Reduzierung der Ladeleistung bei öfterem DC-Laden

Also mein 90D lädt sehr stabil mit 130-145KW. Das fällt dann ab bis auf 100 - 110KW und ab 50% geht es dann weiter runter. Die Temperatur ist hier nicht so relevant. War einmal 15 Grad einmal 30 Grad Aussentemperatur…der SoC ist absolut entscheidend. Und mein Gefühl ist der V3 Lader ist besser wenn auch nur um ein paar KW.

Genau die gleiche „Ladekurve“ hatte ich letzte Woche bei unserer Urlaubsrückfahrt. Kann ich definitiv so bestätigen.

Mir fällt auf, dass die Ladeleistung beim 75er eher höher ist um so höher der SOC (30-50%) beim Start ist. Die Akkutemp. um die 40°C

Ich rede hauptsächlich vom Ladestart bei rund 13% SOC bezüglich der Starttemperatur und Auswirkungen auf die Ladeleistung.
Auch sind hier 1-2 Grad wirklich entscheidend. Sprich um die 40 Grad bedeutet bei 39 Grad nicht die maximale Ladeleistung zu erhalten, bei 41 Grad jedoch schon.

Grundsätzlich ist es beim Start der Ladung mit hohem SOC und einer vernünftigen Temperatur so, dass die Ladeleistung höher ist als bei einem Start mit SOC 13% und der Ladung bis z.B. 50% weil dann die Belastung der Batterie nicht vorhanden war.
Denn wenn ich von 13%-50% mit hoher Ladeleistung geladen habe, ist der Lüfter am Rotieren und verbraucht entsprechend Energie, die die Ladeleistung senkt und zudem wird die Ladeleistung reduziert, um die Zelltemperatur im gewünschten Bereich zu halten.
Fange ich jedoch bei 50% SOC an zu laden dann ist die Batterie in einem guten Temperaturbereich und selbst wenn sie nur 38 Grad hat spielt das keine Rolle, weil auch bei 38 Grad die übliche Ladeleistung bei 50% von knapp 80kW möglich ist was bei 25% und knapp 130kW nicht der Fall ist.

Viele Grüße

Dirk

1 „Gefällt mir“

Hallo zusammen

Bin gerade im Urlaub (von Zürich nach Dänemark)

Mein Auto:
P85D
MCU 1
CCS Update

EZ: 12.2015
Km:77000
Software: 2020.48.37.6

Also ich kann mich glaube nicht Beschweren?
Natürlich währe es Super wenn es etwas schneller gehen würde :man_shrugging::grin:

Warum nicht?
40 Minuten von ca. 8-65 Prozent?
Dein Fahrzeug ist ungefähr so gedrosselt beim Laden wie fast alle 85er seit 2019.20.1.

Ach!?

1 „Gefällt mir“

Genau so sieht es bei mir auch aus. Das waren ja 7-66 in 42 Minuten.
Hat jemand die Vergleichskurve vor Drosselung der Ladeleistung?

da entlang bitte https://tff-forum.de/t/materialsammlung-rund-um-den-85er-akku/98060

Kenne mich mit der von dir genutzten App\Webservice nicht aus - aber mir erscheinen die Angaben in der unteren Tabellenzeile zumindest widersprüchlich: Die Reichweite von 247 km widerspricht dem Verbrauch all inkl. von 90 kWh/100 km. Was hat es damit auf sich? Würde die letzte Angabe stimmen, so hättest du eine maximale Reichweite von um die 90 km.

Die 247 km ist die TR Reichweite beim aktuellen SoC von 66%

1 „Gefällt mir“

Hab da YT gefunden mit SW vor Begrenzung. Bis 28% mit über 100 KW, dann auch 15 KW über der aktuellen Kurve, ok. Aber eine vergleichbare Kurve wie bei Chris667 habe ich nicht gesehen.
Vielleicht bietet ja jemand einen SW-Turbo für die Zeit nach Garantieende, da hätte ich natürlich Interesse. Besser noch es wird nur beim Laden für den SuC die SW 2019.12 simuliert, falls das möglich ist.

Ich habe gerade sehr viele TeslaLogger Daten ausgewertet.
85er 10%-80% dauert mit aktueller Software unter optimalen Bedingungen (Akku wohltemperiert durch zügige Autobahnfahrt) ca. 5-7 Minuten länger als der beste je geloggte Ladevorgang.
Die aktuelle Software ist aber deutlich empfindlicher, was Akkutemperaturen angeht. Man kann für 20-80 auch locker 60 Minuten brauchen.

Falscher Thread für 85er, bitte 85er Themen im 85er Thema behandeln.

3 „Gefällt mir“

Das deckt sich auch mit meinen Erfahrungen.
Habe es gerade im anderen Thread gepostet:

Das passiert hier immer wieder bis dieses längst abgeschlossene Thema endlich mal geschlossen wird.

2 „Gefällt mir“

Witziger Weise auch von 7%: Nach 42 Minuten hatte ich genau 83% drin.

Die Grafik zeigt insgesamt 7-84%, 61,32 kWh geladen. Oben sieht man dann noch den hier so oft beschriebenen Wert 10-80%, hat genau 37:49 Minuten gedauert. Also scheint bei allen zu klappen, ausser dem 85er.

1 „Gefällt mir“

Da sieht man die Ladehemmung im Vergleich zum 90D. Vielleicht hat ja doch noch jemand die Daten vom 85er mit 19.12 oder früher?

Gute Idee. Wir sollten ihn wirklich schließen. Aufmachen können wir ihn ja immer wieder noch, falls Tesla die Reduzierung der Ladeleistung aufgrund häufigem DC-Laden wieder einführt.

Viele Grüße

Dirk

5 „Gefällt mir“

So, es geht schon wieder los.

Nachdem 2020.48 letztes Weihnachten die „Öffnung“ brachte mit 140KW in der Spitze und SoC+KW einen 140er Schnitt, fangen sie wieder an die Bremse anzusetzen. Bin nun bei 128 in der Spitze, es geht bei 40% unter 100KW und bin bei 60% SoC bei 60KW. Bei warmem Akku wohlgemerkt. Bei 5 verschiedenen Ladungen. Das sind schlechte Werte für einenAkku mit 60k Laufleistung :pleading_face:

Es geht also wieder los. :frowning:

1 „Gefällt mir“

Bei 40% unter 100 ist doch top !?

Es ist doch auch Winter…wie willst du da die 45 Grad hinbekommen? Somit das sind top Werte für den Winter.