Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Model S EU #3 (non-Sig)

Ich habe direkt nach der Vorstellung Ende März 2009 reserviert, und wurde zunächst als #1 geführt. Zu meiner großen Enttäuschung bin ich dann später aus nicht nachvollziehbaren Gründen auf #3 „abgerutscht“ – in den ersten Tagen hat es wohl ein bisschen Chaos bei der Reservierungsverwaltung gegeben… :wink:

Die ganz frühen europäischen nicht-Signature Reservierungen dürften wohl den Rekord für die längste Wartezeit aufstellen – um und bei 4 Jahre werden es wohl werden. Die Amis sind da ein paar Monate voraus, und jeder, der jetzt bestellt, muss ja „nur“ noch etwa ein vergleichsweise kurzes Jährchen Geduld aufbringen!

Hallo Volker, #3 ist doch wirklich klasse! Und Du wirst von uns Spätreservierenden dafür echt beneidet… Es wäre sehr nett von Dir, hier Laut zu geben, wenn Du die endgültige Konfigurationsaufforderung mit der Zwei-Wochen-Frist bekommst. Dann können wir vielleicht auf unsere restliche Wartezeit schließen.
Viele Grüße
EcoCarer, EU #1100

Worauf Du wetten kannst! :slight_smile:

Hallo Volker,

willkommen im Forum. Production #1 wäre natürlich sehr geil gewesen. Aber auch die #3 würden sicher viele gerne nehmen.

Wie bist Du 2009 schon auf das Model S gekommen? Fährst Du einen Roadster?

Grüße
Thorsten

Hallo Volker ,

auch von mir ganz gigantische Glückwünsche zu P#3 und willkommen im Forum !
Ich selbst bin zwar kein allzu aktiver Foren - Schreiber , aber ich lese immer gere Deine fundierten Beiträge im amerikanischen Tesla - Forum .

Ich wohne in der Nähe von München und war diese Woche viermal im Tesla Store München (einmal an jedem Werktag) .
Für mich als Car-Maniac war es ein Genuss , das Auto zu sehen , darin zu sitzen und alles auszuprobieren , was man im Stand machen kann
(obwohl es sich hier noch um ein per Einzelabnahme zugelassenes amerikanisches Modell mit einphasigem Laden handelt) .
Ich kann nur alle beglückwünschen, die ein Tesla Model S reserviert haben - diejenigen mit niedriger Reservierungsnummer natürlich ganz besonders.
(ich selbst habe S#16, im Herbst 2009 reserviert…)

Im Tesla Store München hörte ich, dass 3.000 Model S im Jahr 2013 nach Europa kommen sollen .
Die Auslieferungen sollen ca. Ende März / Anfang April beginnen (Homologation läuft bereits) .
Falls das wahr ist und falls man eine kontinuierliche Anzahl von Auslieferungen annimmt (ca. 330 Stück jeden Monat) ,
müssten alle Signatures und die ersten Produktionsmodelle Ende Mai / Anfang Juni bei ihren sehnsüchtig wartenden Liebhabern angekommen sein.
Ich weiss natürlich , dass da ein wenig Wunschdenken mit dabei ist , aber der Mensch träumt ja gern…

Viele Grüsse
Andreas

P.S.:Vielleicht sehen wir uns ja bei den Testfahrten, die jetzt sicher bald stattfinden (ich selbst werde bestimmt mehrere Probefahrten machen , sitze ja sozusagen an der Quelle)

Ich habe Tesla schon verfolgt, lange bevor Elon Musk die Firma quasi „übernommen“ hat. Autos faszinieren mich, allerdings nur vom Fahrersitz aus. Ich bin kein Schrauber, und Autorennen finde ich langweilig, aber ich fahre einfach sehr gerne selbst, am liebsten lange Strecken. Mein „Problem“ ist, das ich als „Öko“ erzogen wurde. Deshalb habe ich auch schon lange kein eigenes Auto mehr – ich kenne mich und weiß, dass ich einfach viel zu viel fahren würde… Und da ich in Berlin lebe und arbeite, ist das auch gar kein praktisches Problem. Im Gegenteil: Ich bin Stammkunde bei Sixt, und wenn ich doch mal ein Auto „brauche“, habe ich immer einen Neuwagen in Topzustand, und muss mich um nix kümmern außer eben ums Fahren! :slight_smile:

