Ladestation Europapark Rust?

Bei Maingau und EnBW ist es im Tarif zumindest so gedacht dass man nach 4 Std. laden Blockiergebühren zahlt - egal ob man zu dem Zeitpunkt noch lädt oder schon seit 2 Std. nicht mehr. Ob das sinnvoll ist oder nicht will ich nicht beurteilen, aber so sagt es der Tarif.

Wie gesagt, grundsätzlich richtig. Aber nicht im Europapark…

Dann musst du dir für Ort einen anderen Anbieter wählen.
EnBW und Maingau sollte man für AC grundsätzlich vermeiden, dass ist völlig unpraktisch und unfair, da man ja alleine fürs Vollladen bei einem SR+ schon 6h braucht, bei einem LR noch mehr…

Gibt genügend Alternativen die auch teils günstiger sind.

Hast Du einen Tipp? Also ein Anbieter, der ohne Blockiergebühren Arbeiter, solange man lädt.

Siehe PN :slight_smile:

Über Vattenfall kann man da aktuell noch pauschal für 9,59€ laden. War heute zum Saisonende da und laut App hat es geklappt. Achtung: Start nur mit Karte, nicht über App möglich.

Ich war um 10:45 da (15 Minuten vor Parköffnung) und es waren bereits 2 Autos am Laden. Im Laufe des Tages hab ich mal in die App geguckt und es war nur noch eine Station frei. An einem leeren Tag wie heute reicht das wohl, aber im Sommer empfehle ich wirklich früh vor Öffnung da zu sein um noch einen Platz zu bekommen. Außer die kriegen es endlich mal hin für einen Park mit 5 Millionen Besuchern im Jahr mehr als 6 Stationen zu bauen. Siehe Efteling mit über 100 Ladestationen.

2 „Gefällt mir“

Für alle die jetzt zur neuen Sommersaison in den Park wollen ein paar Updates:

  • Vattenfall hat keinen Pauschaltarif mehr für die Ladesäulen am Park
  • Aktuell günstigster Anbieter ist Freshmile. Da haben einige schlechte Erfahrungen mit gemacht, funktionierte bei mir aber am Wochenende ohne Probleme. Wichtig: Man braucht den Chip zum Laden (nicht per App).
  • Auf dem Parkplatz selbst (direkt gegenüber den aktuellen Ladestationen) werden zur Zeit neue gebaut. Wenn diese fertig sind wird man wohl auf den normalen Parkplatz fahren müssen um zu laden (heißt: 8€ Parkplatzgebühr!)

Hier auch mal 2 Bilder die ich am Samstag gemacht habe (mit meinem schönen roten Flitzer im Hintergrund an den bisherigen Ladestationen :slight_smile: ):


1 „Gefällt mir“

Ich glaub, da stehe ich gerade :upside_down_face:
Mit Ladenetz-Karte aktiviert.

2 „Gefällt mir“


Die Ladestationen machen Fortschritte. Etwa 16 Stück wird es geben.

3 „Gefällt mir“

Cool, wenn sie das jetzt noch mit dem unparken hinbekommen, ist alles gut.

Die neuen Ladestationen auf dem Parkplatz des Europapark sind in Betrieb.

2 „Gefällt mir“

Wie wird die Säule freigeschaltet? Auch wenn ich vom Europapark aus nicht umparken muss kommt nach 4 Stunden doch eine Blockiergebühr?

Nur bei den eher schlechten Anbietern für AC Laden.
Gute Tarife haben diese Blockiergebühr nicht.
Schau dich nochmal um, du findest einiges ohne, gerade von einigen Stadtwerken.

Die bisherigen Ladestationen werden per QR Code freigeschaltet. Da gibt es keine Blockiergebühr. Das wid wohl bei den neuen Wallboxen vermutlich genau so sein.

Stimmt nicht. Hatte bei den alten über mobility 12 Euro Blockierungsgebühren drauf. Nach Telefonat u Prüfung wurden sie erstattet.

Ich hab ja von Freischaltung mit dem QR Code geschrieben. Da gibt es keine Blockiergebühren. Bei EnBW Mobility+ ist das grundsätzlich so, daß nach 4 Std.Blockiergebühren fällig sind, auch wenn der Betreuber das nicht vorsieht.

So wenn hier welche sagen es gibt Anbieter ohne Blockiergebühren, dann sollte man diese hier nennen. Ich würde schon gern mal in den Europa Park fahren und wenn möglich auch das nutzen und zu laden, aber die dämliche Blockiergebühr nervt.

2 „Gefällt mir“

Bei den alten Säulen am Tipi Dorf konnte man adhoc per QR Code ohne Blockiergebühr laden. Vll kennt einer hier den Anbieter, weiss gerade nicht mehr von wem die Säulen sind.

Schätze bei denen hier wird es genauso sein wenn sogar noch extra Werbung dafür gemacht wird.

1 „Gefällt mir“

Es ist ja wohl kein Problem die großen Online-Seiten dafür zu nutzen oder? :wink:

Die Station ist laut GoingElectric sobald sie im Betrieb ist im Ladenetz, d.h. man nimmt einfach Bonnet und zahlt dann zwischen 30-36ct/kWh je nachdem wie viel man lädt.
Siehe:

Alternativ gibt es dort auch noch mehr Karten gelistet oder man nimmt einfach den QR Code auf den Säulen. UNd es gibt kurz vor dem Europapark auch ne Fastned Station zum günstig HPC laden.

Haben das Hotel Kronasar vom Europapark besucht und hatten dort die Möglichkeit auf dem zugehörigen Hotelparkplatz die für Hotelgäste kostenfreie Ladestation zu nutzen!

Dafür einfach auf einen der zwei hoffentlich freien Plätze stellen(waren gut genutzt) und daraufhin an der Rezeption gegen Pfand eine Ladekarte ausleihen für bis zu 4h(oder über Nacht).

Da am Kronasar überproportional viele Teslas einchecken, sollte man aber nicht damit kalkulieren, ist also eher ein Bonus(der nächste SuC ist eh nur wenige Minuten entfernt).