Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Höchstgeschwindigkeit MX Raven

Hallo zusammen,

ich bin heute mal mit meinem MX Standatd Range auf der Autobahn Vollgas gefahren und musste feststellen, daß bei 215 Schluss ist…
Also stimmt die Eintragung im Fahrzeugschein und nicht die Tesla Verkaufsdaten…

Fährt der Long Range tatsächlich
250? Warum ist der Standard Range
0,2 Sekunden langsamer auf 100 als der Long Range? Aufgrund der 350V Batterie oder ist er durch die Software begrenzt? Die beiden haben ja eigentlich die gleichen Motoren verbaut und der SR ist 106KG leichter wegen der kleineren Batterie…?

Viele Grüsse
Marc

Hab keinen Raven, sondern ein 2019 vom Jan. 250 habe ich noch nicht geschafft, da die AB mir immer zu voll war… 242 war das bisherige Top, als ich einen AMG Mercedes GLS geärgert habe… :mrgreen:

240 reicht mir aber auch, das Fahrzeug fühlt sich da fahrbar an, aber nicht angenehm fahrbar, ein SUV ist da halt einfach ein SUV…

Ich denke mal, der Raven ist da nicht langsamer… :sunglasses:

Ich bin als Tester ja nur den MX LR gefahren, nicht den SR, aber der LR lief definitiv 250. Kann natürlich sein, dass sie bei der kleinen Batterie begrenzen…

Ja, fährt 250 … ab 235 wird die Geschwindigkeitsanzeige zudem rot …
Die Geschwindigkeit willst du aber nicht wirklich lange fahren, da der X dann sehr unruhig/nervös wird, zudem ist er extrem Windanfällig …

Extrem windanfällig? Das würde ich kontrollieren lassen, unser X liegt auch bei 250 wie ein Brett auf der Strasse. Ist zwar etwas laut, aber windanfällig ist es überhaupt nicht (Fahrwerk auf sehr niedrig!)

ich glaube der SR hat im Vergleich zum LR einen kleineren Motor, da in der Fahrzeugzusammenfassung explizit „klein“ steht.

die 215 kann ich bestätigen.

Hallo,

die Motoren von SR und LR sind identisch, lediglich der Performance hat den grösseren Moror. Die Leistung in KW ist ebenfalls laut Benutzerhandbuch identisch.
Die Höchstgeschwindigkeit interessiert mich eigentlich garnicnt so sehr, ich frage mich warum der SR 4.8 Sekunden und der LR nur 4.6 Sekunden von 0-100 benötigt…?

Ohne jetzt wirklich die technischen Daten zu kennen, dürfte die Antwort in der kleineren Batterie liegen.
Aus einer kleineren Batterie kann man auch nur kleinere Leistungen abfordern, somit leidet die Beschleunigung und auch die Endgeschwindigkeit. Bei der Höchstgeschwindigkeit macht sich das stärker bemerkbar weil die Leistung ja schon für die Beschleunigung längere Zeit in Anspruch genommen wurde. Ich vermute mal mit ganz voller und warmer Batterie wirst du der Höchstgeschwindigkeit kurzfristig näher kommen.
Bei der Ladeleistung dürfte sich das gleiche Verhalten zeigen, wahrscheinlich etwas abgeschwächt da die Leistungen ja auch geringer sind.
Mit den Batterien ist das wie mit dem Hubraum, Hubraum ist durch nichts zu ersetzen - außer durch mehr Hubraum. Braucht man nicht wirklich und ist trotzdem schön.

MfG Peter

Hallo Peter,

die Motoren im Model 3 Performance haben eine Leistung von 377KW, die Batterie hat 75KW und 360V, das Model 3 P fährt 261 und benötigt 3,4 Sek. von 0-100.

Die Motoren des Model X SR haben 398KW und die Batterie 75KW und 350V.

Daher frage ich mich, wenn das Model 3 solche Fahrleistungen erzielt mit einer 360V Batterie, ob das Model X SR nicht per Software limitiert ist. Das hätte den Vorteil, das Tesla irgendwann nachlegen könnte und ein acceleration update anbieten „könnte“…
Die Endgeschwindigkeit ist mir persönlich egal, ich würde mich über eine schnellere 0-100 freuen :wink:
Lg Marc

Hier ging es doch um die Frage warum der X SR und X LR unterschiedlich sind in der Beschleunigung und Endgeschwindigkeit.
Das jetzt mit dem M3 zu vergleichen ist allein wegen der anderen Batterietechnik im M3 nicht zielführend.
Grundsätzlich ist wohl festzuhalten: Je kleiner die Batterie, desto kleiner die max. entnehmbare Power. Zumindest bei gleicher Batterietechnik.

MfG Peter

Hatte der alte 100D nicht auch eine 350V Batterie Typ 18650? Der ist mit einer Höchstgeschwindigkeit von 250 angegeben…

dennoch bleibt es eine Frage der möglichem Ampereleistung.
Ich versuche mich in Mittelschulmathematik … ist schon ein paar Tage her.

Wir wissen dass das 100 kWh Akkupack 8.256 Zellen hat.
Daraus könnte man (eventuelle Überdimensionierung des einen oder anderen Packs aussen vor) 6.192 Zellen für das 75er Pack errechnen. (3/4 des 100er Packs)

Für ich durchaus einleuchtend dass der maximale Strom (nämlich bei 400 KW um die 1140 A) aus 8.256 Zellen höher sein kann als aus 6.192 Zellen. Abgesehen von der höheren Pack Spannung.

Kein Anspruch auf irgendwas. Nur Morgens bei Kaffee überschlagen.

Hi,

die alten X75 waren sogar „nur“ 209 km/h schnell (immerhin 79 km/h über was in den meisten europäischen Regionen erlaubt ist), beschleunigten jedoch von 0-100 km/h in respektablen 5,2 Sekunden (0,2 weniger als ein X90D).

Hier ein für 64.900 EUR erhältliches Exemplar - mit 5.794 km :laughing: .

Nun ich bin meinen X in Germany schon mit 250 gefahren und ohne Probleme. Ist ein Model aus 02/2019

Viele Grüsse
Eric

Mein MX Performance Raven geht über 260, konnte ihn noch nicht ausfahren. Ab 250 wird die Tachoanzeige rot, wie vorher schon beschrieben.

Wird die nur rot, wenn du zu einem Ziel navigierst oder immer?
In meiner Zeit mit dem Model S war es o, dass die Anzeige rot wurde, wenn ich mit der aktuell gefahrenen Geschwindigkeit das gewünschte Ziel nicht erreichen würde.

wird einfach eine Marketing-/Softwarelimitierung sein (und keine technische)

Immer. Wenn das Navi feststellt, dass die Batterieladung zum Ziel nicht ausreicht, bekomme ich das in einer gelben Infobox im „Tacho“ und oben links im Center Screen angezeigt.

Bei geringem Batteriestand und weit entferntem Ziel müsste ich ja sonst auch einen roten Tacho bei zB Tempo 130 haben. Konnte ich bisher nicht beobachten.

Ich weiß jetzt warum die Beschleunigung bei meinem MX so schlecht war, ich hatte das Fahrwerk
auf Standard, da wird anscheinend die Leistung reduziert.
In niedrig beschleunigt er wesentlich schneller, damit kann ich gut leben :wink:
Könnte Tesla ja auch bei den Fahrwerkseinstellungen erwähnen (standard- reduzierte Beschleunigung)

Lg marc

Sorry, aber das ist Unsinn.