Keramikversiegelung - Wie wirksam ist diese?

Kostenlos ist das nicht. Das hast Du bereits beim Versiegeln mitbezahlt.
Ist das gleiche wie „kostenlos rausgesaugt“.
Kostenlos war da gar nichts, ist alles in die Preise eingerechnet.

Naja also ich weiss nicht wie das bei anderen ist aber meine Angebote sond echte Angebote und da ist nichts mit eingerechnet.

Ich nutze das von Swissvax CAR BATH dies wurde mir damals von der Firma empfohlen und es verlängert die Lebensdauer der Beschichtung, auch wenn es hier um Wachs geht. Und ich fahre damit nach fast 4 Jahren noch immer sehr gut.

  • Hocheffektives lackpflegendes Waschkonzentrat zur perfekten und dabei schonenden Wagenwäsche
  • Seine ph-neutrale Formulierung und rückfettende Fruchtextrakte schützen und verlängern die Lebensdauer der Swissvax-Wachsversiegelung
  • Sehr ergiebig, ausreichend für ca. 500 Liter Waschwasser bzw. bei Verwendung eines Eimers mit 20 Liter Volumen für ca. 25 Automobilwäschen

Angereichert mit Kokosnuss- und Nektarinenextrakten wird das Waschwasser praktisch weich wie Regenwasser. Seine ph-neutrale Formel garantiert eine effektive Automobilwäsche, ohne jedoch die wertvolle Swissvax-Wachsschicht anzugreifen. Im Gegenteil, dank beigemischter Fruchtextrakte wird die Lebensdauer der Swissvax Wachsversiegelung sogar verlängert.

Ich muss dazu sagen, das ich uni schwarz habe

1 „Gefällt mir“

So schwer ist das auch nicht :wink:

Die zu bekommen oder anzuwenden?

Zu dem Thema waschen: es gibt von den Herstellern auch Shampoos die pflegende Stoffe für die Versiegelung enthalten um diese „aufzufrischen“. Dabei wird ein sehr dünner Film Versiegelung beim waschen auf die vorhandene Versiegelung gelegt und man erhält sozusagen eine „Opferschicht“.

Ausserdem gibt es Detailer. Das sind Pflegeprodukte mit denen man selbst die Versiegelung auffrischen kann. Kurz gesagt sind es Sprühversiegelungen die genau auf die vorhandene Keramik abgestimmt sind. Mit denen erhält man ebenfalls eine Opferschicht und man verlängert die Lebensdauer der Keramik enorm!

Die Anwendung ist spielend einfach und die Mittel relativ günstig.

2 „Gefällt mir“

Zu bekommen. Es gibt genügend Leute die die abfüllen und verkaufen. Ich habe mich aber dagegen entschieden da es schönere Sets für privat gibt.

Funktioniert das wirklich? Dazu muss die Versiegelung ja perfekt sauber sein, da kann ich auch eine richtige Schicht auftragen.

Leider im Wesentlichen nur Werbeversprechen. Das ist wie mit Koffeinshampoos, Homöopathie usw. Es hilft am meisten dem Hersteller und den Verkäufern.

Und das soll kein persönlicher Angriff sein. Wie will er es denn auch selbst nachweisen. Für mich ist es nur dann ein Problem, wenn jemand wider besseren Wissens so etwas verkauft.

1 „Gefällt mir“

ja, das funktioniert wirklich. Ich habe es selbst 3 Jahre lang getestet an zwei Fahrzeugen. Der BSD von Sonax ist in den Kreisen sehr bekannt und beliebt. Wenn ich mir bei einer Sache wirklich sicher bin, habe ich es selbst getestet und nicht irgendwo her aufgeschnappt oder von irgend einem Hersteller übernommen…

@anon14015246: Auf was beziehst Du das? Da Du mich mit „Ich bin kein Chemiker“ zitiert hast, gehe ich davon aus, dass Dein Beitrag auf meinen mit dem Waschen mit Spülmittel bezogen ist.

Wie gesagt, ich bin kein Chemiker und ich auch ich bin einer der eigentlich nicht daran glaubt dass man für jedes noch so kleine Problemchen ein eigenes Mittelchen braucht. Allerdings beim Thema Auto, wurde ich sehr oft des besseren belehrt. Ich war auf einigen Schulungen und dort wurden immer Themen wie „was passiert wenn“ behandelt. (nicht nur auf das Thema waschen mit Spülmittel bezogen)

Zum anderen kommt hinzu dass die Oberflächen heutzutage leider immer empfindlicher werden. Man kann es nicht mehr mit Fahrzeugen aus den 2000èrn vergleichen. Früher hatte man eine Chromstoßstange welche unempfindlich ist und heute hast Du Klavierlack auf den Aussenflächen. Schwarzer Uni Lack auf Kunststoff ist das empfindlichste was es gibt. Der bekommt nur vom ansehen schon Kratzer auf der Oberfläche.

Hey Leute,

ich fange gerade erst an mich dem Thema Versiegelung zu widmen und merke schon das es hier unterschiedlichste Empfehlungen / Meinungen gibt.

