M3 LR 2021 LG vs Panasonic

Sorry das ich mich hier so reinhänge und blöd frage.

Ich bin noch immer im Prozess gefangen mich entweder für einen MiC SR+ (da ist die Akkufrage ja geklärt) und einem LR(minimale Chance für einen P, finde den aber abseits der Optik für recht sinnlos).

Beim LR ist also aktuell der Panasonic Akku(E3LD?) der den man haben „will“? Sind da wirklich solche großen Unterschiede gegeben? Und wie stellt man sicher das man im bestellten Model 3 dann den gewünschten Akku drinnen hat?
Tesla in Wien hat mir diese Woche erst bestätigt das sie NICHT garantieren können das ich einen SR+ MiC bekommen würde falls ich einen SR+ jetzt bestelle(somit derzeit für mich uninteressant, da warte ich).
Wie sieht es mit den LR aus? Ist das auch so das man sowohl als auch bekommen kann? Würde es hier „helfen“ einen P zu bestellen in dem Sinne das hier vermutlich immer die derzeit besten Akkus verbaut werden? Oder kann man nicht pauschalisieren?

Schön langsam blicke ich bei Tesla und dem Model 3 nicht mehr durch was man haben „will“ und was nicht. Und wie man danach sicherstellt auch zu bekommen was man will.

Danke!

Hey,

wenn du einen neu konfigurieren willst siehst du es nicht vorher. Aktuell werden aber nurnoch die E3LD verbaut. Ich würde sagen es ist der etwas bessere akku da er schneller lädt und ca. 30km mehr Reichweite ermöglicht. Als Nachteil steht die etwas schlechtere Kälteperformance :slight_smile:

Du solltest also zu 99.9% den gleichen Akku wie im Performance bekommen :slight_smile:

Ich habe aktuell einen E5D und muss sagen er ist jetzt auch nicht wirklich viel schlechter… wenn du mit 7min. langsameren Laden im worstcase leben kannst dann gibt es sich für den normaluser eigentlich

Falls du ein Bestandsfahrzeug nimmst kann man in der URL bzw. im Quellcode nachsehen, nur gibt es ja aktuell keine LR im Bestand :slight_smile:
Ich hoffe ich konnte Dir helfen :slight_smile:

1 „Gefällt mir“

Nur aus dem Bestand bestellen. Bei LR wirst du sowieso erst Ende des Jahres ein Auto bekommen. Falls es nicht eilt würde ich tatsächlich bis 2022 warten.

2 „Gefällt mir“

Danke @BL3ND

Das hat in der Tat geholfen. Kurz und prägnant. Und ich sehe welche Vorteile ein P nun hätte(um sicherzustellen die aktuell besten Akkus zu bekommen).

Kälte ist bei mir nicht so das Thema(Haupteinsatz wäre Süditalien bis rauf nach Kärnten/Österreich). Gute Ladeleistung schon, da das eben dann 1100km sind.

Nochmals vielen Dank!

1 „Gefällt mir“

Wenn beim LR WLTP 614km angegeben ist, handelt es sich um den 82er Pana Akku. Dieser ist beim P sowieso verbaut. Die LR Bestandsfahrzeuge in Österreich haben momentan meist eine WLTP von 580km. Da ist entweder der LG verbaut oder der alte 77er Pana.

Diesen super informativen Thread hier kennt ihr aber oder? Da steht ja alles sehr anschaulich beschrieben: Welche Akkús es gibt und was für Vor- und Nachteile sie jeweils haben:

@Robi99 Danke. Ist mir aufgefallen das die 580km haben wo es doch schon lange 614 km gibt. Darum - danke! Dachte immer es wären Schreibfehler die sie bei den älten aktuellen Modellen nicht ausgebessert haben. Gottseidank gibt es dieses tolle Forum hier!

@UlliMUC - ja kenne ich. Hat aber arg viele Fragezeichen(wahrscheinlich weil keiner genau weiß was Musk, der morgen so alt wird wie ich im September, so plant zu verbauen).

Ich habe schon einige Verbrenner in meinem Leben konfiguriert - und da hat man dann (hoffentlich) drinnen was man bestellt hat(klappt bei den „großen“ 3(BMW, Mercedes, Audi) in D normalerweise ohne Probleme).

Da muß man sich bei Tesla eben ein bißchen umgewöhnen - ich bin da in recht regen Kontakt mit Tesla Wien und deren Antworten sind nicht immer zufriedenstellend(z.b. SR+ MiC oder eben nicht und und und).