Die Autos von Tesla sind für mich sowas wie die Erfüllung eines alten Traums der Menschheit: Duschen ohne nass zu werden! Echte „driver’s cars“, mit der Option auf „Fahren ohne Öko-Reue“ (wenn man seinen Strom zum Beispiel bei den EWS bezieht). Das müsste die Faszination eigentlich hinreichend erklären, aber ein eigener Roadster kam für mich nie in Frage: Zu teuer (gemessen an meinem persönlichen Budget), nicht Familien-kompatibel (ich bemühe mich sehr, meine Freizeit mit meinen Kindern zu verbringen, soweit irgend möglich) und leider (oder zum Glück) auch rein physiologisch unpassend (ich bin 195 cm lang, das geht nur ohne Dach, ich hab’s ausprobiert!). Das Model S ist mein familientauglicher Öko-Porsche (ich bin noch ein bisschen jung für die Midlife Crisis, aber man kann ja nicht früh genug anfangen). :wink:

Oh danke! Wie lustig, mein Ruf eilt mir voraus… Eigentlich habe ich den festen Vorsatz, mich so lange auf das Tesla-eigene Forum zu fokussieren, bis ich mein Model S habe – und dann auf tff umzuschwenken. Beides gleichermaßen intensiv zu verfolgen, ist mir einfach zu viel. Im Moment passiert in Amerika naturgemäß mehr, da liegen die ersten Praxiserfahrungen vor, da liest man die neuesten Gerüchte zuerst. Sobald ich aber mein eigenes Model S auf deutschen Straßen fahre, werden die amerikanischen Foren für mich wohl eher irrelevant werden – und dann ist es schön, ein paar Gleichgesinnte in der Nähe zu kennen!

Ich beneide Dich! Ich habe tatsächlich mal ein Wochenende frei genommen (von der Familie) und bin extra für 20 Minuten Probefahrt (im Roadster) von Berlin nach München gereist (mit dem Zug, Du weißt schon, Öko eben). Damit es sich lohnt, habe ich das noch mit einem eintägigen BMW Driver Training (auf dem Flughafen MUC) kombiniert – war ein schöner „Männerausflug“ für mich allein! Das Model S habe ich auf dem „Genfer Salon“ im März diesen Jahres persönlich unter die Lupe genommen, da war allerdings nur ein Beta-Build. Dort ist auch mein Avatar-Foto entstanden.

Das will ich mal ganz dringend hoffen! Ich habe Mitte Mai einen Termin in Hamburg, zu dem ich gerne mit dem Model S fahren würde. Wird knapp, ich weiß, aber der Mensch träumt ja gern… :mrgreen:

Hallo Volker ,

Du hast recht , das amerikanische Tesla - Forum ist äußerst informativ , insbesondere was das Model S angeht .
Deshalb lese ich das deutsche und das amerikanische Forum parallel (ohne allerdings selbst allzuviele Beiträge zu verfassen) .
Hier noch kurz folgendes :
Obwohl ich aus der Ecke der Auto- und Technik - Freaks komme , bin ich interessanterweise zu einer ähnlichen Sichtweise der Dinge gelangt wie Du .
Ich wohne in der Nähe von München , aber doch etwas ausserhalb, so dass ich mit einem ländlichen (=schlechten) öffentlichen Personennahverkehrt konfrontiert bin , daher benötige ich ein Alltagsauto.
Würde ich direkt in München (oder gar in Berlin) leben , würde ich es so machen wie Du und die täglichen Besorgungen mit öfentlichen Verkehrsmitteln , Mietwagen oder Car- Sharing erledigen .
Ich besitze zwar einige Liebhaberautos (Iso Grifo, Dodge Viper - und bald Tesla Model S) , die ich auch in einer Großstadt nicht missen möchte , aber diese werden nur an wenigen Tagen im Jahr und zu ganz besonderen Gelegenheiten gefahren.
Lange Strecken (z.B. München - Berlin) lege ich ebenfalls mit dem Zug zurück- ganz einfach, weil man da entspannter ankommt .
Autofahren ist zwar ein Vergnügen, aber auf Stau - verseuchten Strassen kann es auch schnell ins Missvergnügen umschlagen…
Das Tesla Model S habe ich „blind“ bestellt , ohne vorher je einen Meter elektrisch gefahren zu sein .
Als Technik - Freak wollte ich einfach bei dieser neuen Technologie vorne mit dabei sein .
Nach der ersten Fahrt in einem Tesla Roadster und nachdem ich den Tesla „S“ jetzt in natura ansehen konnte , weiss ich aber, das ich alles richtig gamacht habe - wie alle anderen , die ein Tesla Model S reserviert haben .
Ich wünsche Dir von Herzen , dass Dein P#3 spätestens Anfang Mai ausgeliefert wird (natürlich nur aus altruistischen Motiven - nicht, weil ich dann mein Auto ebenfalls früh bekomme…)
Übrigens würde ich Dich gerne persönlich kennenlernen - falls Du magst , gib Bescheid, wenn Du zur Probefahrt nach München kommst , dann würde ich ebenfalls zum Tesla Store fahren .

