Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Umfrage TFF Aufkleber – so soll der Sticker werden!

Welche Eigenschaften soll der Aufkleber haben?

  • Gestaltung: Auffällig, farblich akzentuiert
  • Gestaltung: Zurückhaltend, farblich dezent
  • Form: Rund
  • Form: Rechteckig
  • Grösse: Maximal DIN A6, eher kleiner
  • Grösse: Spielt keine Rolle
  • Grundfarbe: Weiss
  • Grundfarbe: Transparent
  • Anbringung: Hinteres Seitenfenster oder Heckscheibe
  • Anbringung: Auf lackierter Fläche

0 Teilnehmer

Hier wurde bereits Interesse daran bekundet: Tesla Roadster VIN 421

Es besteht keine Gewinnerzielungsabsicht, der von vielen Foristen bislang erwähnte „Kostenbeitrag“ sollte meiner Meinung nach ausschließlich dem Forum zugute kommen. Wer und wie das mit dem Versand organisiert, steht erstmal im Raum, wir haben ja noch ein wenig Zeit, weil sich die Gestaltung des Aufklebers am kommenden neuen Design des Forums orientieren soll. :stuck_out_tongue:

Meiner Meinung hilft der Sticker bei zufälligen Begegnungen mit anderen Teslanauten und ermöglicht schnelleren Kontaktaufbau. Da die Druckvorlage hier online gestellt wird, kann sich jeder für unterwegs ein paar Drucke mitnehmen und einem Nichtforisten in die Hand drücken. Wenn der Sticker an einheitlicher Stelle verklebt wird (ich bevorzuge das hintere Seitenfenster auf der Fahrerseite), sieht man auf den ersten Blick, woran man ist.

Ääähhh - welche Druckvorlage? Oder bin ich einfach zu schnell und die sollte noch kommen?

Cheers Frank (via Tapatalk)

So weit sind wir noch lange nicht. :smiley:

Du solltest vielleicht noch reinschreiben, dass es sich um eine Umfrage handelt :wink:
Das sehen die Tapatalk-Nutzer nämlich nicht.

Danke für den Hinweis!

… und den Schreibfehler im Titel korrigieren. :slight_smile:

Danke, oh wie peinlich!

Danke - habe teilgenommen.

Cheers Frank

Habe teilgenommen.
Wollte schon einen der Mods mit dem Vorschlag für einen Sticker anschreiben … Ihr seid mit zuvor gekommen. Super Initiative. Fände es schön, wenn man Forum Mitglieder damit schnell erkennen könnte.

Hi !

Das Model S und bald das X sind ja recht hochwertige Fahrzeuge und auch ästhetisch recht ansprechend. Wenn ich wählen könnte, dann würde ich fast etwas Monochromes wählen - schwarz oder weiss zur Auswahl und es dann aber nicht auf einen transparenten Film aufbringen, sondern - mir fehlen die Fachbegriffe - ausgeschnitten auf ein Trägermaterial so dass man es wie eine professionelle Gestaltung am Fahrzeug mittels eines Rakels anbringt und dann zum Schluss den daraufliegenden Träger abzieht. Dabei wird das eigentliche logo auf der unteren Trägerfolie freistehend, ausgeschnitten geliefert.

Auf dem Fahrzeug verbleibt dann tatsächlich nur das Logo - eine Silhouette z.B. - ohne weitere Trägerbestandteile. Das sieht sehr wertig aus und kostet auch nicht wirklich mehr - also es bezahlen ja ohnehin irgendwie alle - mich eingeschlossen.

Vom Prinzip her ist es die professionelle Methode, Schrift oder Logos an Oberflächen anzubringen. Unterer Träger ab - auf Fläche anlegen, anrakeln - Schutzträger abziehen - voila ! Damit entfällt auch die Abfrage nach „Rund“ oder „Rechteckig“ weil der Aufkleber exakt die Form hat, die er darstellt - ohne umrandendes Material. Das sieht auf Lack und auf Scheiben super aus.

Würde man das TFF-Logo nehmen - was mir sehr gefällt, dann würde ich nur die Klarschrift drunter weglassen und es in Schwarz und Weiss anbieten. Weiss auf Blau sieht grandios aus und z.B. Schwarz auf Weiss auch - zudem wirkt es sehr edel !

Bin gespannt…

:wink:

EDITH sagt: Wenn wir schon unsere Fahrzeuge bekleben, dann mit style ! Wir sind ja nicht im Fantasia-Land - oder in der Tolk-Schau - für die Norddeutschen !

So hätte ich mir das auch vorgestellt.

Dieses Verfahren setzt eine ausgesprochen hohe Handwerkskunst bei dem voraus, der das anbringt („appliziert“). Nach der Verklebung müssen Bestandteile „entgittert“ werden, was erneut ein hohes Maß an Handwerkskunst einfordert. Beispiel hier:
spandex.com/DE/Material/tipp … ttern.aspx
Wir sind bei diesem Verfahren bereits im Kreis der Anbieter rund um die „Werbetechnik“. Hierbei steht nicht mehr der Preis des Materials im Vordergrund (der „Aufkleber“) – vielmehr sind bei diesem Verfahren Lohnkosten zu berücksichtigen, die je nach Komplexität der Vorlage (des „Motivs“) nicht unerheblich sein können.
Ich kann mit gutem Gewissen von dieser Art „Aufkleber“ abraten.

