Service-Mängel Tesla Deutschland

Hallo allerseits,

ich bin Besitzer von einem X90 und einem S85.
Habe bislang mit den Service Centern Bielefeld, Düsseldorf und vor allem Dortmund zu tun gehabt.

Mich würde interessieren, was Ihr für Erfahrungen mit den Service Centern, aber auch mit dem Kundenkontakt habt.

Ich habe etliche technische Probleme mit meinen Fahrzeugen gehabt, und muss sagen, dass der Kundenkontakt über die App so gut wie garnicht oder wenn, nur ungenügend funktioniert.
Anliegen wurden meist nicht verstanden oder ignoriert und als „minor issues“ (laut Service Mitarbeiter) bei Tesla im System gekennzeichnet.
Alles was vor ort oder über die Hotline mündlich vereinbart wurde, wurde nicht vermerkt oder weitergeleitet. Ist also völlig um sonst, wenn man hin fährt um dinge zu klären. Zudem, musste ich in den SeC Do und Düsseldorf teilweise 3h warten, bis ich an der Reihe war, trotz Termin!
Offensichtlich sind die paar Mitarbeiter völlig überfordert, absoluter Nachholbedarf.

Alles in allem, bin ich mittlerweile so weit, dass ich ernsthaft überlege meine beiden Fahrzeuge zu verkaufen, da ich mich bei Defekten oder Service Terminen in keinster Weise auf Tesla verlassen kann und bislang keine freie Werkstatt meine Fahrzeuge auch nur anschauen wollte.

Bin gespannt auf Eure Erfahrungen

4 „Gefällt mir“

Bei mir ist gestern die neuen verbaut durch Tesla worden. Also bitte nicht verallgemeinern.

Bielefeld finde ich ok bis gut. Düsseldorf bin ich nie hin. Holzwickede (Dortmund) fand ich vor 2 Jahren in der Tat verbesserungsbedürftig.

Der Service ist m.M.n. weiterhin der größte Svhwachpunkt von Tesla. Aber im Ganzen muss ich sagen bin ich von den Werkstattkosten bisher kein günstigeres Auto gefahren. Allein durch die gesparten Inspektionen. Dazu hielten sich bisher Defekte arg in Grenzen. bei meinen Autos zuvor hatte ich bis 50.000km weit mehr kosten.

Von daher käme ich, Stand heute, nicht auf die Idee mein M3 abzugeben.

1 „Gefällt mir“

Soweit ich weiß, hat Tesla eine neue Version von den Querlenkern, aber das Hauptproblem mit dem Quietschen und dem austretenden Fett aus dem Kugelgelenk haben die immer noch nicht behoben. Das Regenwasser spült weiter das Fett aus dem Kugelgelenk.

Bisher hat nur die Firma Meyle die Querlenker so überarbeitet und neu gestaltet, das das Problem nicht mehr auftritt. Die sind komplett aus Aluminium und das Regenwasser kann nicht an das Kugelgelenk kommen.

Ich fürchte deine neuen Querlenker von Tesla werden nach ein paar Jahren wieder das Problem haben.

Die Autodoktoren haben das Problem mit den Querlenkern bei einem Model 3 erklärt, was die bei sich hatten.

Schau dir gerne das Video dazu an: https://www.youtube.com/watch?v=OhzWrp1Tr80

1 „Gefällt mir“

Wegen dem schlechten Service würde ich die tollen Fahrzeuge nicht verkaufen. Schau mal in deinem Umkreis nach Werkstätten, die Elektrofahrzeuge annehmen.

Ansonsten komm nach Köln zu den Autodoktoren. Die haben zu dem Thema Querlenker auch schon ein interessantes Video gemacht und bauen nur noch die von Meyle ein.

Es gibt eine Liste/ Sammlung von freien Werkstätten, die sich auf Tesla (mal mehr mal weniger) spezialisiert haben. Guckst du hier [klick]

Eine aufbereitete Zusammenfassung gibt es hier.

Ansonsten bin ich seit Jahren in Düsseldorf in Behandlung, und ich bin sehr zufrieden dort.

