[WIKI] Motorschaden Übersicht 3D7 Heckmotor [Alle Infos im ersten Beitrag]

Da sich die Problematik auf viele Einzelfälle verteilt, versuchen wir hier Mal alles zu bündeln.

Es gab bereits eine Umfrage zu dem Thema siehe hier.

Welchen Heckmotor ihr habt, könnt ihr leicht über das COC oder die VIN herausfinden.
Aktuell haben alle EU Model Y Long Range den 3D7 verbaut.

Der 3D7 Motor wird in folgenden Fahrzeugen eingesetzt:

  • Model 3 SR → VIN 8. Stelle → S
  • Model 3 LR → VIN 8. Stelle → K
  • Model Y SR → VIN 8. Stelle → S
  • Model Y LR → VIN 8. Stelle → K

Für eine genauere Datensammlung über die Plakette auf dem Motor selbst, könnt ihr euch hier gerne eintragen:

User VIN COC 0.11 Motor Revision Motorbaudatum Serialnummer Laufleistung Probleme? Defekt In Service seit Reparatur beendet am
MadDriver86 053### 30.07.2021 A 21.06.2021 002K74 15800 Nein
eivissa 218### 31.12.2021 A 29.10.2021 00383J 3500 Nein
Grutstraffer 221### 31.12.2021 A 05.11.2021 000F83 4000 Nein
psdl 218### 31.12.2021 6465 Nein
mf100 220### 04.01.2022 1#.01.2022 5500 Nein
Corrugator 221### 05.01.2022 8000 Nein
Sadok 241### 15.01.2022 A 17.01.2022 002TGR 1900 Nein
HaryM3 241### 18.01.2022 A 17.01.2022 002TBM 6357 Nein
PierreTF 240### 18.01.2022 3500 Ja DU defekt 23.05.2022
Matze3 240### 18.01.2022 A 17.01.2022 001TGN 5000 Nein
Oceanboiler 240### 18.01.2022 7000 Ja DU defekt 04.05.2022
LR221 241### 18.01.2022 A 06.01.2022 0019V8 8800 Nein
TeslaY 247### 19.01.2022 A 18.01.2022 004MW5 12800 Nein
SID1980 242### 19.01.2022 5000 Ja Inverter / DU defekt 22.04.2022
Taycaner 242### 19.01.2022 5000 Ja DU defekt 19.05.2022
Techtobi83 242### 19.01.2022 A 18.01.2022 000DES 6100 Nein
schwarms 247### 19.01.2022 A 18.01.2022 003SRW 1900 Nein
Corrugator 253### 28.01.2022 4500 Nein
Gtrrr 264### 10.02.2022 359 Ja DU defekt 02.04.22
Giantinator 264### 10.02.2022 A 30.12.2021 000REP 3778 Nein
cyborg 264### 04.05.22 2450 Ja DU defekt 04.05.22
ixusch 242### (N/A in CH) A 4100 Nein

Die Motorplakette findet ihr hinter dem linken hinteren Rad und kann sowohl bei den 19" Geminis als auch 20" Inductions einfach durch die Speichen fotografiert werden. Siehe hier:





Model 3 Service Manual → Serial Number Decoding

  • Tesla labels or engraves serial numbers on its parts.
  • Tesla serial numbers are 14 digits and alphanumeric.
  • Tesla serial numbers are encoded.

Use this system to decode a Tesla serial number:

  • Digits 1-3 → Build Site Code
    *** = Unique 3 character code assigned by Tesla to each part manufacturing site producing parts for Tesla. Use of „T“ as digit 1 is reserved for Tesla manufacturing sites.
    TG1 = Tesla Gigafactory 1
    TFR = Tesla Fremont

  • Digits 4-5 → Build Year
    ** = Last 2 numbers of the year (2019, 2020, etc.)
    19 = 2019
    20 = 2020

  • Digits 6-8 → Build Day
    ** = Day of the year
    001 = January 1st
    365 = December 31st (non-leap year)

  • Digits 9-14 → Unique ID Code
    ****** = Comprised of 6 alphanumeric characters, numbers 0-9 and capital letters A-Z.
    Format is not dictated and may use these digits in any way.
    Sequential incrementing is not required.

