Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Scheibenwischer

Am späten Abend war ich zum erstmal mit dem Model S bei Starkregen unterwegs. Trotz großer Wassermengen verhielt sich das Fahrzeug bei Geschwindigkeiten um 110km/h sehr neutral und man fühlte sich jederzeit sicher. Allerdings waren die Scheibenwischer wohl überfordert: Insbesondere der rechte Wischer „sprang“ mit rubbelndem Geräusch über die Scheibe. Kennt jemand diesen Fehler? Gibt es einen Tipp zur Abhilfe oder ist das ein Fall für den Tesla Service?

Grüße

Jürgen

Ne ich find ihn nur etwas zu Langsam, da aber auch die restlichen Autos auf ca. 80 km/h runtergegangen sind, war ich nicht der einzige der sich bei den Bedingungen nicht wohl gefühlt hat. Ich würd einfach mal beim Service anrufen.

Ich hatte am Sonntag auf der Heimreise von der Silvretta Starkregen galore. Im Rahmen der witterungsbedingten Möglichkeiten: Alles bestens. Beide Scheibenwischer einwandfrei. Next step: [email protected]

Top Tesla Service, hatte schon ersten Anruf, dass mein Problem an SC Frankfurt weitergeleitet wurde (keine zwei Stunden nach meiner E-Mail).

Hallo Jürgen,

ich hatte das gleiche Problem. Der rechte Wischer rubbelte beim Start des Wischvorgangs. Ich war beim Tesla Service in München, die haben den Winkel des Wischerarms angepasst. Sollte jetzt passen. Konnte es noch nicht überprüfen mangels Regen seitdem.
Muss jetzt aber auch nicht regnen. Kann ja sonst das geile Panorama Dach nicht aufmachen :smiley:

Gruß
Christian

hallo liebe ‚Fraktion‘ mit dem Problem des rechten Wischerblattes: welche VIN habt Ihr?

habe genau das gleiche Problem.
SC München hat versprochen den Winkel zu veränder, aber seitdem keine Regenfahrt gehabt.

VIN 34948

bei mir ist alles i.O. VIN 414xx

Zwischenzeitlich Anruf von SC Frankfurt und Bestätigung dass es ein Problem des Andruckwinkels ist, der minimal verändert werden muss. Habe Vin 348xx…

Winkel verändern und es hört auf zu regnen? Mann, hätte ich den Tipp VOR der Silvretta-Ausfahrt gelesen!!!

Hab auf der Scheibe eine Nano-Versiegelung machen lassen. Bei Regen auf der Autobahn (auch starker) fahr ich nun am liebsten ohne Scheibenwischer!
Ist wie beim Visier der F1-Fahrer. Wasser perlt einfach ab und ist absolut Genial!
Letzte Woche hatte ich mein MS im Service und war mit einem Loaner bei Regen unterwegs. War echt schrecklich, wenn man sich erst mal daran gewöhnt hat.
Kann’s allen nur empfehlen.

Also wir hatten den Scheibenwischer auch bemängelt (sehr lange her) und es wurde behoben!
VIN 29xxx

Der SC Düsseldorf Techniker hatte grad neues Werkzeug dafür :wink:
Wegen diversen Dingen am FZG gab es einen Loaner / auf gut Deutsch Ersatzwagen
Mit dem war ich im Regen auch unterwegs und der Wischer war perfekt!
Am nächsten Tag unseren wiederbekommen und da haben wir die Werte vom Loaner übernommen und seit dem arbeitet er auch perfekt! Der Witz ist! Tesla’s Werksangaben haben soweit ich es verstanden habe 4-5grad Toleranz und unser lag in dem Bereich.

Leider hab ich mir den Wert nicht gemerkt - aber der Techniker

(Scheiben Versieglung ist eine feine Sache - wenn man die Wischerblätter auch behandelt ist es noch besser )

Was kostet das / wer macht das?
Danke für dein feedback

Hab gleichzeitig noch den Lack Keramikversiegeln lassen daher kann ich’s dir leider nicht sagen. Habs hier machen lassen:

Flora Fahrzeugaufbereitung
Swissvax Car Care Center
Moosmattstr. 16a
8953 Dietikon ZH
Switzerland
Phone 044 741 00 03
Mobile 079 937 97 09
Email [email protected]

Kann Herrn Flora mit gutem Gewissen empfehlen. Ist ein richtiger Autoliebhaber/-narr.

Gestern bei Starkregen wieder extremes „Rubbeln“ beim rechten Wischer. Mein SC ist mit Ffm. rd. 200km weit und nur wg. des Wischers einen Ranger kommen lassen ist mir zu blöd. Hat jemand mal selbst „nachjustiert“?

Grüße

Ich hatte die Hoffnung, dass nach dem Austausch der Wischblätter beim 1. Service die Schmiererei aufhört, ist aber leider nicht so. Soviel Frostschutzmittel, wie diesen Winter, habe ich bei keinem Auto davor verbraucht, nützt aber trotzdem recht wenig. Im US-Forum habe ich gelesen, dass es wohl auch Blätter von Bosch gibt, die angeblich besser sein sollten.

Wie sind da eure Erfahrungen? Ich frage mich auch, ob es ausschliesslich an Blättern liegt oder teils auch am Andruckwinkel/Stärke?

Meine Wischer sind genauso gut oder schlecht, wie in allen bisherigen Autos. Kann keinen Unterschied feststellen.

Habe immer noch nach 63 Tkm die Original Wischer - nie geschmiert erst jetzt langsam bei ganz widrigen Bedingungen.

Daher liegen neue Tesla Wischer schon in der Garage bereit.

Aber der neue Loaner den ich letztens vom SeC Stuttgart hatte, war ganz schlimm: Schmieren genau mitten im Sichtfeld - und auch Wischwasser half da nichts.

Ausgerechnet sowas banales wird bei der Qualitätssicherung vergessen?

Frank

Gibt es Ersatz-Wischerblätter eigentlich nur bei Tesla oder weiß jemand ob/welche kompatibel sind ?

Ich hab auch immer noch die ersten Wischerblätter und bin damit sehr zufrieden.