Model 3 SR+ Q1 2021 Bestellungen und Auslieferung

Moin allerseits, nun darf ich mich endlich auch mal „zu Wort“ melden nachdem ich bisher fleissiger Mitleser war :wink:
Bestellt haben wir am Montag, 8.3., ein M3SR+
Nach vorheriger Absprache mit einer netten Tesla-Hannover-Mitarbeiterin wurde im Anschluss gleich ein kurz vor Zeebrügge befindliches Fzg meiner Bestellung zugeordnet.
Plan war, Ankunft in Zeebrügge am 12.3., dann Transfer nach Hannover und Auslieferung für 19.3. terminiert.
Nun kam grad die Info, dass das Schiff bereits angekommen ist. Optimismus für eine frühere Auslieferung macht sich breit :slight_smile:
Im letzten Juni hatte ich bereits ein MY bestellt, aber diese Warterei auf die GF4 macht mich fertig :wink:
Nun hab ich spontan unseren Touran verkauft und kann den Sprung in die Tesla-Familie früher als gedacht realisieren.
„Vorfreude“ auf die kommende Woche wäre leicht untertrieben :innocent:
Gruß Jan

1 „Gefällt mir“

Hallo @felixdi
Außentemperatur lag bei 5°C. Die Anfahrt über die A46 -> A1 war eher unschön. Voll und eine Tempobegrenzung nacheinander. 100 -> 120 -> 130 -> 80 -> 60 und wieder von vorne.
Daher der Fahrstil eher gemütlich :sweat_smile:
Software war die 2021.4.11 drauf, genau. Direkt nach dem verbinden mit dem iPhone Hotspot wurden nur noch Game Updates (:sweat_smile:) nachgeladen.

Beste Grüße
Dominik

danke für die infos! sehr spannend- sehr ähnliche Bedingungen wie bei mir am Samstag, jedoch bei mir waren es am SC nur 68kw maximale Ladeleistung (bei 13% SOC) .Einziger Unterschied war die FW; 2021.4.10 bei mir. Werde ich beobachten müssen
Grüße
Felix

War vielleicht die Nachbarsäule auch besetzt? Dann werden die Max.150 kw geteilt…:wink:

als fleissiger TFF Leser natürlich darauf geachtet. :slight_smile: war am v2 Paar alleine

1 „Gefällt mir“

Moin,

so bisher stiller Leser, gebe ich gern jetzt meine Erfahrung weiter.
Im Dezember bestellt, gestern 09.03.abgeholt.
Abholort Hamburg 12:00.

Der ganze Bestellprozess, die Kommunikation mit Tesla bis zur Auslieferung lief perfekt. Vllt erwarte ich auch nicht viel Bauchpinseln, aber es war genau so wie ich es erwartet habe.

Auslieferung:
Segen oder Fluch, man weiß ja um Tesla. Ich verfolge das seit Jahren und bin allein das M3 mehrmals Probe gefahren.
Kleiner Tip hierfür: Ich war mit „UFOdrive“ sehr zufrieden.
Also wusste ich eigentlich was ein Model 3 ist, wie der riecht, sich anfühlt etc. Ich erwartete die „normale“ Qualität. Und es ist genauso. Spaltmaß hier, Falte da, Kratzerchen dort. ABER, das ist später im Alltag doch total wurscht.
Die UFOs hatten auch solche Macken. Die habe ich aber erst wahrgenommen als ich mit einem Bekannten akribisch um das Auto gegangen bin und vorher entsprechende Videos angeschaut hatte.
Genau das gleiche gestern bei der Abholung.
Der Wagen steht top da. Aber im Detail gibt es die immer wieder gleichen Punkte. Soll man deshalb ein Fass bei der Übergabe aufmachen? Nö. Davon lasse ich mir nicht den Spass verderben.
Viel wichtiger waren mir Dinge die wirklich ins Auge fallen.
Und das waren bei mir genau drei:

Ein Parksensor vorn war zu weit drin, damit hatte der nen schwarzen Rand-sofort und von Weitem sichtbar.
Der Ladeport hatte ne fette Kante zum Rücklicht. Auch sofort ersichtlich.
Im Innenaum war am Liner oben Abschürfungen von einem Tool oder so.

Der Rest sind so die „Standards“:
Motorhaube etwas zu niedrig, Übergang A Säule Fahrerseite deutlich schlechter als Beifahrerseite, hintere Türgriffe stehen tiefer als vorn.

