Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Tesla Model S Original Aero Wheels Revived

4 Like

So kann man sie tatsächlich durchgehen lassen. :wink:

1 Like

Wo kann diese erwerben?

Nur noch in den Verkaufsplattformen von privat,
da es sie nicht mehr bei Tesla gibt.

Jetzt bin ich immer noch nicht klĂĽger Gibt es irgendwo einen Link?

Ja, diese Felgen sind heutzutage praktisch nicht mehr zu finden, da diese aus der Anfangszeit des Tesla Model S 85 stammen. Ich habe sehr lang danach gesucht, und meine im Rahmen eines Tausches von einem TFF Forum-Mitglied erhalten.

Die sehen im Original natürlich nicht so aus, sind erst ausgebessert und dann lackiert worden (das rote Tesla-„T“ in der Mitte der Radkappe ist foliert).

Das Ergebnis hat alle Erwartungen übertroffen, dazu mit dem Michelin Primacy 3 Acoustic den besten und leisesten Sommerreifen (gemäß EU-Reifenlabel) und laut damaliger Info von Tesla durch das spezielle Design eine 3%ige Energieeinsparung. :slight_smile:

Vielleicht auch ab und an mal hier im Marktplatz suchen…

Diese hier sind schon verkauft:

Aber vielleicht gibt es diese hier noch:

Auch auf Ebay oder Ebay-Kleinanzeigen stehen ab und an mal welche drin…

Sehen geil aus!
Was sagt der TÜV dazu, bzw. die Sicherheit? Das Model S ist über die Jahre immer schwerer geworden. Die original square Turbine sind (wahrscheinlich)für Raven zu schwach. Arachnid 8,5er haben z.b. eine max. Last von 750kg, 9er haben 850kg. Ich schätze die Turbine sind ähnlich. Von Tesla Daten bekommen über die maximale Last ist schwer :frowning:

DarĂĽber mache ich mir ehrlich gesagt keine Gedanken. Unserer ist ein Model S 75 (Facelift) aus dem Jahr 2016, und der wird wohl kaum schwerer sein als ein Model S 85 aus dem Jahr 2012/2013.

Ja, ein 75er hat keine Probleme. :smiley:

1 Like

Waren 2014 die besten, da nerdigsten Felgen, die keiner haben wollte. Heute mit Seltenheitswert. Fahre die heute noch und sie sehen auch ungepimpt geil aus, weil sie so anders sind.

3 Like

Ich fahre auch meine seit 2013, erst als Winterradfelge für meinen P85+, später auch im Sommer. Meine 21" habe ich mittlerweile abgegeben.
WĂĽrde mir sofort noch einen Satz als Reserve in die Garage legen.

3 Like

Ein Freund hat mit dem Akustikschaum 10% Mehrverbrauch beobachtet und wieder zurĂĽck auf normale Reifen gewechselt. Vielleicht liegt da ja noch Potential?

Wie soll denn das gehen? Der Michelin Primacy 3 in den beiden Ausführungen (Standard / Acoustic) hat exakt dieselben Werte im EU-Reifenlabel, demnach Energieeffizienz B (und es gibt in der Dimension keinen Reifen mit „A“).

Ein Mehrverbrauch an Energie von 10% entspricht etwa einem Upgrade von 19" auf 21", das Original Model S Aero Wheel soll hingegen zu einer Energieeinsparung von etwa 3% gegenĂĽber anderen 19" Felgen fĂĽhren.

Der Schaumstoff im Acoustic Reifen ist vom Gewicht her praktisch vernachlässigbar, und ich konnte keine Info finden, dass dieser mit irgendwelchen Nachteilen (abgesehen vom höheren Preis) oder erhöhtem Energieverbrauch verbunden sei.

Der Acoustic Reifen ist merkbar leiser. Ich fahre oft ohne Musik und habe da schon ein gewissen GefĂĽhl dafĂĽr, allerdings basiert mein aktueller Vergleich auf dem Wechsel von den Winterreifen (NOKIAN SNOWPROOF P mit EU-Reifenlabel B/B/71db auf 19" Slipstream Felge) zu den Sommerreifen (mit EU-Reifenlabel B/A/69db.

Zum aktuellen Verbrauch kann ich noch nichts sagen, da wir derzeit praktisch nur im Stadtverkehr unterwegs sind, und der Reifenwechsel erst letzte Woche durchgefĂĽhrt wurde.

Kann es mir auch nicht erklären, vielleicht durch mehr Walkarbeit?

Also die Reifenform, Profil-/Auflagefläche und der Reifendruck (45 psi) sind ja gleich, und der Schaumstoff trägt ansonsten auch nicht zur Integrität oder anderen Eigenschaften des Reifens bei. Aber mal sehen, ich werde den Verbrauch sowieso im Auge behalten.

Ich habe seit März den Pirelli P-Zero mit Schaumstoffeinlage drin und bin nicht ganz glücklich über den Verbrauch, ca 5-10% mehr als meine GoodYear Eagle OEM und Michelin Pilot Sport 4 zuvor. Die Einfahrphase müsste nach mehr als tsd. km doch eigentlich vorbei sein. Schön leise sind sie.

Was aber nicht unbedingt mit der Schaumstoffeinlage zu tun haben muss. Ich habe gerade nachgesehen, aber seltsamerweise konnte ich auf der Pirelli-Website keine EU-Reifenlabel finden, nur deren ihre eigenen Angaben, was einen Vergleich nicht möglich macht. Der Pirelli ist halt ein „Sport“-Reifen, bei dem wohl eher nicht die Ökonomie im Vordergrund steht.

Die EU Label dürfen doch sicher zwischen versch Grössen und mit/ohne Schaumstoff übertragen werden, nicht? Würde da nicht allzuviel drauf geben.

Grad kĂĽrzlich wieder beim TCS gesehen; Label E (Goodyear) beim Treibstoffverbrauch schneidet im Test sparsamer ab als Label C (Continental).

Nein, das Reifenlabel ist je ReifenausfĂĽhrung spezifisch, also auch nach Dimension.

Also Testberichte sind prinzipiell mit Vorsicht zu genießen, da wohl üblicherweise gekauft. Das EU-Reifenlabel basiert ja auf tatsächlichen und genormten Messverfahren, somit sollte dieses eine gute Vergleichsbasis bieten.

Wie auch immer, seit es das EU-Reifenlabel gibt, ist das fĂĽr mich das entscheidende Kaufkriterium, was mich eben zum Michelin Primacy 3 Acoustic gefĂĽhrt hat. Ich bin mir mal ziemlich sicher, dass man damit nicht wirklich was falsch machen kann. :wink: