Programmbeschwerde an einen öffentlich-rechtlichen Sender

Mir geht vor allem die Berichterstattug der öffentl.rechtl. über Tesla gegen den Strich. Die verlangen saftige Gebühren und müssen dafür auch neutrale und sachliche Beiträge abliefern, die journalistisch sauber gemacht sind. Das hat vor allem „Turbo, Tempo, Tesla“ von frontal vom März/21 grandios missachtet.

Jeder Zuschauer hat das Recht, eine Programmbeschwerde einzureichen. Der Programmrat muss dazu eine Stellungnahme vom Intendanten einholen und einen Beschluss fassen. Es gab zu dem frontal-Beitrag zwar schon eine Beschwerde, die aber zu kurz griff und vom Intendanten schnell abgebügelt wurde.

Ich schreibe daher jetzt auch an einer Programmbeschwerde, die jetzt zu etwa 60% fertig ist:
Fernsehrat ZDF V 0.1.pdf (78,0 KB)
Das ist am Schluss noch eine Textbaustelle, aber ihr könnt ja schon mal gegenlesen.

27 „Gefällt mir“

Entschuldige bitte, aber wenn ich Frontal 21 ansehe weiß ich im voraus was kommt. Das war und ist schon immer unter Bild-Niveau gewesen. Ich habe das Gefühl, das Tesla in der Mehrheit gerade von den deutschen Medien extrem schlecht geredet wird. Gerade im Internet werden sehr oft Artikel veröffentlicht, die ausschließlich mit Halbwissen über Tesla glänzen können. Selbst ACAC Berichte sind da nicht objektiv. Das zeigt aber die Angst der deutschen Automobilindustrie gegenüber Tesla.

6 „Gefällt mir“

Sehr gut, danke für deinen Einsatz und ich hoffe es fruchtet.

3 „Gefällt mir“

Such mal im Text nach „und“ und ersetze durch kommata :grimacing:

Betrifft: Programmbeschwerde an das ZDF für frontal „Turbo, Tempo, Tesla“ vom März 21

So, ich bin jetzt fertig und lade Euch die Beschwerde einmal hoch:
Fernsehrat ZDF V 1.0.pdf (367,9 KB)

Inhaltliches Feedback ist natürlich willkommen.
Montag werde ich das per Einschreiben mit Rückschein abschicken.
Weil ich noch nicht überall posten kann, wäre es nett, wenn jemand diese Sache in einem geeigneten Thread in „Tesla in den Medien“ verlinken könnte.

37 „Gefällt mir“

Ich finde es schade, dass Dein Post hier vermutlich untergeht. Angesichts der Arbeit, die Du Dir gemacht hast und der Wichtigkeit des Themas könnte man einen eigenen Fred aufmachen und hier auch schildern, wie es weitergeht.

Ja sicher. Aber ich kann im Medien-Kategorie noch kein Thema aufmachen. Wenn Du es kannst, mach Du es doch einfach und verlinke meinen Post.

Mein Rat:
Wikipedia ist nicht unbedingt eine seriöse Quelle. Wikipedia hat aber (normalerweise) für fast jede Aussage die Original-Quelle in der Fußzeile verlinkt. Verweise direkt darauf (zB. in einer Fußzeile). Wirkt professioneller/glaubhafter.

Danke für die Mühe!

1 „Gefällt mir“

Wenn man richtig professionell sein will nimmt man https://scholar.google.com und sucht sich dort die Quellen raus. :slight_smile:
Alles andere wird bei Bachelor/Master Arbeiten auch nicht anerkannt.

2 „Gefällt mir“

Hattet ihr schon darüber nachgedacht, eine Unterschriftenliste an das Schreiben anzuhängen? Würde dem Ganzen etwas mehr Nachdruck verleihen…

2 „Gefällt mir“

Top Recherche. Gratulation!

Super zusammengefasst, danke auch für deine Mühe!
Mein einziges negatives Feedback ist, dass du oft Quelle:Wikipedia schreibst. Wenn man schon Wikipedia zitiert (sollte man nicht tun), dann muss man mindestens angeben, wo genau diese Information zu finden ist. Ansonsten wird dein Gegenüber einfach irgendeine andere, für ihn passende Stelle aus Wikipedia raus suchen und dann behaupten du hättest nicht richtig gelesen. Denn auch in Wikipedia stehen oft widersprüchliche Informationen.

2 „Gefällt mir“

Sehr schön. Aber Quelle Wikipedia ist nicht schön. Mindestens der Artikelname müsste sein, aber besser wäre ein besserer Link.

2 „Gefällt mir“

Ich finde es super, welche Mühe du dir gemacht hast und die Fakten gecheckt und zusammengestellt hast.

Diese Sachlichkeit sollte deine gesamte Beschwerde bestimmen. Vergleiche, wie zum Relotius-Fall, oder die teils umfangreichen Vorwürfe garniert mit Ausrufezeichen, wirken aggressiv und unsachlich. Das macht dich angreifbar und schadet deiner begründeten Kritik.

7 „Gefällt mir“

Super gemacht. Ich habe beim Lesen viel gelernt. :slight_smile:

Zu Recht kritisiert du die Stimmungsmache und Polemik. Man merkt, du bist sehr emotional berührt. Daher kann ich die Angriffe gegen Frontal verstehen. Ich würde dir vorschlagen, eine Nacht drüber zu schlafen und die eine und andere Stelle weniger emotional zu schreiben. Ich finde zudem, dass die Vorwürfe gegenüber Frontal zu oft wiederholt werden.

Wie geschrieben, du hast ne super Arbeit gemacht und dafür verdienst du meinen Respekt. :ok_hand:

Ich bin schon ganz gespannt, was als Antwort kommt.

5 „Gefällt mir“

Das müsste man Mal in Englisch übersetzen und Elon schicken…Er würde dich vermutlich küssen. :grin:

Krass, welche Mühe du dir gemacht hast und ich habe gerade noch ganz viel über Grünheide gelernt, echt ein top Beitrag. :+1:

Danke.

Der bringt es fertig und liefert Ihm einen Roadster vor die Türe :grinning:

Wie gings jetzt weiter? Wurde das Dokument nochmal überarbeitet, oder so abgeschickt?

Er hat das Dokument überarbeitet, vieles umformuliert und die Verweise auf Wikipedia durch konkretere Angaben ersetzt. Er kann die Datei hier leider nicht posten, deswegen poste ich sie für ihn.

Auf diesem Wege auch ein großes Dankeschön von ihm an Alle, die mit konstruktiver Kritik beigetragen haben!
Fernsehrat ZDF V 2.0.pdf (377,6 KB)

23 „Gefällt mir“

Das ließt sich tatsächlich schon deutlich besser :+1:
Gerne das Dokument weiter pflegen und hier ablegen.
So hat jeder Tesla-Fahrer auf Wunsch Zugriff auf Quellen um ggf. Vorwürfe zu entkräften oder zu relativieren.

Danke für diese große Mühe :slight_smile: