Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

S85D Akku kWh Verfügbarkeit

Hey, Ich bin neu hier und fahre einen 09.2015 Model S 85d mit derzeit schon 185 000km.

Ich würde gerne Erfahrungsberichte über die Akkus der 85er Modele wissen.

Wie veil Kwh Ihr bei 100% ladung verbrauchen könnt laut Tacho.

Bei mir sind es Maximal 55Kwh (derzeit bei einer Temperatur von 0 Grad)

Bei 3% ist er stehen geblieben, 10 meter vor dem SuC (!!!Danke an die Schiebe Freunde!!!)

54kwh sind eindeutig zu wenig Kapazität für eine 85Kwh Model, er blieb bei 3% akkustand und einer gefahrenen Strecke von 206,3 km einfach stehen! Das ist nach meiner Rechnung 63% akku Kapazität weit unter 70% wie von Tesla Garantiert.

Das er da stehen geblieben ist zeigt doch ganz deutlich, dass das BMS keine Ahnung mehr hat wie voll der Akku eigentlich noch ist. Daher kommt auch die geringe Entnahmekapazität, da die Prozentanzeige falsch ist.

Du musst das Auto jetzt für eine Ewigkeit an einer AC Säule oder Wallbox hängen lassen, am Besten minimum 24h. Wenn der Akku 100% anzeigt kalibriert er sich wieder, das dauert Stunden über Stunden bei derartigen Abweichungen. Danach dürfte aber alles wieder normal sein. Wichtig ist, das er langsam vollgeladen wird, nicht immer nur DC.

Sollte es sich dann weiterhin so verhalten sprich mal Tesla an würde ich sagen.

Ist auch ein hoher Verbrauch für ein Model S. Dachte in Österreich wird etwas langsamer und ruhiger gefahren? :thinking:

Mir ist im Sommer schon aufgefallen, dass ziemlich wenig KWh zu Verfügung stehen 100% auf 0 bis zum stillstand (wurde einmal getestet) waren es bei 25 grad 63.2KWh. Da konnte er 100% laden.

Und auch da war es nur eine Reichweite vom 268km!

20210925_123526|666x500

Geladen wird das Auto zu 90% auf 90% mit 5 bis 10kw!

Im Sommer beweg ich mich bei 190-230Wh/km normalerweise.

Fahrmodus ist so gut wie immer auf Lässig eingestellt.

Also vom Verbrauch her alles gut nur mit der KWh Anzahl habe ich meiner Meinung nach viel zu wenig im Akku.

:rofl: Warum sollte in Österreich langsam und ruhig gefahren werden. Die Autobahnen wo Ihr über 130 fahren dürft werden auch immer weniger.
Und alles über 150kmh ist mit einem Tesla sehr schwer zu erreichen (das ziehl XD).

Hast du denn das Auto auch mal wirklich sehr lange am AC Lader hängen lassen? Sonst hat es einfach keine Chance den Akku zu kalibrieren.

Sehe ich mit einem Model 3 ganz anders 150km/h ist die optimale Reisegeschwindigkeit wenn man schnellstmöglich vorankommen will, da der Akku schnell lädt (ist beim 85er natürlich genau andersrum). Allerdings sehe auch ich 130km/h als ideal, weil viel entspannter.

Mit der sogenannten „Verbrauchsanzeige“ die Akku-Kapazität zu errechnen wird nie funktionieren.
Die in dieser Anzeige ausgegebenen Werte sind zum einen immer geschönt, außerdem wird hier der „Standverbrauch“ nicht mit einberechnet.
Es „felhen“ hier sowohl der Vampirverbrauch (Verbrauch bei abgestelltem / geparktem Fahrzeug) als auch alle anderen Verbräuche die bei stehendem Fahrzeug entstehen.
Wenn Du also z.B. jetzt im Winter bei laufender Heizung an der Ampel oder gar im Stau stehst, fließen diese Verbräuche nicht in in die Verbrauchsanzeiuge mit ein.
Aber selbst auf Langstrecke ist der dort angezeigte Verbrauch immer deutlich kleier als das, was beim Nachladen dann in den Akku reingeht.

2 „Gefällt mir“

Ja er hängt so gut wie nur an AC (Tesla Wallbox) mit 5 oder 10kw so zwischen 8stunden oder 2 Tage.
Meine Geschwindigkeit auf der Autobahn ist eigentlich immer mit dem Autopilot 140kmh aber derzeit muss ich 120kmh fahren sonst erreiche ich das Wochenendhaus nicht (180km entfernt und 800 Höhenmeter, schnee, kalt …). Ich muss mit 100% wegfahren sonst wird es richtig knapp am Wochenende.

Kannst du das stehenbleiben bei 3% reproduzieren?
Wenn ja sofort ein Service Termin bei Tesla aufmachen und das Problem schildern, auch sagen das du das Auto via AC schon lange kalbirieren lassen hast. Zumindest würde ich so mein Glück versuchen.

Es gab in letzter Zeit einige Beiträge hier die einen neuen Akku wegen Defekt bekommen haben, evt. sieht man das bei dir auch ein, sofern es reproduzierbar ist.

Man müßte mal den Akku und die Zellspannung auslesen. Wenn Du mit normaler Fahrweise bei 3% stehenbleibst, kann es gut sein, daß eine der Zellen unter die Minimalgrenze fällt.
Gibt ja einige dieser Fälle, z.B. hier:

Grüße Tommy

85 ist eine Marketingzahl, der hatte neu 81,5 kWh, dann nochmal 4 kWh Puffer weg und jetzt noch 5-10 % Degradation… Wir sind bei ~70 kWh netto nach etwas mehr als 8 Jahren.

Mit Verbräuchen jenseits der 20 kWh würde ich erwarten gut 65 kWh entnehmen zu können.

4 „Gefällt mir“

Klingt nach ein bisserl arg wenig.
Da würde ich auch mal Tesla sekkieren.

Hallo,
meine Anzeige im Winter bei 77% SOC , geladen mit 10A.
MS 85D Bj 2015

Hallo, lade mal bis 77% auf, dann sehen wir den Unterschied…

Wie es aussieht gibt es wirklich ein Problem mit dem Akku. !

20211213_082115|666x500

Dann vereinbare mal ein Servicetermin und halte uns auf dem laufenden. Bin gespannt!

Hab ich bereits gestern gemacht XD.

Das gibt einen Austauschakku. Ist „condition“ X oder Z. Kann es sein, dass du erst mit Verzögerung auf die neueste Software aktualisiert hast?

Hier bekommt ihr mal ein paar Daten

1 „Gefällt mir“