2 „Gefällt mir“

Ist leider so, dass ich einem großen Werstattfreien Raum lebe, was 3rd-Party-Werkstätten angeht. Aber ich denke je mehr Teslas verkauft werden und aus der Garantie rauskommen desto wirtschaftlicher wird es Tesla-spezialisierte-Werkstatt in der Fläche zu sein.

1 „Gefällt mir“

Danke für deine Nachricht und die Links. Im Umkreis von 30 bis 50 Km ist da nicht´s dabei.
Bocholt 80Km und Do. 70Km. Also mit Freien werkstätten die sich Tesla annehmen, ist wirklich mau.

Bestellt Anfang Anfang Oktober. Nach drei Terminverschiebungen dann am 30.11. 16 Uhr Auslieferung in Hamburg-Wandsbek. Bestellte und bezahlte Winterräder nicht vorhanden. Im Internet unter Q&A sagt Tesla, dass ab 1. November die Wagen bei bestellten Winterrädern auch grundsätzlich mit aufgezogenen Winterrädern ausgeliefert werden. Mit Sommerrädern nachhause (100 EUR und 1 Punkt riskiert) und Wagen in der Garage abgestellt. Dort steht er und von Tesla höre ich nichts.
Der Versuch, einen Servicetermin zum Radwechsel über die App zu buchen, schlägt fehl, da der Fall von bei Tesla gekauften und von Tesla nicht gelieferten Winterrädern in der App nicht vorgesehen ist. Versuche es trotzdem mit Textnachrichten und E-Mails an die Tesla- Mitarbeiter mit denen ich bisher Kontakt hatte.
Mein Resumé: In den letzten 30 Jahren hatte ich ein solches Chaos und solche gefühlt uninteressierten Mitarbeiter bei meinem Mercedes-Autohaus noch nie erlebt.
Was wird mich bei zukünftigen Serviceanforderungen noch erwarten?
Jedenfalls bewerte ich meine Entscheidung für Tesla und nicht Mercedes jetzt als eine Fehlentscheidung.

6 „Gefällt mir“

Bevor du dir die Nerven kaputt machst. Fahr mit deinen Winterreifen zu irgendeinem Reifenhändler und lass die da aufziehen. Tesla ignoriert gerne Kunden, die ihr Fahrzeug bereits bezahlt und abgeholt haben. Kundenservice kennt Tesla nicht.

Soweit ich weiß liefert Tesla immer mit Sommerreifen aus und packt die Winterreifen in den Kofferraum. Die machen gar nichts.

Mercedes ist eine ganz andere Liga als Tesla. Jedes Autohaus in dem ich bisher war, hat einen besseren Kundenservice und Kundenkontakt als Tesla.

2 „Gefällt mir“

@Daniel_Düsentrieb: Wie bitte soll man mit bezahlten aber nicht vorhandenen (!!) Winterreifen zu irgendeinem Reifenhändler fahren? :thinking:
Nicht nur Mercedes spielt da in einer anderen Liga. Meine letzten 3 BMW (X3 Leasing, X3 privat und i3s) wurden alle im Winter mit Winterreifen ausgeliefert. Dazu braucht der Händler nur die Reifen (am besten auf Felgen) und der Händler muss den Kunden einfach als Kunden und nicht als lästiges Übel ansehen.
@RA4711: Bei Tesla gehört Service scheinbar nicht zum Standard und wer sich einen Tesla kauft, verzichtet wohl meist darauf.

1 „Gefällt mir“

Hier Aussagen von Tesla zu bestellten Winterreifen:
Winterreifen Alle anzeigen

Wenn Sie einen Winterreifensatz in Ihre Bestellung aufnehmen und die Lieferung im Winter erfolgt, werden wir die Reifen vor Ihrem Übergabetermin montieren. Falls Sie bei der Bestellung auf einen Winterreifensatz verzichten und die Lieferung des Fahrzeugs im Winter stattfindet, wird Ihr Fahrzeug mit Sommerreifen ausgeliefert. In diesem Fall übernimmt Tesla keine Haftung für Folgen, die möglicherweise darauf zurückzuführen sind, dass an Ihrem Fahrzeug keine Winterreifen montiert sind. Bitte prüfen Sie anhand der örtlich geltenden Vorschriften, ob an Ihrem Tag der Übergabe Winterreifen vorgeschrieben sind.

2 „Gefällt mir“

Sorry, war gestern etwas später. Da habe ich mich wohl verlesen und bin davon ausgegangen, dass Tesla die Reifen in den Kofferraum gepackt hat, so wie sie es meistens machen.

Ohne Reifen kann man natürlich schlecht zum Reifenhändler fahren :sweat_smile:. Dann wird die ganze Situation noch unangenehmer und @RA4711 muss dann wohl Tesla hinterher laufen. Dann am besten Fristen setzen und wenn beim dritten Mal nichts passiert ist, dann an die E-Mail Adresse im Impressum und per Einschreiben Einwurf an die Adresse im Impressum eine Beschwerde an die Geschäftsführung schreiben mit letztmaliger Fristsetzung. Meiner Erfahrung nach melden die sich dann plötzlich.

2 „Gefällt mir“

Du scheinst „Ersttäter“. Ich lese hier im Forum schon länger und das mit den Winterreifen ist wohl eher „Tesla-Standard“. Solange ihr eine „unvollständige Bestellung“ mitnehmt, wird sich daran auch nichts ändern und für mich kommt Tesla genau so lange auch nicht als Lieferant in Frage.
Wenn mein Neuwagen - bestellt mit Winterreifen - nicht mindestens mit den Reifen im Kofferraum ausgeliefert werden kann, würde ich erwarten, dass man mich darüber VORAB informiert und ich dann selbst entscheiden kann, ob ich auf das Auto warte (und mir zwischenzeitlich einen Mietwagen nehme) oder wie Daniel_Düsentrieb schreibt „Tesla hinterher laufe“.

2 „Gefällt mir“

Du hast wohl auch schon schlechte Erfahrungen gemacht?

1 „Gefällt mir“

Das Tesla Service Center Dortmund scheint schon
etwas ganz besonderes zu sein.

Die Verkäufer haben mir 20 Lügen erzählt und alles bejaht, egal was ich gesagt
habe. Habe zB behauptet ab nächsten Jahr könnte es kein weiß mehr geben als Standart Farbe,
haben die mit keinen Wort wiedersprochen gegen.

Und auf meine servicemeldung wurde komplett nicht geantwortet.

Ich glaube ich wurde noch nie in meinen Leben so oft angelogen
wie in den 80 Sätzen die ich mit Tesla Dortmund gewechselt habe.

2 „Gefällt mir“

Ja, Auslieferungstermine wurden bei mir mehrfach per App einfach so verschoben. Telefonische Nachfragen, egal zu welchem Thema, haben mir noch nie weitergeholfen.

Mein Verkaufsberater ist nachdem ich die Rechnung bezahlt habe abgetaucht. Der hat alle meine E-Mails ignoriert. Erst nachdem ich mich über ihn bei der Geschäftsführung beschwert habe, hat der sich wieder bei mir gemeldet. Weitergeholfen hat der mir aber nicht.

Mein FSD-Paket funktioniert seit einem Jahr nur eingeschränkt. Das Problem haben leider alle VO Kunden.

Mein Fahrzeug durfte ich dann nach vielen Verschiebungen in strömenden Regen auf einem Parkplatz alleine in Empfang nehmen. Die englischsprechende Dame am Empfang hat mir kurz und knapp erklärt wo mein Fahrzeug auf dem großen Parkplatz steht und das war meine Abholung :joy:. Service ist bei Tesla nicht existent!

Das ist nur ein Bruchteil meiner negativen Erfahrungen mit dem Tesla Service.

Tesla baut super Autos, die Spaß machen, aber den Service kannst du vergessen.

