Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

[Hardware] MCU Performance - Intel Atom vs. AMD Ryzen

Dieser Thread ist gedacht für technischem Austausch zur neuen AMD Ryzen Hardware im Model 3/Y/S/X.

  • Performance Vergleich mit dem Intel Atom und älteren MCU’s.
  • Hardware Analyse und Vergleich.
  • Umsetzung und Unterschiede in der UI.
  • Usw…

Prognose:

Die Hardware des Model 3/Y wird für uns ab Q1/2022 identisch mit dem Refresh Model S/X sein.


Quelle

Hardware Details:

  • AMD Ryzen 4-Kern / TDP 45W.
  • AMD Radeon Pro W6600 (ähnlich? / vergleichbar?)


Quelle

2 „Gefällt mir“

Das mit dem neuen UI auch für unsere „alten“ Intel feier ich schon den ganzen Tag ab. Das ist sooooo geil.

Ich denke für die AMD Chips kommen aber in Zukunft richtig geile (aber leider exklusive) Dinge. Ich gehe mal stark davon aus das The Witcher 3 und Cyberpunk 2077 definitiv Ryzen exklusiv sein werden. Wenn ich sehe wie lange der Intel braucht um YT, Netflix, Twitch und so manches Mini-Game zu laden.

Ich glaub die bekommen gar nichts exklusiv.

Irgendwann ruckeltet es einfach bei den alten Systemen etwas oder das starten dauert länger.

Wirscherer und Cyberpunk laufen allesamt auf AMD ebenfalls nicht.

Tun sie doch im Refresh S und X. Wo, wenn nicht auf dem Ryzen? (gut, Grafik ist natürlich die Frage)

Tun Sie technisch auch auf dem Intel.

ABER auf beiden Prozessoren laufen die Spiele NICHT ohne externe Grafikkarte.

2 „Gefällt mir“

AMD baut auch leistungsfähige APUs (z.B. PS5, Xbox Series X) die Ryzen CPU und RDNA2 GPU enthält oder z.B. die Ryzen 5000er Serie, die sind auch nicht so übel glaube ich. Es war allerdings bisher immer nur die Rede von CPU. Gibt es dazu irgendwelche offiziellen Informationen außer plumpes „Ryzen“?

2 „Gefällt mir“

aktuell gibts noch keine normalen apus mit rdna2.

das wird wohl ne abwandlung von den systemen aus den konsolen sein. anders wäre die teraflop leistung gar nicht erreichbar weil aktuelle apus mit vega das gar nicht stemmen können!

dazu kommt das in den konsolen nur eine zen 2 CPU(oder architektur) steckt natürlcih gepaart mit rdna2 gpu lösungen. ergo hat man luft wenn man in tesla und co auf zen3 als cpu setzt!

Wenn man als Target 30fps nimmt, dann wäre ein Ryzen 7 5700G schon gut genug, vor allem wenn man die Spiele noch ordentlich dafür optimiert. Test 32 Games with Ryzen 7 5700G Vega 8 & 16GB RAM - YouTube

Aber darüber zu spekulieren ist bisschen unnötig. Wäre schön wenn Tesla da mal genauere Infos liefert.

Es liegt nahe, dass die Hardware des aktuellen Model S weitestgehend identisch mit der neuen Hardware des Model 3 ist…

Quelle:

16 „Gefällt mir“

Eine AMD 4750G APU hat 2,15 TFlops mit Vega 8 Grafik siehe: → Ryzen 7 Pro 4750G: Sind APUs jetzt schon schneller als PS4 und Xbox One?

weiß ich selbst danke. dennoch will ich witcher nicht in 720p mit 30fps auf medium settings spielen.

darum gehts und das wird wohl auch nicht der anspruch von tesla sein aber die specs sind dank @eivissa schon da!

Wird mit einer APU aber nicht anders möglich sein, denn die Speicheranbindung ist dabei immer das bottleneck und verhindert größere Auflösungen.

1 „Gefällt mir“

Bin gespannt, ob ein retrofit auf die neuen AMD Chips angeboten wird von Tesla

Ich bin gespannt, ob es zwischen den beiden Chips einen Unterschied in der Bedienung geben wird, oder ob beide identisch agieren.

Die Bedienung wird gleich bleiben.
Oder wie meinst du das genau? :grin:

Es könnte sowohl unterschiedliche Bedienung (frei plazierbare Menüs), als auch unterschiedliche Derails (bei der Vorschau autonomes fahren), als auch unterschiedliche Erlebnisse in Form von Flüssigkeit der Bedienung geben.

Kann aber auch sein, das es einfach nur ein alternatives Bauteil war um Kosten/Liefersitustion zu verbessern und Mann außer höherem Standyverbrauch niemals einen Unterschied feststellt.

3 „Gefällt mir“

Ich denke das er einfach deutlich flüssiger sein wird und bestimmt „erweiterte “ Darstellungen als der Atom haben wird.

Deutlich flüssiger wird ja schwierig, solange es mit dem Atom noch butterweich ist.

4 „Gefällt mir“

Finde auch, das seit dem Holiday Update, die Darstellung smoother geworden ist, kann ich mir aber auch einbilden.

Und es kommt ja noch EXTREM darauf an, welchen Ryzen Tesla da verbaut.

Ist es der 300 Dollar-Chip aus der PS5 (um dann in jedem M3 Gaming auf PS5 Level zu ermöglichen), oder ist es der „Standard Ryzen Embedded“ (der eigentlich für solche Anwendungsfälle konstruiert wurde)?

Der PS5 Chip (aus dem Model S Plaid) ist sicherlich ein massiver Schritt nach vorne.

Der Intel Atom A3950 der MCU2, mit 4 cores/threads und 18 EU (entspricht 173 Shader), ist auf einem identischen Leistungsniveau, wie die Ryzen Embedded Produktlinie mit 2 Cores / 4 threads und 192 Shadern.

Nur ein Wechsel von Intels (billig) Atom auf AMDs (billig) Ryzen bringt ja erstmal überhaut keinen Leistungsgewinn (das kann auch passiert sein um einen zweiten Lieferanten zu haben).

Side by Side: Intel Atom vs. AMD Ryzen

Hat jemand Informationen, ob Tesla zu einem High-End Ryzen gewechselt ist, oder ob es nur ein Wechsel in der gleichen CPU-Klasse war?

10 „Gefällt mir“