For example, the serial number TFR170081A7115 encodes this information:

  • TFRxxxxxxxxxxx → The build site was Tesla Fremont
  • xxx17xxxxxxxxx → Built in 2017
  • xxxxx008xxxxxx → Built on January 8th
  • xxxxxxxx1A7115 → Unique ID code of „1A7115“

Weiter Infos auch in der Motorenwiki.

11 „Gefällt mir“

Hallo zusammen, danke für die Aufnahme. Mein Fahrspass mit dem Model Y hat nach wenigen hundert km und 3 Wochen einen Totalausfall:Reardrive Unit defekt. Ersatzteil nach über 4 Wochen noch immer nicht da. Jetzt meint ein Freund (Anwalt) und ein Kfz-Mechatroniker ich soll das Auto nicht mehr akzeptieren und ein neues verlangen da Ausfall eine Wertminderung bedeutet. Bei einem Benziner sind das 25 % wenn der Motor getauscht werden muss. Was meint ihr? Erfahrungen? Danke für ein Feedback.

1 „Gefällt mir“

Es gibt ja bereits einen bzw. mehrere Threads dazu. Ggf. kann die Moderation @moderatoren das mergen?

Ohne Anwalt zu sein, so sehe ich den Motorwechsel nicht als Wertminderung. Beim Verbrenner mag man das so bewertet haben, aber da glich das im Vergleich auch einer Operation am offenen Herzen. Beim BEV ist das ein überschaubarer Eingriff.

5 „Gefällt mir“

Naja wenn das Auto mal verkauft wird, ist die Angabe zu einem Austauschmotor mit Sicherheit wertmindernd, egal bei welchem Antriebskonzept. Ich würde das Auto auf jeden Fall nicht zum gleichen Preis wie einen ohne Schaden kaufen.

Wenn ich die Wahl hätte, zwischen zwei gebrauchten Model Y. Eins ohne Vorkommnisse und eins mit einem Austausch Motor, bei dem eine neuere (evtl verbesserte) Revision einbaut wurde. Entsprechend auch weniger Laufleistung, so sehe ich das sogar als positives Kaufargument.

27 „Gefällt mir“

So tickt aber der allgemeine Gebrauchtwagenmarkt nicht, zurückgerufene oder ausgetauschte Teile schreien immer direkt nach Montagsauto…

Von daher sind die Bedenken schon berechtigt.

1 „Gefällt mir“

Den allgemeinen Gebrauchtwagen Markt vermag ich für Elektrofahrzeuge noch nicht zu bewerten.

Ich habe schon mehrere Motorwechsel beim Verbrenner hinter mir (also selber durchgeführt). Der Prozess wird der selben Tätigkeit bei einem Tesla nicht gerecht und man müsste eigentlich ein anderes Wort dafür verwenden.

Gleiche Geschichte beim Akku. Ist ja beim M3P auch aktuell wieder ein Thema geworden. Ein Austausch Akku, kann das Auto durchaus auch aufwerten (dafür gab es kürzlich auch messbare Fälle). Ein Austausch Tank beim Verbrenner, würde ich da auch anders bewerten :wink:

Das soll jetzt auch nicht das Kernthema in diesem Thread werden. Es gibt einfach mehrere Aspekte und Ansichten zu dem Thema und alte Betrachtungen aus der Verbrenner Welt, könnte man noch Mal neu bewerten.

10 „Gefällt mir“

Ich vermute auch, dass das Ganze bei einem BEV lange nicht so aufwendig ist als bei einem Verbrenner. Tatsächlich wissen wir aber nicht, was Tesla wirklich alles tauscht. Und da die Betroffenen aktuell nicht nur Wochen sondern Monate auf die Teile warten, gehe ich nicht von Kleinteilen, die per Fedex in zwei Tagen hier wären, aus.

1 „Gefällt mir“

Nach aktuellem Wissen, wird die gesamte Drive Unit getauscht inkl. Inverter. Die werden sicherlich sperrig und langsam auf Paletten per Schiff aus China kommen. Mit der erhöhten Zahl an Ausfällen, wird Tesla nicht gerechnet haben und somit hat Tilburg NL nicht genügend auf Vorrat gehabt.