Da ich mein schwarzes M3P voraussichtlich am Samstag abhole und bis dahin wahrscheinlich nicht den ganzen Thread detailliert durcharbeiten kann hier meine Frage:

Gibt es Empfehlungen für Firmen, die solche Versiegelungen durchführen und im Großraum Frankfurt Main ansässig sind?

Danke und Grüße

Gruß aus der grünen Heide :turtle:

Tommy

2 „Gefällt mir“

Ich habe nach einigen Empfehlungen einen Termin bei Car Fresh in Niederaula gemacht, die auch Ahnung von Tesla Autos haben und hochproffessionell vorgehen. Sind allerdings ca. eine Stunde von Frankfurt entfernt.

Ich habe meinen am Wochenende mit Liquid Elements Eco Shield versiegelt.
2 Schichten.
Leicht zu verarbeiten, entsprechende Vorarbeit und Materialen vorausgesetzt.
Mal sehen wie lange es hält :+1:t2:.



2 „Gefällt mir“

Reicht ein Fläschchen aus?

Ja locker, nach 2 Schichten ist noch über die Hälfte drin.
Der Auftrag erfolgt nur minimal.

Bei meinem weißen war nach 6. Monaten mit EcoShield noch Alles TippTopp.
Leider ist er jetzt in Dänemark, ich kann den Rest aber am Woche Ende mit dem Neuen aufbrauchen😂

1 „Gefällt mir“

Für Hobby Anwender ist LE EcoShield ein sehr gutes Produkt. In der Anwendung recht einfach.

Am Ende des Tages ist die Vorbereitung sehr wichtig. Ordentlich Waschen, Kneten, One oder Two Step Politur, Lack von Polierresten befreien und Versiegelung auftragen.

Wir machen das Hobbymäßig, verwenden aber mittlerweile bei unseren Fahrzeugen Servfaces Ultima und Coat Rim für die Felgen.

Eine keramische Versiegelung schützt keinen Lack vor Schäden, Steinschläge gehen dennoch durch. Der Wagen bleibt einfach länger sauber und einmal 95-98% defektfrei und mit entsprechender Pflege, kann man seinen Neuwagen Zustand (oder besser) lange aufrecht erhalten.
Eine Keramische Versiegelung sorgt auch dafür, dass zb Insekten weniger dran haften. Ich wasche mein Wagen 1-2/14 Tage für 30min per Hand und er steht Top da.

Vor 2-3 Jahren habe ich noch lieber gewaxt, gerne Swissvax. Der Glanz kann phenomenal sein, aber alles in allem ist es mehr Arbeit.

Man muss aber schon ziemlich eine an der Waffel haben um das selbst als Hobby zu betreiben;) Gute Maschinen, sehr viele verschieden Pads/Tücher und ne Menge Chemie.
Eine gute Aufbereitung dauert auch min. 2 Tage, was dazu führt, dass eine keramische Versiegelung im Fachbetrieb zwischen 800-2500€ kostet.
Billiganbieter natürlich ausgenommen.

6 „Gefällt mir“

Genauso sieht es aus. Jetzt spricht es einmal jemand an. Sie schützt nicht vor Schäden in dem Sinne. Aber durch die selbstreinigen Eigenschaften helfen sie, bei einer Wäsche mit entsprechender Vorwäsche, den Schmutz vom Lack zu bekommen durch die Chemie der Vorwäsche, ohne Mechanische Belastung durch einen Schwamm, Waschhandschuhe, Waschanlagenbürsten o.ä.

Es ist bei der Hauptwäsche die mit oben genannten mechanischen Belastungen für den Lack ausgeführt werden, wesentlich weniger Verschmutzung auf dem Lack und dadurch wird weniger Schmutz verrieben was wiederum zu weniger Verkratzung führt.

Aber einen Schutz gegen Anfahrschäden, Steinschläge oder auch einem Dornenbusch an dem man vorbei fährt, bieten sie nicht.

In dieser Branche gibt es aber leider immernoch Aufbereiter die ihren Kunden sowas erzählen :frowning:

Der Unterschied bei zwei Fahrzeugen mit gleichen Pflegestandards wie bsp. Waschanlage, ist deutlich sichtbar nach 2 Jahren wenn ein Fahrzeug ohne und eines mit Keramikversiegelung getestet wird

3 „Gefällt mir“

Gerade den M3 zur Keramikversiegelung gegeben. Am Sonntag kann ich den Wagen abholen. Bin gespannt.

Mein erstes Model 3 hab ich 2-fach Keramik versiegelt und muss sagen, wenn jemand das Auto länger Fahren möchte würde ich Sagen, ein muss.
Mein zweites ist noch nicht versiegelt, dementsprechend ist der Lack noch etwas weich und somit kratzempfindlicher wie beim Versiegelten.
War nur erstaunt wie leicht man das Auto beschädigen kann, einer Dame ist der Einkaufswagen weggerollt und leicht gegen das Auto geprallt.
Schaden mit Wertverlust 3,5k netto, gut das mein Wächtermodus aktiv war, Fahrerflucht… nix bemerkt … und die ganze Leier.