Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

S85D Akku kWh Verfügbarkeit






1 „Gefällt mir“

Na dann wünschen wir dir mal einen 90er Akku :wink:

3 „Gefällt mir“

Klarer Fall: Modul 11 faul

Du kriegst mit grosser Wahrscheinlichkeit einen 85er Akku mit um 370 km Reichweite.

Edit:

0,204 V Zelldifferenz ist massiv. Gute Akkus mit dieser Laufleistung haben <0,006 V.

Die Garantien beim S85 laufen langsam aber sicher aus. Es fehlt deshalb ein Anbieter in Europa, der sich solchen Akkus auch nach der Garantie annimmt. Denn wenn man mal genau hinschaut, sind eigentlich 99% des Akkus intakt. Nur der eine von 6 Strängen im Modul 11 ist fehlerhaft und darin womöglich auch nur eine einzige der 74 Zellen in Serie, wie das ja Gruber Motors mal detailliert auf YouTube beschrieben hat.

Deren Ansatz ist:

  • mit ScanMyTesla Problem eingrenzen
  • Akku auseinanderbauen
  • Fehlerhaftes Modul auf der Werkbank belasten
  • mit Wärmebild schadhafte Zelle identifizieren
  • Sicherungsdraht der Zelle kappen
  • Spannung des Moduls dem Rest des Akkus angleichen
  • zusammenbauen
  • BMS macht den Rest
4 „Gefällt mir“

Falls es dich interessiert, für die Fehlermeldung aus dem Display gibt es einen interessanten Thread.

Bitte verlinken

Gibt es Infos dazu was sowas bei Gruber ca. kostet?
Wäre super wenn es so einen Anbieter in Deutschland geben würde
Von mir auch in den Niederlanden

Ganz genau…
Und nominal full ist weit zu wenig…
Aus deinem ersten Post, wo du die 53kWh beklagst, ist das aber nicht abzuleiten. Wenn diese Strecke in einer Woche zurückgelegt wurde, kannst du je nach Zustand der 12V mit bis zu 10 kWh an Vampirverbrauch rechnen. Bei solchen Angaben müsste der zeitliche Abstand der letzten Ladung angegeben werden.

Ich bin gespannt was man dir im SeC sagt. Grundsätzlich gab es bei deinem Baujahr keine garantierte maximale Degradation (später waren es 30%). Eine Fehlermeldung wegen des Akkus bekamst du auch nicht angezeigt, so wie in den Links von @Elektromote (die Fehlermeldung wegen des zu geringen Akkustands werden die vermutlich nicht als Fehler des Akkus bewerten, sondern den geringen Ladezustand und die tiefe Temperatur, und siehe Handbuch etc. vorschieben).
Spannend…
Halt uns auf dem Laufenden.

Doch die Meldung war da.

Danke
Hab ich überlesen… dann ist es eindeutig

Hey, mir wurde ein neuer Akku bestellt.
Kommt voraussichtlich nächste Woche.

Ich werde die neuen Akku Daten dann auch mit eucht Teile.

Jetzt muss ich leider ein bis zwei Wochen mit 40% Akku auskommen weil mehr ladet mein Freund nicht mehr.

3 „Gefällt mir“

Freu dich nicht zu früh. Mein „neuer“ Akku hat 348 km und lädt noch langsamer als mein alter…
Aber immerhin fährt er wieder.
Viel Glück

Uli

Ich will es für dich hoffen dass es besser wird…


Jetzt ist ende er lässt sich nichteinmal auf 40% laden.

Dann lass dir sofort ein Loaner von Tesla geben und den in die Werkstatt schleppen. Einfach anrufen, die machen das.

3 „Gefällt mir“

Kurze Zwischenfrage: Wenn ich nur bis 97% laden kann und dann die Meldung kommt Ladung abgeschlossen. Kann ich da irgendwas machen? einfach immer wieder Neustarten des Ladens? Danke für Infos.

Den Wagen auf 5-10% entladen und eine Nacht (10 Std oder mehr) stehen lassen. Anschliessend mit 5-10 kW auf normales Niveau (z.B. 70%) aufladen. Bei Bedarf dann auf 100%. Die Verweildauer bei geringem Ladestand erlaubt dem BMS etwaige Zelldifferenzen deutlicher festzustellen und auszugleichen.

Wer nun meint das sei Stress für den Akku, dem empfehle ich eine eingehende Lektüre zum Thema hier im Forum. Das Gegenteil ist der Fall; Lagerung bei tiefem SoC und kühlen Temperaturen ist für die Lebensdauer von Li-Ion förderlich und reduziert gar die kalendarische Alterung.

Aufpassen muss man bei der Prozedur im Winter nach schneller Fahrt; durch die Auskühlung des Akkus können mitunter mehrere Prozent „temporär verloren“ sein. Also nicht einen heissen Akku mit 5% abstellen, davon ist am nächsten Morgen in einem ungünstigen Fall dann nichts mehr abrufbar. (Defekt geht auch nichts dabei, sind ja 4 kWh Puffer drin, aber nervig wär’s trotzdem.)

4 „Gefällt mir“

Hallo, mein MS wird voraussichtlich erst am 21.1 fertig sein.

Über ein Monat muss ich auf mein Auto warten.

Mir wurde kein Fahrzeug von Tesla zu Verfügung gestellt.

Zum Glück hab ich meinen alten 91er Mr2 Turbo noch.

Wird ein Teures Monat werden bei einer Tages KM Leistung von mindestens 120km auch am Wochenende und einen mindest Verbrauch von 9l/100km Benzin :disappointed:.

moooment… Bilder oder es ist nicht passiert :slight_smile: