THG-Quote in Österreich?

hallo!

ist hier nicht die richtige kategorie aber ich möchte trotzdem gerne wissen ob es eine art thg quote auch für uns österreichische e auto fahrer gibt? ich finde darüber nichts im netz. in deutschland kann man sich ja leider nicht dazu anmelden. vielleicht weis hier im forum jemand darüber bescheid.

3 „Gefällt mir“

Österreich scheint hier mit der ökosozialen Steuerreform einen anderen Weg zu gehen. Einen, der wiedermal Pendler und Vielverbraucher vermehrt subventioniert…

1 „Gefällt mir“

Besten verdient man als pendler dann noch wenn man aufm land lebt und die 200euro ausgleichszahlung bekommt für die 7cent CO2 steuer, da müßte man schon über 2800 liter diesel verbraten um draufzuzahlen. Noch besser wenn 2 Leute im Haushalt die 200 euro bekomme und nur ein Auto gefahren wird

1 „Gefällt mir“

Nein, wird es auch wahrscheinlich so schnell nicht geben, da mit der Zuerkennung und Auszahlung der Umweltförderung (3000Eur bzw. 2000 für Firmen) man laut Fördervertrag sämtliche CO2 Einsparungspotentiale an den Staat an die KPC (also defacto den Staat) abtritt.

Also könnte man auf den gedanken kommen die Förderung wird durch die CO2 Einsparung finanziert. Müßte man nur wissen ob diese „Zertifikate“ wieder veräußert werden oder es so ein system in Ö überhaupt gibt

Ein Schelm wer dabei böses denkt.

Aber ja, ich glaube dass ein Grossteil der Förderung wahrscheinlich dem österreichischen Staat dient, seine eigenen CO2 Verpflichtungen einzuhalten, aber maximal während der Behaltedauer von 4 Jahren.

Ich hab gerade die Förderungsunterlagen „durchgewälzt“, konnte aber nix dergleichen finden. Woher hast du das?

edit: soviel dazu :frowning:

soeben haben Sie von uns versehentlich eine E-Mail zur sogenannten THG-Quote mit dem Betreff „Jetzt registrieren und mit Ihrem E-Auto bis zu 300 Euro Prämie sichern“ erhalten.
Diese E-Mail war bitte nicht für Sie bestimmt, sondern bezieht sich auf ein Angebot, das in Österreich leider nicht verfügbar ist.

Bitte betrachten Sie diese E-Mail daher als gegenstandslos.

Jetzt fangt es auch in Österreich damit an

1 „Gefällt mir“

Hallo, liebe Tesla-Fahrer:innen aus Ö!
Heute morgen im Ö3-Wecker hörte ich die Werbeschaltung von www.epuls.at, die eine THG-Prämie von „bis zu € 82,00 jährlich pro Fahrzeug“ für Privatkunden bieten.
Nach etlicher Recherche habe ich den Eindruck, dass dies der einzige Anbieter in Ö ist und eine grenzüberschreitende Geltendmachung nicht möglich ist. Die Prämien in D sind bei weitem höher, der Marktwert scheint bei € 150,00 bis 350,00 zu liegen.
Weiß jemand mehr?
LG Karin

Also wenn die Quote gleich viel wert sein sollte wie in D dann sieht das epuls für mich nach bauernfängerei aus, die werden einen ordentlichen teil der quote selber einstreichen für die bearbeitung usw

folgende annahme
diese quote kann man sich ja jährlich auszahlen lassen / gilt das fürs Kalenderjahr?
wenn ja - 2022 is ja bald vorbei - somit die 82€ mitnehmen, mehr gibts ja eh nicht.

nächstes jahr gibts evtl. mehr Konkurrenz und somit mehr kohle?!

würde das so funktionieren??

3 „Gefällt mir“

Hallo, geht nicht habe gerade einen Antrag gestellt ich bekomme nur aliquot:

Ihre Prämienhöhe
26.96 €
Da Ihr eFahrzeug noch nicht das gesamte Kalenderjahr über von Ihnen zugelassen ist, können wir Ihnen Ihre ePrämie leider nur aliquot auszahlen

naja - meiner ist seit 07/19 angemeldet

Würde mich auch interessieren, hätte mir das Gleiche gedacht wie @panzi

1 „Gefällt mir“

https://elektroauto-news.net/2022/co2-thg-praemie-in-oesterreich

ich habe auch bei instadrive angefragt da ich von denen mein modell 3 habe. und die sagten mir dass es nächstes jahr auch von ihnen eine thg quote in österreich ausgezahlt wird und dass provisionsfrei. sobald ich etwas näheres weis werde ich mich melden.

Schon jemand mit denen Erfahrungen gesammelt?

Wenn ich das richtig sehe, hat man hier eine 2 Jahres-Bindung. Somit ist man dann auf deren Preis fixiert was sie nächstes Jahr anbieten, oder sehe ich das falsch?
Kann man einfach warten was sich da so tut und nächstes Jahr Rückwirkend für 2022 einfordern oder verschwindet diese Quote dann?

habe dort nachgefragt und mir wurde gesagt es gilt für ein jahr. also man muss jedes jahr aufs neue beantragen. ob sich das vielleicht nächstes jahr ändert?

warum steht dann 2 Jahre in den AGB? Würde das anders verstehen.