Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Model Y - Abmessungen und Gewichte

Verglichen mit einem Renault Clio mit mindestens 438 Kg plus 70 Kg für den Fahrer ist es schon reichlich dünn :mrgreen:

Im Gegensatz zum Model X ist das Model Y wohl kein vollwertiger 7 Sitzer sondern eher ein 5+2 Sitzer - zumindest in der Praxis. Finde die Diskussion über die Zuladung daher etwas übertrieben.
Trotzdem ist es schon seltsam, daß er weniger verkraften soll, als das Model 3. Haben die das Fahrwerk einfach 1:1 übernommen? Das wäre eine Erklärung.

Nachgesehen, die Quelle scheint doch: „Ein anonymer Leser hat dem Blog tesmanian.com nach dessen Bericht umfangreiche Angaben zum neuen Tesla Model Y zugespielt, das in Nordamerika ab der kommenden Woche ausgeliefert werden soll. Das Material enthält vollständige Angaben zu den Außenmaßen des Elektro-Crossovers sowie zu Gewichten…“ zu sein.
Ich würde die Debatte, wenn sie denn ausser „Geräusch“ irgendeinen Nutzen hat, einfach ein paar Wochen verschieben :mrgreen:

… für die ich nichts finden konnte. Aktuell liegt der XC90 bei 500 kg. Ein vielleicht passenderer Vergleich ist der Tiguan Allspace (auch mit nur 2 Kindersitzen im Kofferraum) schafft 500-600 kg (je nach Ausstattung). Die meisten full-size SUV (Q7, GLS, X7 usw.) liegen deutlich über 700 kg.

Guter Punkt.

Ich frage mich wie das Szenario aussehen könnte: 5x 80 Kilo Männer plus Gepäck. Bowlingclub? Die greifen doch eher zum Bus.
Na klar sind 400 nicht klasse, aber liegt ungefähr ind er Argumentationsklasse wie ich kann kein Tesla fahren weil ich im Sommer nach Italien in den Urlaub will. Wem das zu wenig ist, für den ist der Y halt nix.

Mit der Argumentation reicht jedem ein Smart oder Polo und für alles andere gibt es Sixt.

1 Like

Dass die Zuladung in Europa so niedrig sein soll glaube ich nicht - wartet doch erst mal die offiziellen technischen Daten ab.

Denkbar wäre allerdings, dass das zul. GG nicht oder kaum höher liegt als beim Model 3 - das wäre dann unschön.

Mich würde dazu mal interessieren WER denn dieses zulässige Gesamtgewicht festlegt und ob das dann weltweit gilt ?
Der Hersteller hätte ja durchaus die Möglichkeit einen höheren Wert „einzupflegen“ wenn es denn notwendig sein sollte. Hier einen niedrigen Wert anzusetzen ist kontraproduktiv.
Wenn das eine ( nationale ? ) Behörde festlegt sieht es natürlich anders aus aber dann stellt sich mir die Frage nach welchen Kriterien das geschieht. Auch die nachträgliche „Auflastung“ gehört da dann dazu.

Oder 3 richtige Männer so wie ich, ohne Gepäck :slight_smile:

In der EU legt der Hersteller das zul. Gesamtgewicht fest, nach intensiven Prüfungen, dieses gilt dann europaweit einheitlich. Ebenso die erlaubte Anhängelast. Die Prüfinstitute führen Tests zur Homologation durch, die Werte stehen dann später in der Betriebserlaubnis bzw. im CoC.

Andere Länder weiß ich nicht, vermutlich analog.

Um das aus den anderen Themen rauszuhalten, hier nochmal die bislang verbreiteten Infos zu den Abmessungen:

Teslamag: Tesla Model Y Abmessungen

Basierend auf dem tesmanian.com Artikel dazu.

:open_mouth: Das sind ja gerade einmal 22 cm weniger als beim Model S. Ganz schön lang für ein Mittelklasse-SUV.

