Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Model Y und Hund

Guten Tag,

ich bin echt am Überlegen, ob ich mir ein Model Y anschaffen soll.
Momentan habe ich ein Jaguar F-Pace.

Was mich davon abhält ist die Ungewissheit im Kofferraum, ob ein Hund darin Platz findet und uahc mal längere Strecken dort gemütlich verweilen kann.

Der Hund hat eine Schulterhöhe von ca. 70cm.
Könnte das zum Problem werden?

Und jetzt suchst Du jemanden, der Dir , zu einem Fahrzeug das ab 2021/2022 ausgeliefert wird, die korrespondierenden Kofferraummaße raussucht, dann die Deines bestehenden Jaguar … beide vergleicht und Dir dann kompetent Auskunft gibt? Ist das hier my-hammer für Nachwuchsblödis?

Edit: Das klang jetzt viel provokanter als es gemeint war. Keiner hier hat Erfahrungswerte mit dem Model Y, erst recht nicht mit MY + Hund. Jeder müßte also genau das tun was Dir auch freisteht: Zu versuchen die Vermassung des Model Y zu erhaschen, die Deines Jaguar kannst Du am besten selbst ermitteln … und dann zu schauen ob es damit ein Problem geben kann.

2 „Gefällt mir“

Nein ist es nicht. Und wir legen hier Wert auf eine Ausdrucksform, die du auch wählen würdest, wenn du deinem Mitforisten persönlich gegenüber stehst und er einen Kopf größer ist.

3 „Gefällt mir“

Sehr lebensnah argumentiert das mit dem „Kopf größer“ :laughing:

1 „Gefällt mir“

Mir ist schon klar, dass hier keiner die genauen Maße kennen kann.
Dennoch kann mir eventuell jemand mit einem Model X die Angst nehmen.
Befindet stutzig macht mich die flach abfallende Heckklappe, dort könnte der Hund doch mit dem Kopf gegen stoßen.

Hier ist ein Video, wo man durch die Scheibe den Kofferraum sehen kann:
youtu.be/-Qo9pY2h9Q4

Also ich vermute ganz stark, dass dein Hund da reinpasst. Kann ja sogar als 7sitzer bestellt werden. Würde mich wundern wenn der Hund dann nicht reinpasst :wink:

Schau mal hier:

Da wird ein mittelprächtiger Hund doch locker genügend Platz haben.

Wow, das Bild ist genau die Info auf die ich gewartet habe. Aber nicht wegen eines Hundes, sondern wegen der 7 Sitze :smiley: . Heute abend wird das Model Y bestellt.

(Der Kofferaum ist das einzige was mich an meinem M3 stört)

ähm … „mittelprächtiger Hund“? Er spricht von 70 cm Schulterhöhe … das ist die Kategorie Doggen-Dame :smiley:
Seine nicht ganz unberechtigte Sorge ist wohl: Kann der Hund angesichts der recht flach verlaufenden Klappe im Kofferraum stehen … um z.B. vernünftig zusteigen und sich drehen zu können. Mein Bauchgefühl sagt das könnte bei Einrichtung als 5-Sitzer klappen … aber wohl nur unmittelbar hinter der Rücksitzlehne und parallel zu dieser … und wenn die umgeklappte 3. Reihe nicht zu dick aufträgt.

Gerne :wink:

Jaha, das sieht prima aus, aber das erste Model 3, das im Showroom stand, hatte auch freie Sicht aus dem Kofferraum nach oben und Du weißt, wie die ausgelieferten Model 3 jetzt aussehen.
Das Model Y ist schon auch ein schickes Ding, aber ich würde jetzt vielleicht weiter das Model 3 genießen und noch bissel abwarten :blush:

Das sieht doch schon sehr gut aus und beruhigt mich etwas :slight_smile:
Vielen Dank für die Infos.
Wenn jemand ein Foto ohne Klappe hat, bitte direkt hier hinein teilen :slight_smile:

Im Model X ist genug Platz für 2 große Golden Retriever. Wirklich ganz locker. Wieviel kleiner oder unpraktisch zugänglich der Kofferraum beim Y ist, kann leider keiner zur Zeit sagen.

Ich habe eine Deutsche Dogge und hatte einen Bernhardiner. Hunde würde ich niemals im Kofferraum transportieren. Der Kofferraum ist die Crashbox. Meiner Meinung nach gehört das geliebte Hundchen auf die Rückbank. Angeschnallt natürlich. Im Falle eines Falles sollen ja alle möglichst unverletzt davon kommen.

Ich werde mit Sicherheit von einem Volvo XC90 auf das Model Y wechseln und der Hund wird da auch weiterhin im Kofferraum fahren (Labrador). Ehrlich gesagt glaube ich das mit der „Crashbox“ nicht - als meine Kinder klein waren haben ich die auch ohne schlechtes Gewissen in der 3ten Reihe (MB R-Klasse, Volvo XC90) gefahren. Hast Du Quellen für die „Crashbox“ Behauptung?

Also da das Model 3 auch optional eine 3. Reihe von Sitzen hat, müssen diese ja schon ein einem bei einem Crash geschützten Bereich liegen. Daher sollte dieser Bereich auch für einen Hund sicher sein. Viel mehr Sorgen würde ich mir da eher darum machen, das der Hund ansonsten gegen einen Unfall geschützt ist und nicht umhergeschleudert wird und sich dabei verletzt.

Ich habe auch noch ein Bild gefunden bei dem der ganze Kofferraum zu sehen ist, wenn die Sitze umgeklappt sind. Ich denke da sollte genug Platz für den Hund sein. Vor allem, wenn man die 3. Sitzreihe nicht bestellt, dann sollte auch in der Tiefe bzw. Höhe noch mehr Platz vorhanden sein.

Das Model S mit 3. Reihe musste extra verstärkt werden, wenn diese Sitze verbaut wurden. Genau aus diesem Grund. Wie das beim Model Y gelöst wird weiss noch niemand. Wenn man sich mal Bilder von Heckaufahrunfällen anschaut weis man sofort wo man keine Lebewesen unterbringt. Nicht das ich das früher nicht auch so gemacht habe. Mir ist glücklicherweise nie was passiert,

Eine Dogge im Model X hätte ein absolutes Stehproblem mit normaler Kofferraumausstattung. Unser Collie hat 60er Widerrist der hat kein Problem. Da Model X einen doppelten Kofferraumboden hat, das wird der Y wohl auch bekommen, könnten man natürlich mehr Stehhöhe erreichen.

Ob das einem großen Hund genügt, hängt vom Hund ab. Meine Samojeden früher, hätte man in eine enge Kiste tun können, die haben gerne 2-3 Stunden dicht aneinander gekuschelt geschmust…

Unsere Labbi Dame legt sich auch eher gemütlich hin und döst vor sich hin - ein Stehproblem sehe ich nicht. Natürlich kommt der Hund dann in eine entsprechende Box, dass er im schlimmsten Falle nicht durch das Auto fliegt. Werde auch den Y ohne 3te Sitzreihe nehmen, nachdem die großen Kinder aus dem Haus sind, habe ich diese in den letzten 2 Jahren ca. 2 x genutzt. Beim Mehrpreis für den 7 Sitzer Y denke ich nicht, dass da etwas an der Karosse verstärkt wird, denke das wird schon entsprechend ausgelegt sein.