Aber schön langsam blicke ich hier durch und erkenne denn „Sinn“ eines P. Da hat man neben dem optischem „blim blim“(der mir wurscht ist) eben auch den „guten“ Akku mit drinnen. Beim LR dann vielleicht.

Wobei in Ö(wird in D nicht anders sein) der LR erst wieder 11/21 verfügbar ist(ich habe meine Beraterin bei Tesla Wien gefragt ob der Musk zuviele Heckspoiler bestellt hat da die „P“ ja ganz normal verfügbar sind :rofl:). Komischerweise wird über Musk bei Tesla bzw. den Angestellten selten geredet oder gar gescherzt. Scheint ein ähnlich netter Typ zu sein wie mein Boss, der gute O’Leary von der angeblich so grünen Insel mit dem netten Umgangston gegenüber Mitarbeitern :grimacing:

Generell - besser bis 2022 warten? Speziell LR?

1 „Gefällt mir“

Einen LR gibt es noch in Wien verfügbar mit dem richtigen Akku :wink: 2021 Tesla M3 Long Range AWD in Austria listed at 58,150

1 „Gefällt mir“

Danke Roland! Ich schau mal!

Edit: Wäre genau mein Auto(Farbe/18 Zoll Felgen). Und dann sah ich „Black and White“ innen. 2 Kinder…

1 „Gefällt mir“

White ist relativ problemlos zu pflegen. Wenn du den schnappst würde ich mich freuen, wenn du meinen Weiterempfehlungslink verwendest :), um Dir und mir 1.500 km kostenloses Supercharging zu sichern.

@ Roland - den hier nicht wegen der Sitzfarbe. Weiß ist mit Kinder(aber auch als Single würde ich die Farbe verweigern) sehr unpraktisch, da bin ich heilfroh über die schwarzen Ledersitze in meinem derzeitigen Diesel - DIE können sie nicht versauen. Wollte der „besten Ehefrau von allen“ mal beige BMW Ledersitze einreden(weil es einen tollen gebrauchten X4 günstig gab) und es gab die rote Karte. Stell Dir vor ich komme jetzt mit Weiß an… :rofl:

Ich nehme Deinen Link aber gerne bei einer Neubestellung, wird aber erst Ende des Jahres(da voher nichts da ist) oder frühes 2022 werden… :slightly_smiling_face:

1 „Gefällt mir“

verstehe, ich habe auch schwarz innen :wink: aber die auen black innen white Kombi würde mir auch gut gefallen…

2 Beiträge wurden in ein existierendes Thema verschoben: Off Topic-Beiträge aus diversen Threads

Indirekt auch hier relevant…

Mit Panasonic hatte ich gefühlt eine doppelt so starke Rekurpation als mit dem LG, keine Fußbremse beim Panasonic, hab eher zu früh gehalten, beim LG muss ich doch öfter in die Eisen.

@ KillerCucumber
Danke für deine Info, war mir nicht bekannt…bzw ist das eine Harte Begrenzung von LG/Akku selbst oder wie die Ladekurve erstmal Tesla Sache, weißt du das?

Was der Akku aufnehmen kann bzw. ihm zugemutet wird, wird durch das BMS bestimmt. Das legt fest wieviele bei welchem SoC und Temperatur usw. in den Akku kann. Das BMS hat Tesla unter Kontrolle.
Ich habe den LG Akku aber in Verdacht nicht mehr zu können.
Die aktuelle Ladekurven des E5D ist seit der Einführung 2019 in China nicht verändert worden und verläuft auch schon immer anders als die vom Panasonic.

Ich habe aktuell einen Loaner mit Panasonic (EZ 05/2021) und kann (gefühlt) bzgl Reku keinen Unterschied zu meinem LG feststellen.

Interessant. Das mit der Reku Ist mir bis jetzt nicht so aufgefallen, aber vermutlich muss man mal zeitnah vom LG in den Panasonic oder umgekehrt switchen. Die letzte Fahrt im Panasonic war ein paar Monate bevor wir unser neues Auto bekommen haben.

War gestern Superchargen (E3LD).
Nach 10km Fahrt mit 19% angesteckt - sofort 250kW, die er auch noch länger gehalten hat.

Nach ca. 14 Minuten 60% (bei 85kW). Hätte so mein E5D glaube ich nicht gepackt. :neutral_face:

1 „Gefällt mir“

Hast du denn keine Bilder von der Ladekurve?