir wird die Abdeckung abtasten und dann kann ich sie im CAD nachkonstruierten allerdings ist er jetzt für 2 Wochen nicht da. Ich werde aber die Daten vorab mal mittels Messschieber so weit es geht abmessen und dann einen Testdruck machen damit sehe ich wie das Teil so wird. Die Verclipsung ist nix besonders wird aber am Druckteil nicht so gut halten. Ich habe in der Firma den Markforge One hier könnte ich noch eine Endlosfaser mit eindrucken dann würden auch die Verclipsungen auf Dauer halten. Meine Wunschlösung ist aber ein Klappdeckel diesen möchte ich machen damit ich nicht immer den Deckel ausclippsen muss und dann liegt er im Kofferraum und ich muss ihn wieder nach der AHK Montage einclipsen. Diesen Deckel werde ich aus PC oder ABS drucken und dann gibts auch im Sommer keinen Verzug und stabil ist das ganze dann auch. Sobald ich den ersten Stand habe werde ich hier ein paar Fotos zeigen.

14 „Gefällt mir“

Ich hätte noch ne Idee… Wenn man meine Idee aufgreift und die Abdeckklappe so mit dem Abdeckstopfen kombinieren würde, dass man die 2 nach dem Abbau trennen kann, dann würden die Teile auch in die original-Tasche passen (dort ist ja ein Ausschnitt für den Stopfen; die Klappe legt man dann einfach flach oben drauf). So wäre beides gut verstaut, es klappert nix am Heck rum oder fliegt im Kofferraum umher und es wäre mit einem Griff entfernt, auseinander geklippt und verstaut.

Alternativ könnte man schauen, ob die Klappe eventuell auch als Einteilige Lösung in die Aufbewahrungsbox der AHK passt… dann wäre das aus meiner Sicht nach wie vor die einfachste Lösung.

1 „Gefällt mir“

Bei mir habe ich gerade das grüne Öffnungswerkzeug von GIGA verwendet (https://www.amazon.de/GIGA-Fixxoo-Reparaturset-kompatibel-Einfacher-Akku-mit-Werkzeug/dp/B07RRBBHF1/ref=sr_1_10?crid=K8HYAT2IJ8G6&keywords=giga+iphone&qid=1651918502&sprefix=giga+iphone%2Caps%2C61&sr=8-10).

Nachdem alle meine vorherigen Versuche gescheitert sind, ging es damit absolut problemlos. Zuvor wollte ich mir eine neue Abdeckung mit Griffen holen, darauf werde ich erst einmal verzichten :slight_smile:

Ist eigentlich die amerikanische Hakenaufnahme anders als die europäische?

Ja, quadratisch. Gibt dazu auch jede Menge Bilder im Netz.

danke sehr - guter Tipp - grade bestellt!!

1 „Gefällt mir“

Hi, hast Du zu der Abdeckung wohl schon neue Erkenntnisse? Oder hast Du eine Quelle / Teilenummer wo mach die Originak Abdeckklappe bestellen kann? Besten Dank und LG … Mathias

Ich wäre dann auch an den Druckdaten interessiert, wenn du/ihr eine erste Version fertig haben solltet.