Da die Serialnummer auf der Drive Unit gut ablesbar ist und daraus (mit hoher Wahrscheinlichkeit) auch das Baudatum des Motors hervorgeht, können wir bei defekten und reparierten Fahrzeugen einige Rückschlüsse ziehen.

Was kostest die komplette Drive Unit inklusive Einbau ? 10-15k ? Bei einem Unfallschaden an einem Neuwagen im Preisbereich des Model Y würde die gegnerische Versicherung bei diesen Kosten den Neupreis erstatten (erheblicher Mangel und unter 1.000 Kilometer sagen die Urteile). Vermutlich nicht ganz vergleichbar und keine Ahnung ob das rechtlich überhaupt entsprechend gewertet wird, aber ich würde das auch einen Fachanwalt prüfen lassen.

1 „Gefällt mir“

Wandlung oder Rückgabe des Fahrzeugs geht erst nach 2 Reparaturversuchen… das sollte der Freund Anwalt und der Mechaniker auch wissen.

Wieso soll ein neuer Motor eine Wertminderung sein ? so ein Quatsch…

MAXIMAL ne Ausfallsentschädigung geht da… aber auch da läufst Du mit der Forderung danach bei tesla gegen ne sehr hohe Wand.

5 „Gefällt mir“

Da hast du grundsätzlich recht. Bei einem Neuwagen (mit den entsprechenden Voraussetzungen) mit einem erheblichen Mangel (Mängelbeseitigungskosten überschreiten fünf Prozent des Kaufpreises) gibt es aber weitere rechtliche Optionen. Auf diese hat sie vermutlich der befreundete Rechtsanwalt hingewiesen.

1 „Gefällt mir“

Mechanisch/Elektrischer defekt ist nichts kosmetisches was man sofort sieht.

Ich bin kein Anwalt, aber evtl kann uns da @teslaundrecht aufklären.

1 „Gefällt mir“

Bei den Amis gibt es die Thematik auch: https://www.autoevolution.com/news/tesla-model-y-may-have-a-chronicle-rear-motor-issue-that-makes-it-fail-185775.html

2 „Gefällt mir“

Bei Tesla wird man nicht schlau. Ich habe mal die Excel-Liste (hier aus dem Forum) durchgesehen. Anhand der VIN gibt es keine klare Spur zum Herstelldatum (COC).

Die 241 gab es am 31.12.21 und am 18./19.01.22.

Bildschirmfoto 2022-05-22 um 17.29.44

Kann mir nicht vorstellen, dass es eine Systematik beim Einbau der fehlerhaften Motoren geben wird.

1 „Gefällt mir“

Das wäre schlimm. Eine Charge einzugrenzen würde einfacher zu bewerkstelligen sein, als das Problem über viele Stückzahlen nicht eingegrenzt zu bekommen… :confused:

Hoffe mal, Tesla kann es wenigstens intern bereits eingrenzen.

Sonst sehe ich sehr große Probleme…

mein ehemaliger Audi A4 3.0 TDI hatte bei 60.000 km eine gebrochene Nockenwelle. Wegen Splitter wurde der Rumpfmotor vorsorglich getauscht - der Leasinggeber hatte das als wertsteigernd deklariert, als der bei 98.000 km in den Verkauf ging - „ist ja erst knapp 40 tkm gelaufen“ war der Kommentar…

1 „Gefällt mir“

Der Leasinggeber war dann ja auch der Verkäufer, klar das dieser dies so deklariert :blush: wobei ich das bei diesem Beispiel mit der Anzahl von Kilometern grundsätzlich nachvollziehen kann, wenn ich aber die Wahl hätte für den gleichen Preis einen mit 98k ohne Tauschmotor zu nehmen, würde ich dies tun, denn Reparaturen in dieser Größenordnung werden nie den Fabrikzustand erreichen. Aber das entscheidet subjektiv vermutlich jeder anders.
Aber im Vorgang hier dürfte das, im Hinblick auf den kostentechnischen erheblichen Mangel in Bezug auf den juristischen Neuwagenbegriff, keine Rolle spielen.