Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Firmware 8.0 (Schwerpunkt "AutoPilot")

Moderator Note (15. Sept. 2016): Titel geändert. Dieser Thread dreht sich de facto fast ausschließlich um den AutoPiloten. Damit andere Inhalte mit Bezug zur neuen Firmware nicht untergehen, gibt es dafür jetzt einen eigenen Thread: :arrow_right: Firmware 8.0 (alles außer AutoPilot!)

Laut Electrek steht ein großes Software-Update mit überarbeiteter Bedienoberfläche sowie neuen Autopilot-Funktionen an:


Quelle: electrek.co/2016/06/30/tesla-8-0 … model-s-x/

Ich freu mich drauf!

Alternative Routenplanung.

Dann kann man auch auf Zwischenziele hoffen.

Vielleicht werden drei Jahre Stoßgebete der Foristen doch noch erhört…[emoji6]

Das Navi ist in der Tat die mit Abstand größte Baustelle. Ich hoffe da kommt ein großes Update in der Version 8.

Grüße
Oliver

Cool! :slight_smile:

Am meisten Verbesserungsbedarf sehe ich auch beim Navi und beim Browser, der einfach zu langsam und zu abgespeckt ist (Tabs etc).

Ich würde es begrüßen, wenn man keine Experimente beim Design macht.

Eine ggf. versteckt aufrufbare Statusseite mit Infos zu Temperaturen im Kühlsystem und Akkuzustand wären nett und würde mir am meisten gefallen. Leider wird das wohl ein ewiger Traum bleiben.

Wo sind die Betatester aus Europa? Kann sich jemand outen? Oder berichten, was der Nachbar der Tante des Freundes gehört hat?

:laughing:

Gibt es denn überhaupt Beta-Tester in Europa?

Ja. Sogar hier im Forum…
Hab ich gehört :laughing:

ist aber lange her, die sind alle wegen nichtauffinden der ganzen Bugs gefeuert worden :sunglasses:

Es würde ja reichen, wenn die Betatester einfach unauffällige Hinweise schickten. So Screenshots z.B. :smiley:

An der Geschwindigkeit wird wohl nicht viel passieren. Wie man so hört, ist der CPU schon gut belastet.

Nicht selten ist aber auch der code mangels Zeit beim Entwickeln einfach suboptimal und deshalb läufts nicht so gut. Da geht dann schon noch einiges. An der Ecke schimmert Hoffnung…ein wenig…

Das stimmt. Man kann ja auch so manchem alten Smartphone mit einer neueren Firm-/Software ein deutlich schnelleres, zweites Leben einhauchen.

@topic:
Die angekündigten Neuerungen gefallen mir! Besonders für das Navi wird’s Zeit, dass sich was tut. :wink:

Wo hört man das?

Wäre super wenn das bald kommt.

Es gab vor ca. 1,5 Jahren einen Auftritt von EM zusammen mit dem NVIDIA Vorstand, dort wurde erzählt, dass System im Tesla sei extrem ausgelastet, man habe aber dank toller Unterstützung von NVIDIA nun noch mal deutlich mehr rausgeholt. Danach kam der AP.

Insofern dürfte due CPU nach wie vor gut belastet sein, den Browser wird man aber bestimmt noch optimieren können.

Danke

Wie kann es sein, dass es bei einem High-Tech-Produkt aus Silicon Valley, das rund 100.000 € kostet, an 50€ für eine ordentliche CPU scheitern kann?

Tja - alles nicht so einfach…

Ich fange mal damit an, dass Tesla in Chip-Volumina homöopathische Dosen abnimmt und daher schonmal keine besonderen Preise zu erwarten hat. Was sind schon 130.000 Chips über 4 Jahre ?

Halbwegs sinnvoll Preise werden in 1.000er chunks angeboten - drunter ist es ein einfacher retail Preis.

Und dann ist das alles nicht so einfach…was ich am Tesla mag, ist, dass er leise ist - auch innen. Wenn ich da irgend so einen Intel Xeon 22 Core Burner reinsetze, habe ich sehr schnell das Thema TDP und aktive Kühlung am Hals und das nervt !

Also benötigst du automotive grade CPU/GPU power zu moderaten Preisen mit möglichst passiver Kühlung und wenn bewegliche Teile, dann langlebig und leise. Und da wird es dann auch schonmal enger oder eben teurer.

Im Innenraum mußt Du schonmal 50 Grad aushalten - das muss man sich sehr genau ansehen. Es macht auch keinen Sinn, die fette CPU an Bord zu haben, die dann nur Thermozyklen schiebt, weil es ihr zu warm ist.

CPU ist glaube ich gar nicht so das Problem - es ist GPU - daher auch NVIDIA - da sollten sie ran und werden sie auch. Man kann aber über software ne Menge drehen, wenn man da wirklich etwas erreichen will. Das bedingt aber nicht selten eine sehr enge Zusammenarbeit mit dem Hardwarehersteller - auch da ist sicher noch Luft nach oben.

:wink: