Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Im MX 6 Sitzer übernachten

Hat jemand von Euch einen 6 Sitzer und Erfahrungen mit Übernachten im Auto?
Ich meine nicht die Radikalkur 2. Reihe raus sondern mit Umklappen oder so einem aufblasbaren Bett wie dem hier

Ich würde das gerne probieren,
Bin 185cm normal gebaut.

Für eine Person dürfte das klappen wenn man sich irgendwie so legt dass man mit den Füssen in der Mitte und mit dem Kopf im Kofferraum liegt, oder?

Klappt nicht. Das 6er Modell ist zu klein um darin zu schlafen, da die maximale Länge wohl nur 160 cm beträgt. Tesla Björn (oder wie er heißt) hat es getestet. Das 3er und 7er Modell ist da besser geeignet.

Das Problem im 6-Sitzer ist ja gerade dass man da nichts umklappen kann. Die 2. Reihe fährt ein paar cm nach vorne um einen einfacheren Zugang zur 3. Sitzreihe zu ermöglichen, das war es dann aber schon.
Prinzipiell gibt es also nur zwei Optionen: 2. Reihe ausbauen oder zwischen den Sitzen der 2. Reihe liegen.
Fazit: Im 6-Sitzer kann man nicht wirklich übernachten.
Das untenstehende Bild hatte ich in dem Zusammenhang schon mal gepostet… Fasst es auch meiner Sicht ganz gut zusammen.

Wenn du so schlafen kannst dann steht einer geruhsamen Nacht im 6-Sitzer nichts im Wege.

1 Like

Ich frage mich warum es soviel Menschen gibt die in Ihrem 100k Auto zwingend schlafen müssen, ein einfaches Zimmer für 30-50€ gibts an jeder Ecke.

1 Like

Vielleicht weil es ein kleines Abenteuer ist?

2 Like

Vielleicht, weil einige nach der Anschaffung des 100k Autos nicht mehr genug Geld für eine akzeptable Unterkunft erübrigen können? :wink:
SCNR

3 Like

Ich finde das es doch toll wäre im eigenen Auto übernachten zu können, z.B. im Wald, am See, auf Reisen. Ich brauche auf Reisen nicht viel, der Komfort des Tesla reicht :wink:

6 Like

hab ihr keine Familie? Frau und Kinder ?
Alleine - klar . cool - habe ich nach dem Abi auch gemacht (1991) im einem alten D Kadett nach Jugoslawien zu fahren (das gab es noch) dann Ungarn …

Heute bin ich älter mit Frau und Kindern …

1 Like

Ich würde mich in meinem Alter gerne am SuC 40 Minuten hinlegen und schlafen… :joy:

2 Like

Den Gedanken fand ich auch schön. Bis ich begriffen hatte, das die schönen Plätze entlang der schönen Straßen auch schon ein paar andere der 700 Millionen Europäer vor mir schön gefunden hatten. Mit entsprechenden Rückständen…

Weil’s Spaß macht mit dem Auto kurze Camping-Trips zu machen!

1 Like

Ich stelle meine Kompressorkühlbox zwischen die Sitze der 2ten Reihe. Da kommt dann noch eine Decke drauf (natürlich darauf achten, dass man die Wärmeauslässe der Kühlbox nicht verdeckt).
Und dann kann ich mich im Schlafsack sehr bequem im Auto ausstrecken.

Ich bin zwar nur 176 cm, aber da sollte auch für 185 cm große Menschen bequem Platz sein.

