Model 3 Performance -- Bestellung und Auslieferung Q1/2022

Mehrleistung bei DU 3 steht aber alles im entsprechenden thread (technische Veränderungen)

Okay, aber ich denke das Delta sollte super gering sein. Mal sehen :slight_smile:

Leute macht Euch nicht verrückt, das Auto ist in jedem Fall der Hammer mit DU 2 oder DU3…das werdet Ihr sowieso nicht merken….

7 „Gefällt mir“

Gibt es da Quellen zu? Irgendwas wirklich offizielles?
Akku ist mir auch nicht so wichtig wie der neue Prozessor. :blush:

Der LG ist nicht so schlecht wie sein Ruf! Im Winter bzw. bei Kälte bietet er sogar ein paar Vorteile. Beim Laden ist der Pana nach wie vor vorne und im Sommer, wenn es sehr warm wird, muss er weniger kühlen und lädt dadurch schneller.

Mehr kann dir @eivissa berichten.

Die Entscheidung ist nicht einfach - Pana ist super, die neue DU klingt jedoch auch reizend. Als LG „Akkuianer“ wäre mir die neue DU wohl lieber :innocent:

Grundsätzlich würde ich empfehlen, wenn du Ryzen und DU3 haben möchtest, besser zu warten. Dann bist du sicher(er), was du tatsächlich bekommst.

Tipp
Wenn du wenig DC lädst, wäre es wohl egal! Den Vorteil vom Pana hast du größtenteils am SC - korrigiert mich gerne :joy:

1 „Gefällt mir“

Danke!

Wow, da lag ich mit meinem Bauchgefühl dann wohl echt daneben. Habe mich sogar über manche Posts weiter oben gewundert wo in einem BEV ein Grafikchip wichtiger sein soll als der Akku. Scheint wohl das „Gesamtpaket“ sein was zählt.

Wie bei den meisten würde ich zum Großteil daheim, über das intelligente Ladekabel laden(Haus gemietet, will keine Wallbox verbauen, mehr Flexibilität mit dem Ladekabel), dann halt die üblichen paar Langstrecken alle 2-3 Monate wo dann halt ein paar SuC Einsätze notwendig wären.

In den Gegenden in denen ich mich über die nächsten 10-15 Jahre bewegen werde ist es recht warm, nicht extrem kalt(Italien bis rauf nach Kärnten in Österreich). D.h. die „Kaltladeperformance“ eines LG wird mir nicht viel bringen(in Kärnten wird er in der eigenen Garage stehen, also auch wieder warm und im Haus).

War gerade am rumsuchen hier um diesen „technische Neuerungen“ Thread mal zu finden damit ich überhaupt kapiere welche Unterschiede zwischen DU 2 und 3 herrschen. Als PC Spieler sagt mir der Ryzen auch was, was er genau im Tesla bringt habe ich auch noch nicht so ganz mitbekommen(vermute mal einen etwas flüssigeren Bildaufbau aber über so was hat sich doch vorher auch niemand beschwert).

Sind das wirklich solche Gamechanger, der Ryzen und die DU3? Falls ja gebe ich mal meiner SA Bescheid das es nicht eilt… :wink:

EDIT:

Gut, gefunden habe ich jetzt die Wiki -

WAS GENAU bringt jetzt die DU3? Etwas mehr Leistung?

Der Ryzen nimmt etwas Reichweite weg. Schlagt mich, aber ist das nicht eine schlechte Kombination? Mehr Leistung die man abrufen kann mit mehr Verbrauchern im Fahrzeug die alle an dem Akku „nuckeln“?

Vielleicht kann da jemand übersetzen? :slightly_smiling_face:

1 „Gefällt mir“

Und woher genau weißt Du das ?

Wie weit vorne ist der denn AKTUELL ? Weil die LG Ladekurven doch schon seit einiger Zeit upgedated sind. Da war doch quasi kein nennenswerter Unterschied mehr ?

Mir ergeht es ähnlich wie dir: Ist die Aussage eine SA. Ich kann es nicht einschätzen…

Das Automobil wurde auch nicht erfunden, weil die Leute sich über Pferde beschwert hätten. Das Iphone wurde nicht erfunden, weil die Leute sich über Tastentelefone beschwert hätten. Daher spielt das keine Rolle, ob die Leute sich über etwas beschweren.

Wenn in 1-2 Jahren hunderte von Apps verfügbar sind bei Tesla, kann es ganz schnell an Performance in den älteren Intel Atom Plattformen mangeln, auch wenn aktuell das meiste noch gut genug läuft. Abetterrouteplanner läuft aber z.B. jetzt schon sehr träge auf dem Atom Prozessor.