Viele Grüsse aus den bayerischen „Südstaaten“
Andreas

Klar, sehr gerne!

Hallo Volker,

auch von mir ein Willkommen im TFF-Forum!

Das mit den 3000 Model S im Jahr 2013 für Europa ist eine gute Nachricht. Unsere Fahrzeuge sind sicher dabei :wink:
Ich bezweifle aber dass die alle auf einmal transportiert werden. Dann müssten die 500 Signature-Kunden ja warten, bis auch EU P-2499 produziert und verladen ist. Und Tesla müsst mehr als eine halbe Quartalsproduktion auf einen Parkplatz stellen, ohne einen Dollar cash bis zur Auslieferung zu sehen. Daher glaub ich eher, die werden in Paketen zu wenigen hundert Fahrzeugen über den Teich kommen…

naja Hauptsache mein S32 ist unter der ersten Lieferung.

lg

Eberhard

Nachdem ich vergangenen Freitag finalizen konnte, sah ich mich genötigt, meinen Avatar zu aktualisieren. Ist nur ein Stand-in, bis ich ein eigenes Foto von meinem eigenen Auto habe… :slight_smile:

Gratuliere, ich hatte zu viel angst vor dem ‚non metallic schwarz‘ und hab drum das metallic blau genommen :slight_smile:

Mein Avatar soll eigentlich grün sein… Kommt anscheinend nicht besonders gut raus! :stuck_out_tongue:
Wie gesagt, nur ein Platzhalter bis es richtige Bilder gibt.

Schönes Auto! Das Grün hat mich auch gereizt, weil es gut zum Jaguar XF Look des Model S passt. Auf vielen Bildern sah es mir aber zu schwarz aus, und deswegen ist es bei mir am Ende grau metallic geworden.

Habe heute mein Auto gesehen! Naja, genauer gesagt, dieses:

In besagtem Grün. Und tatsächlich: Während der Jaguar noch an der Ampel wartete, war er eindeutig grün, aber als er dann abbog, wurde er plötzlich (fast) schwarz… Die Farbe passt auch super zur Chrom-Einfassung der Fenster-Linie, die der XF mit dem Model S gemeinsam hat. Also, wenn so mein künftiger Familien-Bomber aussieht, gibt es von mir keine Beschwerden! :sunglasses:

Es gibt Neuigkeiten. Die schlechte Nachricht: Tesla wird das angepeilte Fenster „August/September 2013“ nicht halten können. Die gute Nachricht: Angeblich soll mein Auto nächste Woche in Produktion gehen, so dass ich im Oktober mit der Lieferung rechnen kann! Aufregend, aber ich glaube es wenn ich es sehe…

Na da sehe ich ja recht schwarz, was das Versprechen angeht, wieviele Kunden sie noch bis Ende diesen Jahres beliefern wollten.
Da muss ich mir mit meiner #381 wohl auch schon langsam mal Gedanken machen, ob das noch vor Weihnachten wird.

Geht mir genauso.

Liefertermin Ende Dezember? Wird wohl 2014 werden.
Obwohl die VIN ja ein Fahrzeug von 2013 vorhersagt.

Hi Volker,

du bist ja wirklich nicht zu beneiden. Andere haben nach dir reserviert und fahren jetzt schon. Es sind ja schon genügend non Signature Fahrzeuge ausgeliefert. Ich würde hier mal n Mail an Jochen Rudat schreiben und auf den Putz hauen.

Gruss Gerd

Wenn ich mir davon irgendetwas versprechen würde, würde ich das sofort tun, aber ich kann mir nicht vorstellen, was das bringen sollte. Mehr, als dass sie nächste Woche das Auto produzieren, kann man ja nicht verlangen. Dass sie mit der bevorzugten Auslieferung an US-Kunden im zweiten Quartal die Bilanz poliert haben, war für uns zwar schmerzhaft, aber für Tesla sicher das richtige. Auch die technischen Schwierigkeiten mit den Drehstrom-Chargern sind zwar ärgerlich, aber im Nachhinein nicht zu andern. Und dass in Deutschland schon massenhaft „normale“ (nicht Signature) Model S rumfahren würden, ist mir nicht bekannt. Es scheint also, im Rahmen der Möglichkeiten, alles im Lot zu sein. Der harte Boden Tatsachen…