Och menno! Hätten die das Fahrzeug nicht 4 cm schmaler machen können? Dann hätte es mit 2,09 m in den meisten Autobahnbaustellen noch auf die linke Spur gedurft.
1,98 m ohne Spiegel??? Dann wäre das Model Y ja sogar 2 cm breiter als das Model S!
Mit meinem Dickschiff Model S im Carport wird es jetzt schon sehr eng, wenn man daran vorbeigehen möchte.

Ich hoffe, dass da irgendwelche (Rundungs-)Fehler bei der Umrechnung von Zoll nach Zentimeter passiert sind, und das Fahrzeug in Wirklichkeit etwas schmaler ausfällt.

[Edit] Wenn ich „Tesla Model Y Abmessungen“ bei Google eingebe, dann zeigt Google mir „4.775 mm L x 1.850 mm B x 1.600 mm H“ an.
4,775 m Länge deckt sich ungefähr mit obiger Angabe (4,75 m).
1,85 m Breite ist schon deutlich schmaler und würde mir (und meinem Carport) schon viel besser gefallen als 1,98 m.

Die Maße von Teslamag können eigentlich nicht stimmen. Auf den Bildern wirkt für mich das MY gleich breit wie das M3, lediglich höher und etwas länger. Von diesem rein subjektiven Eindruck angesehen, wären diese Maße von über 2m auch echt ordentlich… was mir aber gefallen würde :slight_smile:

Rundunsgsfehler gibt es da wenn nur umgekehrt. Tesla ist wie fast alle Betriebe komplett metrisch. Die Retards gibt es nur noch für das gemeine Volk.

Ich denke auch nicht das die Daten stimmen.

Der Teslamag Artikel basiert auf dem tesmanian.com Artikel dazu.

Da sind Bilder mit mm Angaben. Daraus wird das stammen. Leider ist die Originale Herkunft unklar.

Wenn ich mir die neuesten Bilder vom Innenraum angucke sieht der hintere, mittlere Sitzplatz deutlich breiter aus.
Das lässt nun vermuten, dass er doch breiter wird… :open_mouth:

Bin echt gespannt…

Aus dem Handbuch des MY also hochoffiziell:

… und damit hat er auf den Rücksitzen weniger Hip Room als Model 3. Und ich hatte gehofft, Model Y könnte mein Model S auch für die Reisen mit unseren drei Kindern ersetzen. Da wird dann wohl nichts draus.

Im TMC hat einer der ersten Eigentümer nachgemessen und kommt in Model Y und Model 3 auf eine identische Innenbreite (Hip Room) von 51,25", also 1302 mm.

Ist schon jemand aufgefallen, dass die Summe aus Radstand und den Überhängen nicht der Gesamtlänge entspricht?

847 + 2890 + 986 = 4723 mm vs. 4751 mm

Bei den Zahlen in Zoll (inch) stimmt die Summe:

34,4 + 113,8 + 38,8 = 187" vs. 187"

Der Fehler liegt bei einem klassischen Zahlendreher beim vorderen Überhang:

874 + 2890 + 986 = 4750 mm

Hatte mal einen neuen stolzen Besitzer gefragt, wie groß der Kofferraum ist mit Sitzen ganz vorne.

Die Antwort: 84 inches

84 * 2,54 = 213,36cm

Dürfte groß genug sein für eine einfache Notmatratze.
Das war mir wichtig für einen geplanten Roadtrip nach Sibirien.

Hatte jetzt auch ein Video gesehen, in dem eine chinesische Luftmatrtatze für ein Model S oder X gut gepasst hat.

Kleine Einfügung:

Engste Stelle am Hinterrad 37 inches = 94cm breit. Oben ist es natürlich viel breiter.

https://youtu.be/bpDmvZ_pVgU?t=4987
Hier wird der Trunk ausgemessen und man sehen wie es in etwa aussieht.