Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Kostenfreie Nachrüstung von Hardware für AP 3?

Guten Tag in die Runde!

Ich würde gern wissen, ob jemand bestätigen kann, dass man die Hardware für den AP 3 kostenfrei eingebaut bekommt, wenn man bereits ein Model 3 mit AP 2.5 Hardware fährt und jetzt das „Volle Potenzial für autonomes Fahren“ nachbestellt bzw. dies beim Kauf des Model 3 bereits bestellt hatte.

Oder würde es am Ende so sein, dass man das „Volle Potenzial für autonomes Fahren“ einmal kauft und dann - weil das Model 3 bereits mit der AP 2.5-Hardware in der Garage steht - die Hardware für den AP 3 noch zusätzlich erwerben muss?

Vielen Dank und einen schönen Tag :slight_smile:

Sollte nachgerüstet werden, so hat es Elon Musk auf Twitter gepostet.
electrek.co/2018/08/08/tesla-au … g-package/

Also ich hätte es jetzt auch so verstanden dass, sobald du das FSD erwirbst, entweder direkt beim Kauf oder auch erst nachträglich, dass Auto auf AP3 aufgerüstet wird.

Viel interessanter ist die Frage, wie es bei Leuten aussieht die FSD kostenlos aus Kulanz bekommen.

Kann mir hier noch jemand sagen, wo man FSD nachträglich dazubestellen kann? Finde jedenfalls keinen Button in meinem Account.

Wie sieht es für diejenigen aus, die AP 2.0 haben und FSD gekauft oder nachgekauft haben? Wird es dort auch die Hardwarenachrüstung geben?

Ich finde es mehr als überfällig, dass Tesla da mal Klarheit schafft, und die Spekulationen dazu beendet. Tweets von E.M. gehören da für mich nicht dazu.

Gestern in Earning Call:

Dacia 15:53 PT: How soon will owners get the new FSD upgrade? Elon said there’s no need for it for 2-3 months. Features will then be released that will have use for the FSD.

Das Thema interessiert mich auch gerade.
Ich habe wirklich Verständnis für das Chaos der letzten Monate. Aber das sollte man hier bei Tesla Deutschland auch im Griff bekommen. Ich habe auch ein paar Testfahrten von Interessierten hinter mir. Mehrmals hatte ich die Frage, wo ich den Tesla denn bestellt habe.
Als ich dann sagte Internet, waren sie erstmal irritiert. Beruhigen konnte ich sie mit ehrlichen Gewissen nicht diesbezüglich.
Ich habe eine Sch…angst das ich ein technisches Problem mit meinem Scotty haben könnte. Denn die Servicetermine scheinen ja auch ziemlich ausgebucht zu sein…
Daumendrück
Ich bin natürlich scharf auf AP 3 und hätte da auch gerne mehr Klarheit. Und da gebe ich vollkommen recht: Twitternachrichten sind da keine gute Quelle :wink:

Verstehe ich trotzdem nicht, was hat die Art der Bestellung mit dem Service zu tun.

Meine Erfahrungen mit Automobil-(eigentlich mehr Mopped-) Händler sind so gemischt, daß die negativen Erlebnisse die positiven weit übertreffen.
Positiv war höchstens, daß man es eben mit Menschen zu tun hat. Negativ waren die finanziellen Streitigkeiten mit dem Hersteller, bei denen meine eigenen Aktionen dann mehr gebracht haben, als der angebliche Einsatz des Vertragshändlers.
Hat bei einem dann zur Kündigung der Kundenbeziehung und einen Beschwerdebrief über die Lügen des Händlers an den Fahrzeughersteller geführt.

Eigentlich geht es in diesem Thread um die Nachrüstung von AP3…

Nicht nur eigentlich :wink:

Ich berufe mich auf folgenes SMS:

"Wir haben Ihr Model 3 um ein Upgrade für volle Selbstfahrfunktionen erweitert. Zu den Funktionen gehören Navigieren im Autopiloten, automatischer Fahrspurwechsel, Autopark und Summon. Das Upgrade hat keine zusätzlichen Kosten. Wenn Sie sich von Tesla Kurzmitteilungen abmelden möchten, antworten Sie bitte mit STOP. "

Ich habe also Anspruch auf FSD mit allem, was dazu gehört, und zwar kostenfrei. Da ich das als Besteller des Model 3 mit EAP nur so verstehen kann, sässe ich im Falle der Nichterfüllung durch Tesla definitiv am längeren Hebel bei einer gerichtlichen Auseinandersetzung.

Kurz: Ich mache mir da überhaupt keine Sorgen.

Exakt so sehe ich das auch. Die FSD Funktionen werden ohne AP3 nicht machbar sein daher muss das (kostenfrei) kommen.

Hab mein Model 3 am 21.2. abgeholt. Mir wurde per Mail bestätigt, dass ich ein Upgrade auf FSD erhalten werde sobald dies verfügbar ist.

Ich denke es ist im Sinne von Tesla, möglichst viele Model 3 auf den neuen FSD umzurüsten. Das vereinfacht die Softwareentwicklung. Ich kann mir auch gut vorstellen, dass zu einem späteren Zeitpunkt auch Fahrzeuge ohne FSD umgerüstet werden.

So sehe ich das auch. Allerdings habe ich auf meine Email an Tesla mit der Frage, ob ich das Upgrade auf HW3 bekomme keine Antwort erhalten.

Wieso sollte das interessanter sein? FSD ist FSD, ob geschenkt oder gekauft.

Elon Musk hat auf Twitter geschrieben:

Interessant ist es, weil er „purchased“, also „gekauft“ geschrieben hat. Er hat nicht geschrieben: „Any Tesla who has full self-driving option will get FSD computer upgrade for free.“

Man hätte ja noch schnell stornieren und ein paar tausend Euro einstecken können - also so gesehen hat man es „gekauft“. Steht halt nicht im Kaufvertrag. Aber andererseits sind auch mündliche Absprachen bei Vertragsgeschäften bindend, sofern sie nachgewiesen werden können. Die SMS ist da schon mal ein guter Beweis.

Sollte sich Tesla da querstellen, dann würde ich 1000 Euro darauf setzen, daß sich ein findiger Anwalt drauf stürzen wird :laughing: