Welcher Motor im Q3 Model 3 SR+

Wo steht denn was von weniger Leistung? In den meisten Fällen ist die Batterie das Limit, nicht der Motor.

Bin da absoluter Nixwisser🥺

Wäre der Hairpin Motor jetzt was positives oder negatives🤔
….laut der Erklärung oben, würd ich positiv sagen

Aber sind wir hier „Versuchskaninchen“ oder hat der sich schon soweit bewährt?

Oder wäre der Performance doch hübscher?

Wie gesagt, habe null Plan

Bei Tesla wurde diese Technologie bislang soweit ich weiß noch nicht verbaut, aber Porsche nutzt das schon erfolgreich.

1 „Gefällt mir“

Denke auch positiv, durch den Eckigen Draht bei der Wicklung passt mehr Kupfer auf gleichen Raum, die Kühlung wird dadurch auch verbessert, würde beim SR+ Sinn machen da der Akku dann schneller warm wird.
Weniger KW Dauerbelastung ist erstmal nicht schlimm so lange die Peak Leistung gleich bleibt, dadurch würde der Motor mehr Wärme entwickeln.

Also ist der Hairpin nun was positives ja?
Ist schon bekannt wie viel Leistung die SR+ aus Q3 haben werden oder nicht? Oder merkt man das erst wenn mans hat? Wäre iwie merkwürdig so was undurchsichtiges … ich muss doch vorher wissen was ich bekomm?
Hab keinen Bock auf ein Auto mit weniger Leistung als ich mir vorgestellt hab…

Tesla verspricht keine Leistung in PS oder KW.
Steht nirgendwo in den technischen Daten.
Lediglich die Beschleunigung von 0-100kmh in 5,6s werden garantiert.
Und das wird Tesla schon sicher stellen.

1 „Gefällt mir“

Dennoch würde ich gern wissen ob der Hairpin gut oder schlecht bzw. positiv oder negativ is? Also aus Fahrersicht?

Naja, Tesla hat sich dafür entschieden diesen , zumindest in Zukunft, bei seinen Fahrzeugen einzusetzen.
Beim LFP Akku war Anfangs auch ein riesen Gejammer, jetzt will jeder nur noch den LFP.
Denke es wird bei dem Motor ähnlich sein.
Aber sicher sagen kann das aktuell noch niemand.

1 „Gefällt mir“

Ich denke, gut.

Hier ein Infotext von MG:

1 Prozent effizienter, gutes Handling, etwas leiser usw.

4 „Gefällt mir“

Denke das der Hairpin Motor nochmal bisschen was rauskitzelt aus dem SR+. Möglich wäre ja auch ein softwareseitiges „Performance“ Upgrade ähnlich wie beim LR. Wo dann statt 5,6 Sekunden auf 5 Sekunden von 0-100 funktioniert. Irgendwas werden die sich schon einfallen lassen :stuck_out_tongue:

1 „Gefällt mir“

Das wäre der Hammer, könnte ich mir sogar durch die verbesserte Wärmeabführung vorstellen.

2 „Gefällt mir“

Wäre natürlich ein „nice to have“…wichtiger wäre mir aber die saubere Funktion zwischen Antrieb, Akku und Wärmepumpe, dass diese zuverlässig und effektiv funktioniert.

Gibt es offiziell wo eine Information vom Hairpin Motor? Hab ich da irgendwas verpasst? :sweat_smile:

1 „Gefällt mir“

Der wirklich Grund für den Hairpin Motor ist die prozesssichere und somit günstigere Fertigungsweise.
Du bekommst einen hohen Kupferfüllgrad mit relativ wenig Aufwand hin. Das bedeutet der Motor kann kleiner und leichter werden.
Ich habe vor Jahren mit Elektromotoren gearbeitet wie sie im Marsrover und in OP Equipment eingesetzt werden. Das Zeug ist handgewickelt, daumengroß mit über 80% Füllgrad und kostet 1000-2000€…

1 „Gefällt mir“

Neuer Buchstabe an Stelle 8 der VIN. Von daher wird der Hairpin vermutet.

1 „Gefällt mir“

Mal zum Vergleich:

AAZ = 208 kW (283 PS) Maximalleistung
AAQ = 239 kW (325 PS) Maximalleistung
ABA = ??? kW (??? PS) Maximalleistung

Nehmt doch für einen Vergleich immer die Urquelle von Schlüsselnummer, COC, Zulassungsbescheinigung…

Die EG Typgenehmigung:

an wann kriegt man denn diese HSN/TSN Geschichte? (AAZ, AAQ, ABA…)
muss ich ja für die Versicherung angeben.

Naja, mit den Zulassungsbescheinigungen.

1 „Gefällt mir“

Juckt eigentlich net wirklich, bekommst ja ne eVB Nummer und die Versicherung zieht sich dann die passende auf deinen Papieren