Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Heckklappe: richtige Lage der Dichtung unten?

Was sagt ihr hierzu?

Bei mir ist die Dichtung ebenfalls unter der Heckschürze.
Bestehen Risiken, wenn man das in Ordnung bringt?

Wie zur Hölle kann so ein Fehler überhaupt in Serie passieren?

Wer hat die Dichtung von Anfang an korrekt verbaut gehabt und wenn: von wann ist dein Fahrzeug?

1 Like

Mein 02/20 ausgelieferter hat die Dichtung so, wie auf Deinem o.g. unteren Foto. An einer Stelle war etwas Feuchtigkeit auf der inneren Abdeckung, aber beim Ranger-Termin hat er mir versichert, dass das Dichtungsgummi so korrekt wäre (kannte die Diskussion). Er hat mir den Kofferaumdeckel neu eingestellt und den Gummi wie er war etwas gerichtet - seitdem leichteres Schließen und keine feuchte Ecke mehr.
Hier mal das Bild wie es einer der Serviceeinträge vor dem Richten war, aber wie gesagt, er hat es nicht grundsätzlich geä.

In Verbindung mit den „Wasser in der Heckverkleidung“-Thread…
Könnte das evtl. die Eintrittsstelle der Wassermassen in die Heckverkleidung bei Starkregen sein?

Vom physikalischen Standpunkt her sieht nämlich tatsächlich auch das untere Bild richtig aus.
Allerdings ästhetisch hätte ich eher die „falsche“ Version als richtig betrachtet.

Quartal 2/2020, ist das jetzt richtig oder falsch. Bin verwirrt…

Ich meinte bei mir Feb. 2020 :sweat_smile: … und sieht so aus wie bei Dir (wenn ich das richtig sehe :face_with_monocle:) und wäre lt. Ranger so korrekt.

1 Like

Siehe ab hier Wasser im Kofferraum. die Diskussion um die richtige Ausrichtung (oben/unten / davor/dahinter) der Heckklappendichtung.

1 Like

Ja Kumasasa hat alles im Blick :+1: … viell. gleich dorthin verschieben.

Ne, der „Wasser-im-Kofferaum-Thread“ ist zu lang und zu unübersichtlich. Das Wasser trat wohl weniger durch die umlaufende Dichtung ein, als eher durch die Heckleuchten und die Pömpel im Kofferraumkeller.

1 Like

Da wir bisher noch keine Regenfahrt hatten, bleibt ja nur Abwarten und :tea: trinken

Ich hatte bisher auch noch keine extreme Regenfahrt, was genau ist das Problem ? Kann wenn die Lippe nicht draußen ist Wasser über die Kante hinter oder in den Stoßfänger laufen oder in den Unterboden oder in den Kofferraum ? Über die Seiten könnte doch eh etwas hinter die Stoßstange laufen, also am Rücklicht vorbei…

Die Installationsmethode der Dichtung hat keinen Einfluss darauf ob du Wasser im Kofferraum hast, oder nicht.
Trotzdem muss die Dichtung laut Tesla Service Manual auf dem Stoßfänger aufliegen. Bei mir ist sie auch „eingeklemmt“, hat mich bisher nicht gestört und trocken ist mein Kofferraum auch. Da gibt es ganz andere Probleme im Trunk. Siehe @Kumasasa’s Verlinkung.

2 Like

Das wäre dann falsch…
Den Screenshot aus dem Filmchen von TesLord habe ich angehängt, damit man sieht, welchen Zustand ich meine.

Ich könnte mir nur vorstellen, dass wenn sie nicht „eingeklemmt“ ist, dass die kleine Gummilippe oben Richtung Kofferraumdeckel nicht mehr überall schließt (bei mir ist sie auch eingeklemmt auch Q2 2020 produziert angeblich nach Ove’s angekündigter Korrektur). Ich habe bei mir mal Abends eine Lampe in den Kofferraum gelegt und da kommt nirgendwo Licht durch, also würde ich sagen es ist dicht. Ich wollte nur den Vorteil von Lippe außen verstehen und befürchte eher einen Nachteil…

Meiner ist von Februar 2019 (!) und genauso falsch gewesen.
Habe die Lippe nun korrigiert.

Ich kenne bis jetzt kein einziges M3 (sind immerhin ca. 7) bei welchem die Lippe korrekt montiert gewesen ist.

Ebenfalls Februar 2019. Ich behaupte mal dass es bis zu der Umstellung im Werk auch kein einziges Model 3 gibt, bei dem die Dichtung korrekt sitzt. Das wird einfach ein falscher Ablauf auf der Produktionsstraße gewesen sein. Zuerst wurde die Dichtung installiert, dann die Heckschürze. Die haben nun sicherlich die Reihenfolge geändert und das Problem damit behoben. Aber dass Tesla über 2 Jahre braucht um so einen einfachen Fertigungsmangel zu erkennen und zu beseitigen, ist schon wieder lustig. :sweat_smile:

Ist es denn bei den neuesten Modellen richtig?

Laut diverser Berichte schon. Aber wenn ich mir beispielsweise dieses Video über ein frisches Model 3 angucke, ist die Dichtung wieder falsch installiert.

2 Like

Ok, ich bin mal mutig und mach’ das.

Es kommt nämlich dazu, dass der Anschluss zwischen Heckschürze und Dichtung im aktuellen Zustand ungleichmäßig und schief aussieht, eine der hässlichsten Stellen am ganzen Auto. Cool, wenn das klappt.

Mai 2019, war bei uns auch UNTER der Stoßfläche. Hab’s rausgekramt und sieht seitdem stimmiger aus. Ansonsten keinerlei Änderung, wir hatten nie Wasser im Kofferraum noch in der Heckklappe, weder vorher noch nachher. Vermutlich ist es jetzt HINTER dem Stoßfänger, innen drin, etwas trockener, aber das juckt wohl nichts und niemanden…

1 Like

Bei mir sieht die Dichtung an einer Seite auch echt komisch aus, muss ich mir unter dem hier beschriebenen Aspekt nochmal genau ansehen. Allerdings hatte ich nie Probleme mit Wasser und das, obwohl ich oft bei Starkregen unterwegs war.