Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Neuer Minuten Tarif von Maingau Energie

Neukunden bekommen immer die besseren Preise. Bei Strom, Gas, Telefon, Pay TV… Ist doch schon seit Jahrzehnten so. Da hilft nur jährlicher Wechsel.

Ist Maingau denn immer noch „attraktiv“? Gerade in Österreich scheint es sehr teuer zu sein. Aber dort scheint ja der Strom generell recht happig zu sein?

EDIT: Ich bin kein Maingau Energie Kunde

Für Deutschland hilft der emobly Ladekarten-Kompass für einen schnellen, aktuellen Überblick:
:arrow_right: emobly.com/de/laden/der-emobly- … mber-2019/

also bei uns in Ö ist denke ich der strom grundsätzlich recht günstig.
zu hause bezahle ich grad mal 0,13€/kWh für ökostrom.

Können wir das als eine Einladung verstehen? :laughing:

Die Diskussion über :arrow_right: Unterschiedliche Ladeleistung je nach Ladekarte/Tarif hat jetzt einen eigenen Thread.

Meine Erfahrung nach fast einem Jahr Nutzung der ESL-Karte: ich verwende die Ladekarte seltener als zunächst gedacht.

Ich habe ein einziges Mal in den 2 Jahren, die ich EV fahre, über Nacht an einer öffentlichen Säule geladen. Dort die ESL-Karte benutzt, da ich nicht bedacht hatte, dass nach 4 Stunden Laden bei der Maingau-Karte noch ein Minutenpreis hinzukommt. Damit waren es ca. 40 € zusätzlich. :mrgreen:

Also nix mit „besonders günstig“, wenn man das auch nur einmal vergisst.

Jetzt habe ich die Info erhalten, dass für mich als Maingau-Stromkunde der Strom ab 1. März - nach einem Jahr Vertragslaufzeit - deutlich teurer (ca. 11,5%) wird, was in unserem Haushalt (inkl. Laden) > 200 € jährlich ausmacht.

Das nehme ich zum Anlass, den Stromanbieter mal wieder zu wechseln.

Es wird also demnächst meine bisher zweitbeste Ladekarte (e-Charge, für ADAC-Mitglieder 0,29 € / kWh) wohl zum Favoriten werden - aus Bequemlichkeit lade ich aber meistens ohnehin zu Hause, Laden an öffentlichen Säulen wird bei mir immer mehr zur Ausnahme.

ich bin Maingau Energiekunde, 25 Cent AC/DC Europaweit, Top. Alternativ für AC ist Freshmile gut, 24,45 Cent pro kwh

Es gibt ab sofort eine verbesserte Version der Maingau App in den App Stores. Verbesserte Kartenansicht, Personalisierung durch Hinterlegung von Fahrzeugen und ein Punktesystem, bei dem man durch Einkâufe bei den Partnern Punkte sammeln und gegen Ladestrom eintauschen kann. Dahinter steckt eine &Charge GmbH. Ähnliches System wie Payback, nur halt Strom zum Einlösen. Die Auswahl der Partner wo man einkaufen kann ist groß und auch bekannte Marken. Wenn man sowieso etwas benötigt, warum nicht. Zumindest für mich nicht uninteressant, da ich Payback nicht nutze.

https://play.google.com/store/apps/details?id=de.chargecloud.maingau

https://apps.apple.com/us/app/einfachstromladen-maingau/id1295684159

Wie kann ich denn das Punktesystem benutzen? Sehe nix in der App

Du musst eine App (&Charge) installieren und dich vorher anmelden, dann geht es los.

Das Punktesystem bezieht sich ausschließlich auf ONLINE Einkäufe der genannten Partner wie Ikea, Saturn, Mediamarkt, usw.

Die entsprechende Nachricht kam gestern auch bei mir. Leider war die neue App da aber noch nicht im PlayStore und die alte App hat völlig gesponnen, sodass ich auf andere Lademöglichkeiten ausweichen musste. Die neue App scheint aber zu funktionieren und macht optisch und funktional einen ganz guten Eindruck. Etwas seltsam ist, dass derselbe Ladepunkt an einer 22kW-Säule 2x auftaucht, nämlich als 22kW und 11kW. Daher sollte man schon sehr genau hinschauen, wieviele Ladepunkte eine Säule wirklich aufweist. Besser als bisher ist gelöst, dass die Farbe der Ladesäule sofort erkennen lässt, ob diese komplett frei, teilweise oder ganz belegt ist.

Ich finde neue App gut gelungen.
Freischalten tue ich aber mit RFID, da viel einfacher und schneller

P.S. es sieht so aus, als ob die App jetzt auf die Daten von GE zugreift. Die Fotos und Beschreibung für eine Kostenlose EDEKA Säule bei uns kommt aus GE :laughing:
Das ist richtig gut, dann braucht man nur noch eine App und die zeigt sogar Belegung an.

Sorry, für Blöde: Das ist aber immer noch die „EinfachStromLaden“ App? In meinem Android-Appstore sitzt die eisern auf „zuletzt aktualisiert 22.3.19“.

Ja, ich habe im PlayStore einfach auf Aktualisieren geklickt und schon war es die neue App.
Kann es sein, dass du uraltes Android hast? :wink:

Aktuelle Version laut PlayStore: 2.0.0 von 22.01.2020

Wie auch bei den Tesla Updates dauert sowas manchmal ein bisschen und ein Update taucht bei Leuten unterschiedlich schnell auf.

Na ja, Android 10 zu alt? :mrgreen:
Hab’s gefunden. Aus irgend einem Grund steht „aktualisieren“ NUR bei dem Eintrag in der Trefferliste, wenn man im Store sucht, in 6pt Schrift. Geht man direkt auf die App, gibt’s nur „Öffnen“…
Anyway, up and running, danke!

Wäre super, wenn die das auch auf offline ausdehnen würden. Dann könnten Kaufland, Lidl und Co. auf diese Weise ihre Kunden belohnen und die vorhandenen Säulen kostenpflichtig machen. Dann würde auch ein weiterer Ausbau an den Supermärkten sinnvoll sein.

Habt ihr rausbekommen können, was Maingau für einen Strommix benutzt? Wenn ich nun schon Stromer fahre, dann auch klimaneutral, daher die Frage.

Ist wahrscheinlich schwer zu sagen, da Maingau ja nicht alle Ladesäulen selbst betreibt. Eine Förderung für das Errichten einer Ladesäule bekommt man aber nur vom Statt, wenn man sog. „Grünstrom“ zum laden nutzt. Es ist also grundsätzlich bei öffentlichen Ladesäulen recht wahrscheinlich, dass sie mit Grünstrom betrieben werden.

2 Like