Ich glaube, hier passiert ein Missverständnis. Aufkleber der beschriebenen Art sind kinderleicht zu montieren.
Das habe ich selber schon diverse Male gemacht, z.B. für Werbung auf meiner Heckscheibe. Das geht auch in gross sehr einfach.
In klein sowieso.

Beispiele, Links, Kosten für Auflage 500 Stück? Danke.

„Logo ohne Hintergrund“
klebefisch.de/klebefisch/pl … ucken.html

Was es kostet dürfte keine Rolle spielen, oder?
Mir ist völlig egal, ob der Aufkleber 1, 2, 5 oder 12 Euro kostet.

Nee - zu der Zeit, wo ich meine Rennmaschinen noch betrieben habe, ist man ja auch mal im Kies gelandet. Ich hatte das Zeug auf Vorrat liegen. Neues Verkleidungsteil dran, Aufkleber drauf.

Wenn man super billigen Kram nimmt, dann magst Du recht haben - aber mit 3M oder Scotch Trägern ist das wirklich sehr einfach und ich bin kein Werbetechniker oder Folienmann - das geht sehr easy - wer keinen Rakel hat, der nimmt die Kreditkarte - geht auch…kein Fön, keine Seifenlaufe - nix. Fettfrei machen - ansetzen, anrakeln, Träger abziehen - sieht genial aus ! Wie lackiert !

Den Endträger kann man dann ganz normal abziehen und man ist fertig. Man kann das Verfahren in nahezu jedem guten Werbetechnik-Laden nachfragen. Wenn man das Logo elektronisch einreicht, dann ist es eigentlich so, dass das alles ziemlich zackig geht - läuft ja computergesteuert ab.

Bei einer Sache gebe ich Dir recht - das Logo sollte als Vektorgrafik vorliegen. Wobei man das „Schnittmuster“ vor Ort auch aus z.B. einem pdf in einen Schnittpfad überführen kann - habe ich mal gehört - aber solche Menschen sind darin sehr gut !

Ich hoffte drauf, dass wir ggf. das TFF Logo verwenden könnten - dieses sollte schon elektronisch vorliegen. Hier kann ich nur empfehlen, die Klarschrift drunter wegzulassen - das ist zu fummelig und hat auch keinen zusätzlichen Informationsgehalt.

:wink:

Ja - das meine ich. Man sollte nur auf die Qualität der Folie und er Träger achten. Es geht ja auch darum, dass mal eine Waschstrasse überlebt wird oder ein Hochdruckreiniger. Also Fahrzeugfolienqualität muss es haben - UV-beständig - bla…

Wenn man das aber einem „Folienmenschen“ sagt, dann weiß der, was Phase ist…

:wink:

Mir eigentlich nicht, denn ich habe in Aussicht gestellt, die ersten 500 Stück aus eigenen Mitteln zu finanzieren. Ich möchte mir hier ungern vorwerfen lassen, den Schwanz einzukneifen, wenn es um die Rechnung geht. Daher mein pragmatischer Ansatz, der sich kostengünstig produzieren lässt. In meinem Beispiel kosten 500 Aufkleber transparent im Vierfarbdruck weniger als 30 €. Es steht dir frei, dich zu engagieren und eine bessere und kostengünstigere Lösung anzubieten, bzw. eine „Edelvariante“ aufzulegen, die preislich damit konkurrieren kann. :smiley:

Hinzu kommt, dass eventuelle finanzielle Erlöse aus dieser Aktion (so ist es mein Wunsch) ausschließlich dem Forum zugute kommen und dazu möchte ich gerne weiter stehen.

Achso, verstehe.
Müsste man halt anfragen, sobald das definitive Sujet steht.
Allenfalls Deckung der Kosten via unsere Beiträge? Bleibt etwas weniger für den TFF oder der Aufkleber wird ein klein wenig teurer.
Mir ist sowas egal. Hauptsache du bleibst nicht auf den Kosten sitzen, das ist klar.

Ich bleibe sehr gerne auf den „Kosten“ sitzen, weil es mir die Sache Wert ist, den Bekanntheitsgrad des Forums nach vorne zu tragen. Das geht am besten über ein „Streumedium“ – aka einen Aufkleber, der so gut wie nichts kostet und freizügig an Leute weiter gegeben wird, die am SuC laden und noch nie was vom Forum gehört haben.

Wie ich schon sagte, ist das Porto der Kostentreiber. Wenn man 10 Aufkleber im Auto liegen hat (oder einen Print davon), geht das ziemlich fix mit der Message, dass wir existent sind.

Noch einmal: Ich will nichts verdienen an der Aktion, nehme aber gern ein paar € in die Hand, damit „unsere Sache“ nach vorne kommt. :smiley: