Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Regensensor

Hallo Leute

Wie findet ihr die Empfindlichkeit des Regensensors? Ich habe meine Mühe damit. Der Sensor ist viel zu wenig empfindlich und ich muss ständig von Hand den Wischer aktivieren und leider kann man ja die Empfindlichkeit nicht selber einstellen, oder?
Diese Einstellung müsste ja eigentlich softwaremässig zu schaffen sein? Ich hoffe hier auf baldige Besserung, denn so wie jetzt sind die beiden Sensorstufen nicht brauchbar :frowning: und eine Intervalstufe fehlt ja auch noch.

Der Regensensor funktioniert in meinem MS (AP1) sehr gut und sehr zuverlässig. Und man kann die Empfindlichkeit in 2 Stufen einstellen.

@juerer Was für ein Fahrzeug hast Du denn? AP1? Dann gibt es wie von KrassesPferd angemerkt zwei Stufen für die Empfindlichkeit. AP2? Dann gibt es noch keinen Regensensor.

Einen Regensensor ohne einstellbare Empfindlichkeit beim MS kenne ich nicht.

Gruß Mathie

Nach 5 Fahrzeugen mit Regensensor glaube ich, daß es auf diesem Planeten keinen funktionierenden Regensensor gibt :smiley:

Sehe ich auch so (AP1). Hab mich aber damit abgefunden.

Sehe ich auch so;
Bei meinem jetzigen Wagen habe ich deshalb auch keinen mehr genommen und mache es wieder manuell oder halbautomatisch mit Intervall. Bin damit sehr zufrieden…langsam verblödet der Mensch sonst noch vollkommen :laughing:

Meiner Meinung nach hat die Verbrenner-Industrie solche Gimmicks oder Schein-Innovation, neues Design, Regensensoren, Tasten an der Lenkung, Abblend-Automatik, usw. zum Teil auch deshalb eingeführt, um vor dem Fehlen von ECHTER INNOVATION abzulenken (Elektromobilität, großer Akku, Level-5 autonomie…usw.)

In welchem Post war das noch wo jemand einen externen Regensensor vorgestellt hat? Bin am suchen, hat von euch jemand eine Idee wo dieser Post ist?

Hallo galaxyclass,

bei meinem VW Touareg (EZ 2013) funktionierte dieser, ebenso wie die Abblendautomatik, tadellos. Jetzt ist er weg und das Model S ist da.

Beim AP2 leider bisher nicht, aber als early adapter muss man halt Zugeständnisse machen. Dafür fahren wir lokal abgasfrei und dürfen an fast jeder Ladestation ein nettes Pläuschchen halten.

Und außerdem kommt es ja hoffentlich bald… Kurzfristig wäre schöner als mittelfristig. Trotz allem das tollste Auto, das ich je gefahren bin.

Schöne Grüße

kwi

kann ich nicht nachvollziehen. was für gurken hattest du da

juerer, welchen Autopiloten hast du? 1.0 oder 2.0? Der 2.0 hat momentan noch keine Regensensor Funktionalität, ich gehe daher davon aus, dass du den alten AP 1.0 hast. In diesem Fall kannst du die Empfindlichkeit am Drehrad gemäß Handbuch einstellen:

  1. Stufe ist geringe Empfindlichkeit, 2. Stufe ist höhere Empfindlichkeit.

Ich finde Stufe 2 (AP1) genau richtig.

Danke für die Tipps, aber diese Einstellung kenne ich natürlich auch :wink:! Nur leider nützt eine Umstellung von 3 auf 5 Pünktchen nichts, beide Stufen sind viel zu wenig empfindlich (jaja, ich weiss auch, dass es in CA nie regnet :wink:).

Vor dem Model S mit AP1 hatte ich eine Volvo V50T5 und da konnte ich die Empfindlichkeit in mind. 5 Stufen verstellen und dies machte dann auch etwas aus. Beim Model S AP1 leider nicht mehr. Zusätzlich fehlt mir der im Volvo ebenfalls über die 5 Stufen verstellbare Intervalwischer.

Und bevor es von euch kommt… nein ich will nicht zurück zu Volvo :wink: und trotzdem finde ich nicht alles top beim Tesla.

Ich hoffte einfach, dass man so was banales wie eine falsche Empfindlichkeit vom Regensensor auch banal einfach softwaremässig einstellen kann? Sieht aber nach Fehlanzeige aus :frowning:.

Bei Regen funktionieren Mensch plus verstellbarer Intervallwischer tausendmal besser als Sensoren :smiley: :smiley: Wir haben noch eine Chance gegen die Maschinen :slight_smile: :stuck_out_tongue:
@zed: Audi A3, Audi A6, Volvo S80, Benz CLS - der Sensor hat in keinem Fall einwandfrei funktioniert. Zweimal haben die Werkstätten das genauso gesehen und versucht, den Sensor neu anzulernen. Hat nichts gebracht. Tesla ist auf Benz Niveau :confused: :astonished:

Und ich finde dass der regensensor im a4, a5 sowie im passat und superb jeweils sehr gut funktioniert.

Nie mehr ohne :slight_smile:

Alter, kleiner BMW - Regensensor funktioniert top. Manchmal sogar zu empfindlich, aber lieber so als ständig händisch nachzuregeln :slight_smile:

+1, aber ich hoffe, dass sich das ändert.

Aktuell bin ich ebenfalls beim vierten Fahrzeug ohne richtig funktionierendem Regensensor (Ranger Rover, BMW, Audi, Volvo)
Da mache ich mir bei Tesla keine grossen Hoffnungen. Viel wichtiger ist mir den Automaten abstellen zu können. War bei zwei Fahrzeugen gar nicht möglich :frowning:

Jetzt zitiere ich mich mal selbst:

Glaube ich habe den Regensensor gefunden der hier mal von jemand vorgestellt wurde.
Hat jemand dieses Teil schon verbaut oder kennt das Teil jemand von euch?

Natürlich in einem Nicht-Tesla !

xanonex.de/index.htm

Ist mir aufgefallen…neu wird der Regensensor auf der Homepage Tesla nicht mehr erwähnt! Das konfigurierte Fzg hat keinen Regensensor mehr. Ob das nur temporär ist oder unbewusst?

Wir werden einfach warten müssen oder es muss eine Klage gestartet werden. Schliesslich wurden wir MS facelift Besitzer bis heute beschissen :wink:

Ich fühle mich nicht beschissen (S90D, Facelift, AP1). Meinst du vielleicht die AP2-Besitzer? Der Regensensor entspricht meinen Erwartungen (d.h. nicht toll, aber auch nicht schlechter als bei ICE’s).