Plauderecke - für alles, was keinen eigenen Thread braucht (Teil 2)

:rofl::rofl::rofl: Udo exposed.

Udo rechtfertige dich für deinen Skiurlaub!

PS: Ich glaube Udo musste gerade weg. Final Call für das Boarding auf die Seychellen.

6 „Gefällt mir“

Danke, genau das ist der Punkt.

1 „Gefällt mir“

@TESLA_Udo

Wasser predigen und Wein saufen

2 „Gefällt mir“

@TESLA_Udo s vorgebrachte Narrativ (das zum Glück ja schon zu bröckeln beginnt) des Menschen gemachten Klimawandels aufgrund des angeblich steigendem CO2-Gehalts in der Atmosphäre :joy:


Klima-„Forscher“ behaupten, der CO2-Anteil an der Luft sei von 0,028% in vorindustrieller Zeit auf heute 0,04% angestiegen. Schuld sei allein der Mensch.

Laut Wikipedia (Luft – Wikipedia) beträgt der CO2-Anteil heute 0,0407%. Wie hoch war er vor 100 Jahren?

Schauen wir einmal z.B. in Band 9 des Meyers Konversationslexikons 4. Auflage von 1888 auf Seite 917:

Kohlensäure (Kohlensäureanhydrid, Kohlendioxyd) CO2 findet sich zu etwa 0,04 Proz. in der Atmosphäre…

Nanu, was waren das denn für Schwurbler und Klima-Leugner vor 134 Jahren? Wieso war der CO2-Anteil damals schon genauso hoch wie heute?

Es empfiehlt sich, Anhänger der CO2-Sekte in Politik, Behörden, Wetterdiensten und privatem Umfeld mit diesen Fakten zu konfrontieren. Vorsicht: Hierauf kommen keine Gegenargumente, sondern lediglich persönliche Angriffe.

Das Lexikon ist immer wieder mal im Original auf Ebay-Kleinanzeigen etc. zu finden und es lohnt sich dieses Beweisstück zu besitzen, um die größte Lüge des Jahrhunderts zu entlarven!

1 „Gefällt mir“

Was ist denn Wahrheiten Punkt org für eine Schwurblerseite? Das ist jetzt nicht Dein ernst sowas als seriöse Quelle hier zu verlinken!? Vielleicht auch mal ne Minute nach dem Betreiber Rolf Finkbeiner googeln und man weiß sofort mit welchem Gedankengut man es tun hat (u.a. wird zu einem Blog von Michael Winkler (Kolumnist) – Wikipedia verlinkt)!

@Mods: Soll das hier wirklich so stehen bleiben?

4 „Gefällt mir“

Nö. Für mansplaining bin ICH zu alt.

Außerdem hat ein kluger Mensch mal gesagt:
Es nutzt nichts, anderen Ratschläge zu erteilen:

  • Wer den Rat versteht, braucht ihn nicht.
  • Wer den Rat braucht, versteht ihn nicht.
    Danach versuche ich zu leben.
2 „Gefällt mir“

Mal wieder ein sehr gutes Beispiel für Udos „IMMER respektvolles und sachliches“ Verhalten (Originalzitat Udo)

BTW: wie war das jetzt mit dem Skiurlaub und Weltklima, Udo?!

1 „Gefällt mir“

Wir warten noch auf eine Info wegen dem Skiurlaub…

2 „Gefällt mir“

@TESLA_Udo weiter machen - du machst das gut :laughing:

1 „Gefällt mir“

oh…Udo - wenn man im Glashaus sitzt…

1 „Gefällt mir“

Euch fällt zum eigentlichen Thema nichts ein außer persönliche Angriffe? Schwach…

Nur wenn man in der Jurte wohnt und sich von Beeren ernährt darf man klimaschädliches Verhalten kritisieren?

Ich hatte hier eigentlich etwas mehr differenzierte Meinungen erwartet. Wenn man Tesla nur wegen des „Tesla-Bums“ fährt ist das ja auch schon mal ein Anfang…

3 „Gefällt mir“

War das eine Lüge? :hugs:

1 „Gefällt mir“

Warum sollte dich deswegen jemand persönlich angreifen?

Es ist doch nicht deine Schuld, dass du nicht weißt, dass vor 130 Jahren die Infrarot-Spektroskopie noch nicht erfunden war und der CO2 Gehalt der Luft durch Volumetrie gemessen werden musste. Diese Methode ist um ein Vielfaches ungenauer und so hat es dieser Fehler auch ins Lexikon geschafft.

Ich bin sicher in 130 Jahre alten Fachbüchern stehen noch ganz andere Dinge, die man heute besser weiß.

4 „Gefällt mir“

laut duden geht auch:
Mündlich standardsprachlich und schriftlich umgangssprachlich auch mit Dativ:

Der Duden ist schon lange nur eine Quelle für benutztes Deutsch; keine verläßllche Quelle für korrektes Deutsch.
In diesem Fall: die Frage nach dem Grund (für was auch immer) lautet nicht : wemwegen?, sondern: weswegen.?

2 „Gefällt mir“

Dieser Beitrag ist zwar vom Autor gelöscht worden, aber noch sichtbar. Deshalb:
Es gibt noch einen anderen Merksatz, dem ich folgen möchte: Gib mir die Kraft, Dinge zu ändern, die ich ändern kann; die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann; und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Für Sinnloses reicht auch meine geringer werdende Zeit nicht.

1 „Gefällt mir“

Danke! Mein Leitspruch, inspiriert durch Horst Lichter:

Keine Zeit für A… :face_with_spiral_eyes:

Oh da habe ich mich dann wohl falsch ausgedrückt.
Ich entschuldige mich hochachtungsvoll im gesamten Forum.
Den Rest kann ich von @TESLA_Udo nicht mehr lesen weil er es gelöscht hat.

Wünsche dir aber einen schönen Skiurlaub 2023-2024.

3 „Gefällt mir“

Welche verläßliche Quelle empfielst du für korrektes Deutsch?
Ich war bisher der Meinung,.der Duden wäre das.

@ ft90d:
Eigentlich ein ordentlicher Deutschunterricht. Aber ohne Dir zu nahe treten zu wollen: dafür ist es jetzt wohl zu spät. Und wenn ich höre/lese, daß bei heutzutage Testdiktaten durchaus auch schon mal Lehrer gegenüber ihren Schülern den kürzeren ziehen, wäre es sowieso dafür zu spät; selbst wenn man es schaffte, wieder eine Schule besuchen zu können.

Ich habe auch schon mal versucht, bei Unklarheiten die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) um Rat zu fragen; aber die geben sich (oder gaben sich zumindest) sehr zugeknöpft und wollten Auskünfte für Nichtmitglieder nur kostenpflichtig erteilen. Das habe ich dankend verzichtet und versucht, mich weiter auf das zu verlassen, was ich mal gelernt habe.
Danke, Dr. Lantin vom KKG! :wink:

Edit(h) vom 22.11.23: durch Zufall bin ich heute auf eine Website gestoßen, die mir in diesem Zusammenhang bei erster Betrachtung interessant erscheint: www.deutsch-coach.com. Da werden in launigem Stil Fehler erläutert und richtiggestellt.
Das werde ich mir mal weiter anschauen.