So jetzt aber ein Punkt auf den ich noch hinweisen will.
Es scheint vermehrt M3 zu geben mit „lockerem“ Lenkrad. Meiner ist ein solches Model. Man kann das Lenkrad leicht nach Links und rechts runterdrücken. Da spürt ein Spiel im Gestänge.
Wurde dann auch anstandslos aufgenommen.

Wichtig war mir: Alles fest und funktioniert. Türen gehen auf und zu, keine Beulen oder Kratzer.
Der Innenaum war sauber und aufbereitet (keine Folien mehr vorhanden und gesaugt).

Zum Personal:
Wie immer bei Tesla: Zuckerguss für den Käufer. Fast schon übertrieben freundlich.
Formalitäten fix erledigt, Grundeinstellungen gemacht und los ging es auf den Weg zur eigenen Garage.

Dabei aber leider gleich eine Unwucht festgestellt. Man merkt deutlich eine Vibration im Lenkrad.

Sonst ist das M3 wie immer erste Sahne beim Fahren.
Nach wenigen Autobahnkilometern lief der AP.
Der Akku war auf 80% geladen, daher war kein SuC Besuch unterwegs notwendig.

In der Garage dann doch noch etwas festgestellt. Im Allgemeinen scheint meine Fahrerseite schlechter gebaut als die Beifahrerseite.
Die Gummidichtung an der A-Säule ist bei mir auf höhe des Armaturenbrettes komplett lose. Man kann sie hin und herziehen, drücken, dabei habe ich dann noch entdeckt das die A-Säulen Innenverkleidung ebenfalls locker ist.

Und zum Schluss etwas zum Service:
Ein Servicetermin für die festgestellten Mängel ist bereits für kommenden Montag terminiert.
Darin enthalten auch die nachträglich gemeldete Dichtung/ A-Säule. Das geht mal fix.

Was soll man jetzt für einen Ratschlag geben:
Der Pedant wird sicher mit Tesla, speziell mit Checkliste/Spaltmaßmesser/Lineal/Taschenlampe bewaffnet, nicht ganz so glücklich werden bei der Übergabe.
Wer es etwas pragmatischer angeht, bekommt einfach ein richtig tolles Auto und einen lockeren Schwatz mit den Leutchen von Tesla.

4 „Gefällt mir“

Glückwunsch zum Auto !! Lass doch mal Bildchen rüberwachsen. Ich finde Deine Einstellung richtig gut, so habe ich es auch gehandhabt. Nchdem ich mich gestern hier im Forum eine Stunde lang über kaputte Wagenheberaufnahmen belesen habe, bin ich dann doch mal unters Auto gekrabbelt…und habe tatsächlich einen Riss entdeckt. Nun bin ich erstmal in der Werkstatt angemeldet und warte ab, was passiert. Mir wärs egal, wenn das unerheblich wäre- aber wer garantiert einem das ?
Ansonsten viel Freude und immer genug Strom unterm Hintern :slight_smile:

Hallo,
mal eine Frage in die Runde ich bestelle jetzt meinen zweiten Tesla, aber leider kann man sich nicht selbst referen und 3000km abgreifen.
Gibts noch einen anderen Trick?

Jemanden suchen, der auch kaufen will und „tauschen“ oder einfach die 12 Monate und 1500 km mitnehmen.

Wenn man die „extra“ Monate nicht braucht einfach einen anderen Link nehmen und jemanden beglücken😉

1 „Gefällt mir“

3 Wochen nach Bestellung war ich heute in Pilsting, 1 Woche früher als ursprgl geplant :slight_smile:

Hier nun erstmal ein kurzes Update:

  • Kofferraum und Ladedeckel passt alles, Scheinwerfer sitzen ordentlich.
  • Trommelwirbel… die Wagenheberaufnahmen sind alle 4 nicht eingerissen, minimal fehlt da Farbe / Lack.
  • Lenkrad ist fest, Spur beim Fahren stimmt auch
  • SoC waren 150km (sorry, hatte nicht auf % umgestellt)

Was wurde vor Ort noch gemacht:

  • Kleinigkeiten am Lack (Klebereste) und Innen (leichter Dreck an einem Sitz) wurden sofort gemacht.
  • Übergang Kotflügel vorne zur Stoßstange und A-Säule war merkbar auf einer Seite anders, wurde dann zu meiner Überraschung in ein paar Minuten direkt vor Ort in der Halle behoben. Sieht jetzt gut aus.

Beim SuC ist mir dann aufgefallen, dass die App noch nicht geht. Gelöscht, neu installiert, … leider fehlanzeige. Im Konto stand dass das Fzg noch abgeholt werden muss. Hotline von Tesla meinte, dass das Fzg nicht ausgetragen wurde, am einfachsten wäre es zurückzufahren, ansonsten dauert das länger. Darauf hatte ich keine Lust mehr, das wären nochmal 1 Std + gewesen. 15 Minuten später ging die App auch einfach so :slight_smile:

Ich werd heute Abend nochmal genauer hinschauen, ich bin aber erstmal zufrieden und glücklich.

Vielen Dank in die Runde für all die Tipps bzgl Bestellung und Abholung, hat schonmal sehr geholfen! :slight_smile:

Habe ich z.B. so gemacht weil während der Bestellung am Telefon keinen anderen ref greifbar gehabt. Du bekommst aber „nur“ 1x die 1500km. Wenn du aber magst, kann ich dir gerne meinen ref per PN schicken :wink:

Mein SR+ mit VIN 910XXX ist auf der Glovis. Ganz grober Termin im System ist gerade 31.März in Hamburg. Expected Arival vom Schiff soll ja am 15.März sein.

Ich hab Termin am 27.3. Auch in HH. Meiner ist auch auf der Sirius. Morgen Zulassung, hoffe auf Vorverlegung Ende nächster Woche. Sollte realistisch sein

Hallo, ich bin gerade extrem verwirrt.
Model 3 an diesem Montag bestellt mit der voraussichtlichen Auslieferung im März (Berlin Schönefeld).
Heute kam die Info, dass die Bestellung durch ist (hatte die Anzahlung per Überweisung gezahlt) und die Auslieferung vermutlich im Mai erfolgt.
Ich habe nun sowohl meine aktuelle Fahrzeugsituation als auch meine Finanzen darauf eingestellt.
Nun erhalte ich eine Mail, dass ich doch bitte innerhalb von 72h die Rechnung beglichen soll.
Ich finde das sehr unprofessionell, davon abgesehen bereitet mir das jetzt unnötigen Stress. Der Berater ist natürlich nicht mehr per Telefon erreichbar.

Meine zugewiesene VIN lautet 5YJ3E7EA6MF900***.
Das macht mich auch etwas stutzig, da die meisten in der Google Tabelle bei aktuellen Auslieferungen eine höhere VIN haben.
Habe ich evtl. ein „bemängeltes“ oder älteres Modell erhalten welches mir nun spontan zugewiesen wurde oder wie erklärt sich die abweichende VIN von den anderen?

Ich hoffe jemand kann mich aufklären.
Ich habe mit Absicht etwas gewartet nicht gleich eines der ersten FL Modelle zu erhalten und bekomme nun evtl. doch eins von Januar?

Es werden auch noch 88er ausgeliefert keine Sorge… die bauen 5 k die Woche, wenn’s reicht…

keine Panik. Niemand reisst dir den Kopf ab wenn du nicht gleich zahlst. Wenn du niemanden telefonisch erreichst probier es mal per Mail.

Bestellt am 1.2. in Wien, habe vor ein paar Tagen fixen Termin zum abholen am 26.3. bekommen, aber hatte bis heute immer noch keine Rechnung. Hab mit Tesla Live chat geschrieben und innerhalb von 30 min hatte ich eine Rechnung plus VIN im Email postfach. VIN: 5YJ3E7EA3MF904XXX Von welchem Schiff kann das Modell sein?

Vielen Dank für eure Infos.
Bin ziemlich enttäuscht von der Organisation und die Art der Mitteilung.
Bei einer Vorverlegung auf eine Abholung in 7 Tagen (statt in 2 Monaten) hätte ich mindestens mal einen Anruf erwartet und keine E-Mail mit einer Rufnummer wo man dann niemanden erreichen kann.

Tja, Kunde droht mit Auftrag… - und wird prompt beliefert!

Da ist der Kunde König… - und nicht Bittsteller um Lieferung in vielen Monaten…

1 „Gefällt mir“

Was an sich okay ist.
Allerdings habe ich heute eine Info bekommen, dass sich die Auslieferung von März auf Mai verschiebt. Entsprechend habe ich mich umorganisiert und nun ein paar Stunden später ist wieder alles anders … ziemlich blöd für den „König“ der bereits für entsprechenden Fahrersatz gesorgt hatte.

1 „Gefällt mir“