5 Like

Doch. Klappt. Recht gut sogar. Wir haben zu 2 darin übernachtet. Meine Freundin ist 1,73 m groß. Ich bin 1,82. Werden auch im kommenden Sommer wieder öfter darin übernachten. Und ja, der hohe Anschaffungspreis muss irgendwie kompensiert werden. Und bei langen Ausflügen muss man Abends nicht mehr um 22 Uhr nur des Schlafens willen irgendwo einchecken. Vor dem Lockdown waren wir zum Beispiel in einer Wellness Sauna bis 22 Uhr. Am nächsten Morgen dann zum Bäcker, frische Brötchen holen. Ich liebe diese Unabhängigkeit. Free SuC, u.s.w. Über Weihnachten 2019, damals noch mit dem Model S, insgesamt 5.000 km von Leipzig über Lyon, Avignon, Barcelona, Valencia nach Madrid. Rückfahrt dann über Paris. Alle Übernachtungen im Auto. Selbstverpflegung. Die 10 Tage haben mich knapp 240 Euro gekostet (Free SuC; Landstraße -> keine Maut), inkl. Museumseintritte und ab und zu kostenpflichtig duschen. Noch Fragen?
In den letzten Monaten hat Corona weitere Übernachtungen im Tesla verhindert. Im Frühjahr dann wohl erstmal an die Ostsee.
P.S. ich bin 46 Jahre alt, zähle mich aber noch nicht zum alten Eisen.

4 Like

Damals noch mit dem MS… Dieses Bild hier vom 19.12.2019 auf der Hinfahrt.

Dieses Bild hier vom Nachmittag des 24.12.2019. Es gibt im Pandemie-Zeiten weitere Gründe, im durchklimatisiertem Auto zu schlafen, anstatt Menschenmassen in dann wiedergeöffneten Hotels zu treffen.



Wie gesagt, in meinem 6-Sitzer-Model X würde und werde ich künftig ähnliche Reisen unternehmen.

1 Like

Wie denn genau? Schlaft ihr in den Sitzen?

Natürlich schlafen wir nicht in den Sitzen. Sondern liegen vom Kofferraum aus. Die mittleren Sitze auf Anschlag nach vorne fahren und die Zwischenräume, z.B. mit Kühlboxen, ausfüllen. So ähnlich, wie es sr80 auch oben beschrieben hat. Auf dem Foto von ihm hat er wohl die mittleren Sitze nicht nach vorn gefahren, was für eine Einzelperson auch nicht zwingend erforderlich ist. Bei 2 Personen dagegen empfehlenswert. Beine kann man dann zwischen den 2 Sitzen duchstecken.

Zuletzt habe mir aus dem Tesla-Shop noch eine „Model X Gepäckraumwanne - 5 Sitzer“ gekauft. Die werde ich (wenn es draußen zum Arbeiten wieder etwas gemütlicher ist) so umbauen, dass ich sie ale Auflage zwischen den vorgefahrenen Sitzen der 2. Reihe und der 3. Reihe aufstellen kann. Mit stabilen, aber klappbaren Beinen. Dann hat man eine insgesamt recht große, ebenerdige Liegefläche, aus dem gleichen Material wie der restlichen Fläche. Das wird aber wohl erst zum Frühjahr etwas.

2 Like


1,50 m von der Innenseite Ladekante bis zur Rückseite Sitze 2. Sitzreihe

2 m bis zur Mittelkonsole

zwischen den Sitzen muss man noch aufstocken, um die unteren Beine ablegen zu können

der Überstand beträgt ca. 15 cm, die an den Ecken zur 2. Sitzreihe noch rausgesägt werden müssen. Die Abschnitte können dann als Fußverlängerung zwischen den 2 Sitzen angesteckt werden.

3 Like

Ist das diese Wanne die du da aufgelegt hast oder was ist das für eine Stützkonstruktion? Sieht aus als wäre das Brett passend fürs X

Wie weiter oben angedeutet, handelt es sich bei dem Brett um die „Model X Gepäckraumwanne - 5 Sitzer“ aus dem Tesla-Shop. Ich werde diese zweckentfremden und zusägen. Nur fürs Foto habe ich ein Stück Styropor als Stütze genommen. Wenn es dann passend gesägt ist, wird das Brett auf gleicher Höhe, also eben, angesetzt. Es ging bei den Fotos erstmal nur darum, meinen Plan vorzustellen. Ich finde das Brett (die Wanne) für einen Preis von knapp 65 Euro (im Dezember bei 16% MwSt 63 Euro) vom Preis-Leistungs-Verhältnis noch ok.

In anderen Ländern, z. B. im Tesla Shop Belgien, kostet die „Wanne“ übrigens 120 Euro. Das wäre mir dann zu teuer…