3 „Gefällt mir“

Ich hoffe ja an dem Auto jst nie mal was Größeres dran,
wenn man mir auf Kleinigkeiten schon nicht Antwortet.
Es ist ein MY SR MiG 16 Tage alt 1000km gelaufen

Habe mal für alles was ich als Mängel sehe nen Punkt in der App geöffnet

-Mudflup Rechts nach 500km abgefallen
-Thermometer ständig bis zu 8 Grad falsch
-Beide Rücklichter Nass von Innen manchmal
-Im Autopilot läuft der Scheibenwischer Ammok
-LTE Empfang der Klimasteuerung trotz Premium Conectivität.
extrem schlecht, prakrisch nicht bedienbar oft.
-Rückbank das Anschnall Symbol schreit wenn man Gegenstände transportiert
Nach bis zu 2 Stunden fahrt fängt das an zu nerven :smiley:

Wollte davon Nichts behoben haben außer den 10€ Mudflup …
Dortmund Anrworter komplett nicht, kann ich wenigstens
für den Mudflup ein anderes Center anschreiben bzw da einen Termin
machen mit der Bitte es nir einfach zuzusenden? In Dortnund
sind die Jungs nicht gut drauf.

1 „Gefällt mir“

Die Mud Flaps von Tesla sind sowieso Schrott und richten mehr Schaden an, als sie nützen. Die sitzen so locker, dass sich der Dreck dahinter sammelt und in den Schweller wandert. Da fängt es dann an zu gammeln und die Schweller rosten. Dann besser ohne fahren oder bessere kaufen. Das Problem ist übrigens schon länger beim Model 3 und Y bekannt.

Ohne Mud Flaps fahren ist aber auch nicht empfehlenswert:

Ich habe die Mud Flaps von Jürs an meinem Model Y verbaut. Bisher keine Probleme und die sitzen schön straff. Außerdem sehen die sportlicher aus, als die von Tesla und du hast direkt an allen 4 Reifen welche anstatt nur 2.
Die kannst du auch selbst montieren, das ist nicht schwer: Schmutzfänger - Tesla Model Y - Jürs Lackiererei

  • Die Rücklichter werden gerade bei dem aktuellen Wetter gerne mal feucht innen drinnen. Das ist normal. Trocknen die wieder bei dir? Bei mir ist das auch so und bei trockenem Wetter ist die Feuchtigkeit wieder weg. Tesla sagt das ist normal.

  • Der Scheibenwischer lässt sich im Autopilot nicht deaktivieren und läuft ab und zu Amok. Leider auch normal bei Tesla. Wir alle warten schon lange auf ein Update für den Vision Only Scheibenwischer…

  • Welchen LTE Empfang meinst du? Hast du per App keinen Zugriff auf die Klimasteuerung? Kann auch am Empfang vom Smartphone liegen, je nachdem wo du bist.

  • Das mit der Rückbank ist auch normal. Entweder du steckt die Gurte ein oder du kaufst dir sowas Amazon.de

2 „Gefällt mir“

Ich würde den Autopiloten viel mehr benutzen würd der nicht bei jedem
Regentropfen in die Scheibenwischer Selbstzerstorung gehen.
Ich weiche deswegen dann zum Tempomaten aus.
Bin gespannt wieviel davon Tesla durch Updates gepatched bekomnt. …

Handy hing mit Wlan am 7ms Glasfaser Internet,
es muss also das Fahrzeug LTE für die Klimasteuerung sein
das mich schon öfters hat hängen lassen
Es ging lustigerweise in den 14 Tagen Umtauschrecht
jeden Tag perfekt.Ab dem 15. Tag wurd mein LTE schlecht vom Auto.

Das die Außentemperafuranzeige so spinnt nervt auch.
Wir haben 5 Grad er sagt mir Minus 3 Grad :S
Fast zarte 10 Grad Abweixhung manchmal.

An die beschlagenen Rücklcihter gewöhne ich mich dann mal
wie alle anderen auch.

Ich konnte jetzt schon ganze Brocken an Laub hinter den Mudflups
zusammen aammeln. Radkasten Sitzt sehr locker!
Ich glaube das mir den 3KG dreck hinter den Radkästen.

Ich hatte an Anschnalldummies gedacht aber stimmt,
die original Anschnallee zu nehmen geht auch gut.

Hätte ja an liebstens keine Mudflups, habe aber gesehen
das der Dreck anfängt den Lack der Beifahrertur Sandzustrahlen.

1 „Gefällt mir“