Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Maximaler Batterieladestand reduziert

Hallo zusammen,
Habe die oben genannte CC Meldung bekommen, das Fahrzeug (Model S P85 2014) Lädt nur noch bis 40%, obwohl Regler auf 80% steht. Kann mir einer helfen?
Gruß
Mirko

1 Like

schon mal bei Tesla probiert ?

(akku dürft kaputt sein)

Termin am 09.11. bekommen :disappointed:

Hat keiner einen Tipp, der über „Akku wird defekt sein“ hinausgeht?
Gruß
Mirko

Stell mal den Regler auf 100 %, vielleicht lädt er dann bis 60 %?

Nein, leider nicht. Habe ich schon probiert.

Wird bereits hier diskutiert:


Da gibts auch ne Menge Infos.

3 Like

Dein Batterieladestand ist reduziert, weil irgendwas nicht stimmt.

Nach einer Überprüfung durch Tesla kann mehr dazu gesagt werden.

Es kann sowohl die HV sein wie auch ein anderes Bauteil.

Mit einem Pannenfall wie gar nicht mehr laden oder gar stehen bleiben ist nicht zu rechnen deswegen ist der stand ja extra reduziert.

Einen Termin in 6 Tagen bekommen zu haben ist doch zeitnah, warum der traurige Smiley?

Besonders in Betracht das Servicecenter mit der Prüfung via remote schon begonnen hat, sofern dein Fahrzeug nicht dauerhaft offline ist.

Das gibt ne neue/überholte Batterie, unser P85 hatte die Meldung auch, aber reduziert auf 30%

Hallo zusammen,
Trauriger Smiley weil mein gepflegter Akku hinüber ist, kaum D.C. geladen…
Tesla hat sich aber gemeldet, ich soll Mitte November einen neuen Akku bekommen. Meiner ist erst 103k km alt und ich fahre einen Signature P 85, hatte also gehofft, das ich Original bleibe. Werde berichten, was weiter passiert.
Gruß
Mirko

2 Like

Neuer Akku aufs Haus :slight_smile: gibt schlimmeres oder ?

1 Like

Warum? Es kann sein das er jetzt einen limitierten Akku durch zuviel DC Ladung bekommt.

bekommt man keine neuen ?

In der Regel sind es generall überholte die der Leistung des Fahrzeugs entsprechen.

Einen limitierten wirst du nicht bekommen.

Die werden aufgearbeitet.

Du kannst aber nicht vom Akku mehr erwarten als er hatte bevor die Meldung auftauchte

Ja, ich bin da jetzt nicht so begeistert, mein Akku hat erst 110.000km gelaufen und immer nur max 90% kaum DC geladen. Fürchte das der Akku den ich bekomme nicht wirklich besser ist, nur halt nicht defekt. Wobei ich mir da auch nicht so sicher bin, ob mein Akku wirklich defekt ist, Reichweite, Ladeleistung, alles super, bis ich das Software update aufgespielt habe. Habe Tesla schon mitgeteilt, dass ich eine ausgelutschte DC geladene Kiste nicht akzeptieren werde. Habe den Akku nicht 7Jahre gepflegt um dann Müll im Austausch zu bekommen. Der Techniker hat letzten den Akku noch ausgelesen und hat mir den hervorragenden Zustand vom Akku bestättigt …
Gruß
Mirko

1 Like

Würde meinen Akku ja selber gerne noch mal vor dem Austausch auslesen lassen, kann das hier in München jemand? Wenn der Akku erst mal weg ist, ist die Beweislast umgedreht.
Danke und Gruß
Mirko

Aha. Warum ist es Leuten im Forum schon passiert? Woher kommt dein fundiertes wissen?

7 Jahre pflegen und nur 110.000km… das hat sich ja gelohnt.

Ich pflege gar nichts, 1/3 AC/DC, Ladung limitiert und über 150.000 km… nutze das Auto halt wie ein Auto.

2 Like

Ich muss Korrigieren,

Ich habe das mit dem Limitiert nicht auf den SUC betrachtet sondern erneut auf die Meldung mit dem Batterieladestand.

Sorry in diesem Punkt gebe ich dir recht.

Es wirkt sich dann aber nur auf die Peaks aus die zum teils auch über Jahre angepasst werden,

nicht so krasse Peaks dafür eine bessere durchschnitt Ladung = unterm strich gleiche Ladezeit aber der extreme Peak auf der Anzeige (kurzzeitig) bleibt dann aus.

Und wie geht’s weiter?