2 „Gefällt mir“

Nicht mehr viel - es bleibt noch abzuwarten, wie es sich bei „Hitze“ auswirkt. Das hatte dem LG letzten Sommer etwas Zeit gekostet.

Allerdings berichten ein paar LG Fahrer, dass die neueren Akkus unten rum (U10 %) nicht mehr volle Leistung liefern. Wie hoch da der Unterschied zum Pana ist, weiß ich nicht. Die 580 Km LGs haben das wohl nicht.

Sehr schwierig zu beantworten - bei der DU3 glaube ich weniger! Was durch den Ryzen zukünftig durch Updates kommt, weiß niemand. Es soll wohl erstmal flüssiger laufen. Da könnte der Atom ggf. an seine Grenzen stoßen.

Noch ein Hinweis, der Pana hat eine größere Kapazität. Noch ein Vorteil für den Pana, sorry, hatte ich vergessen.

Würde echt mal eivissa anschreiben oder evtl schreibt er noch. Der kann dir da bestimmt noch weitere Tipps geben.

2 „Gefällt mir“

Ok. Das ist mal eine Aussage mit der ich für mich was anfangen kann bei einer Entscheidungsfindung. Aber der Ryzen ist ja jetzt drinnen wenn man den Posts glauben kann. Somit, Problem gelöst?!

Das wäre jetzt auch so mein Eindruck. Scheint der Heckmotor kann ein paar kw mehr an Leistung bringen von meinem, zugegeben recht ignoranten, Blickwinkel.

Was den Panasonic angeht war es in der Tat die recht gute Ladeperformance am SuC aber auch die größere Kapazität die er hat. Hat halt seine Vorteile bei einem BEV. Wenn auch nicht viel, aber speziell am Performance zählt jedes kleines bißchen mehr vom Akku :wink: . Somit wäre der Panasonic in der Tat ein Geschenk für mich!

Vielen Dank für Deine Post - mal sehen ob sich hier eivissa mal meldet ansonsten werde ich ihn mit einer PN nerven :wink: .

1 „Gefällt mir“

Ja, zumindest ist das der Kenntnisstand des Forums hier.

Naja, fahr mal ein 500PS Auto und lass es auf 522PS chippen. Die 22PS merkt man nicht bei der ohnehin hohen Grundleistung.

Die Frage ist eher ob die Leistung oben raus etwas besser gehalten werden kann, aber generell wenn du von 0 auf 140 drückst wirst du kaum was merken von 22PS+/-. Klar mitnehmen würde ich das auch wollen, aber ein Gamechanger ist das sicher nicht.

1 „Gefällt mir“

Ich glaub die paar mehr PS von Elon an uns resultieren aus den dragrace videos i4m50 vs tm3p wos tm3p auf 1/4 mile ein ticken langsamer war, und das lässt elon, nicht auf sich sitzen :rofl:

2 „Gefällt mir“

Es könnte allerdings sein, dass Deine Prämissen nicht stimmen. Was ich an Daten gesehen habe zeigt erstens, dass der Frontmotor auch mehr leistet und somit ist die Mehrleistung eher 45 PS. Und was ich interessant finde ist, dass zumindetens bis 160/165 das auch so bleibt und nicht einbricht. Und bei dem Tempo leistete das M3P nicht 500 PS sondern eher 400 bis 420. Und das heißt die DU III bringt genau da wo das M3P schwächelt immerhin 10% Steigerung und das ist definitiv signifikant. Aber die Datenlage und ist dünn und villeicht sieht die Realität anders aus.

Das M3P kommt normalerweise auf weniger als die 12 secs vom BMW afaik.

1 „Gefällt mir“

Völlig korrekt, schau auf YouTube oder Dragy - zwischen 11.5 und 11.8 ist alles dabei.

Unfreiwillig komisch: der Clown bei CarWow hatte den P ohne dem sinnfreien Bodykit selbst unter 12 gefahren, waren 11.6 oder so.

CarWow macht viel Circus, entweder Serie gegen Serie oder gar nicht!

2 „Gefällt mir“

Ja ich wills nicht beschreien, ich bin ja neu hier in dem Segment. Würde es aber natürlich umso mehr begrüssen. 45PS und nochmal 40Nm auf runde 700 wären schon ganz nett :rofl:

Würde ich mich meinem ex F-Type nähern :grimacing:

11,7 sind die den gefahren, als ich zuletzt geschaut hab.

1 „Gefällt mir“