MY SR aus Grünheide mit Zulassungsproblemen

Ich weiss nicht, ob die Frage hier passt bzw. wo sie besser passt: Kann man bei den Bestandsfahrzeugen irgendwie erkennen, ob sie aus Grünheide oder China sind?

Ja, kann man. Alle kommen aus berlin

1 „Gefällt mir“

Wenn du auf die Fahrzeuge klickst, ist die VIN Teil der Adresszeile im Browser. Daran kannst du es erkennen.

1 „Gefällt mir“

ich habe heute die gleiche Info aus Berlin bekommen

hatte letzte Woche noch die Info bekommen einen Termin bei der Zulassungsstelle auszumachen, nachdem ich den Termin eingegeben hatte war die Info nicht mehr da
Seitdem verschiebt sich die Auslieferung jeden Tag um einen weiteren Tag

Perfekt. Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Wundert mich nicht…

  • Es werden VS04 Unterlagen ausgestellt.
  • Im Fahrzeug werden aktuell nur 3D6 Motoren mit 100kW 30 Minuten Leistung verbaut.
  • In der VS04 Typgenehmigung ist dieser Motor allerdings gar nicht aufgeführt, sondern nur der schwächere 3D7 mit 88kW.
  • Aktuell werden ZB2 ausgestellt in denen eine 30 Minuten Leistung von 88kW angegeben ist, obwohl der verbaute Motor 100kW hat. Das liegt wohl an der falschen TSN „ABO“ mit 88kW. „ABF“ = 100kW, wäre die korrekte.
  • In der KBA Datenbank wird zusätzlich ein falscher Datensatz übernommen, der 125kW Dauerleistung in die ZB1 druckt. Das ist wiederum der 4D1 Motor, der zwar in der Typgenehmigung zulässig ist, aber gar nicht verbaut wird.

Typisches Chaos bei Tesla. Gab es schon zig fach bei neuen Fahrzeugen.

Der 3D6 Motor wird auch in der neueren VS05 Genehmigung nicht gelistet. Es braucht also wirklich einen komplett neuen Nachtrag VS06. Das dauert!

Kam übrigens hier im Forum schon vor einer Woche heraus. Dauerte scheinbar deutlich länger, bis man es bei Tesla bemerkt hat :wink:

EG-Typgenehmigung

COC
Model Y Berlin CoC~2

16 „Gefällt mir“

Dann bin ich mal gespannt. Meine Unterlagen für mein MYSR aus GH sind seit letzter Woche da. Wagen wird aber erst am nächsten Dienstag zugelassen mangels früheren Terminen.
Hoffe ich laufe nicht umsonst zum Amt.

Ich habe gestern Abend einen rabattierten SR aus Grünheide zur sofortigen Abholung in Hamburg bestellt.
Heute morgen wurde ich direkt angerufen und es wurde Druck gemacht das Fahrzeug vom Hof zu bekommen. Sie würden es mir am liebsten direkt in die Auffahrt stellen.

Wenn ich jetzt aber höre, dass es die nächsten Wochen keine Papiere gibt, sollte ich dann überhaupt bezahlen oder abwarten, bis sich das gelöst hat?

1 „Gefällt mir“

Kannst du abschätzen, wie lange das dauert und was das für Bestandsfahrzeuge bedeutet, auch hinsichtlich Rabatten und Quartalsende.
Diese Verzögerung dürfte doch den Bestand deutl hochtreiben. Gleichzeitig sinkt die Chance das Fahrezeug ab Bestellung Juni noch bis Ende Juni zu erhalten?
Was wäre dann mit der Finanzierung?

(Zu viele Fragen🙈)

Ich drücke jetzt ganz fest die Daumen, dass bereits in SEC stehende Fahrzeuge doch noch irgendwie die Papiere raus bekommen :sweat_smile:

Der freundliche Herr meinte, dass sie Ende nächster Woche mit neuen Papieren rechnen …

Bin mal gespannt, aber glaube es nicht so recht …

In der Vergangenheit hat Tesla sowas innerhalb von zwei Wochen gerade gebügelt. Hängt auch maßgeblich von den Behörden in NL (RDW) und D (KBA) ab.

Bis dahin wird Tesla wahrscheinlich Zustellungen anbieten und auch versuchen euch die besonders schmackhaft zu machen, wenn man ablehnt.

Die Situation muss nicht zu eurem Nachteil sein, sofern ihr nicht sofort auf das Fahrzeug angewiesen seid.

Hmm da hatte ich wohl noch Glück🤷🏽‍♂️ mit den Papieren. Letzten Dienstag Vin bekommen, am Freitag waren Papiere da. Gestern ohne Probleme zugelassen. Mal schauen wann das Auto in Regensburg ankommt. Bin gespannt

Was bedeutet eigentlich VS__?

Die Benennung wurde so demokratisch entschieden :slightly_smiling_face::+1:

2 „Gefällt mir“

Dann hast du wohl ein Fahrzeug aus China.

1 „Gefällt mir“

Mein Model Y wurde geliefert, weil die es loswerden wollten. Aussage war, dass die Papiere in der Post sind. Jetzt steht es bei mir auf der Straße… Ohne Papiere, Versicherung und Nummernschilder. Zufrieden bin ich damit nicht.

Ich habe meinen SR MiG schon zugelassen (letzten Freitag) muss ich jetzt noch einmal aktiv werden oder Kaspert das Tesla aus mit der Zulassungsstelle?

Klär das Mal mit der Versicherung - es gibt so Garagenversicherungen vergleichbar mit Kasko. Ganz unversichert würde ich einen Neuwagen nicht einfach draußen hinstellen.

Wenn was zu tun ist, wirst du Post von Tesla oder dem KBA erhalten. Meist schickt Tesla neue Unterlagen und bittet mit den alten und neuen zur Zulassung zu gehen. Du musst nicht aktiv werden.

Wichtig, falls das so kommt, kann es sein, dass sich auch die Versicherungsprämie ändert, da die 30 Minuten Leistung geändert wird. Die Versicherungen stufen das Fahrzeug laut HSN/TSN aktuell auch fälschlicherweise mit 88kW ein.

2 „Gefällt mir“