Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Gratis Unlimited Supercharger bei Eigentümerwechsel weg

Hier habe ich noch ein Frage:
Bei Kauf war in den Fahrzeugdetails „Gratis Supercharger-Nutzung“ ausgewiesen - also keine Einschränkung nach Verbrauch, Besitzer oder Nutzungsdauer.

Nach Übertragung der Nutzungsrechte wurde die Superchargernutzung auf „Pay Per Use Supercharging“ geändert. Der Besitzer war der Meinung, dass die freie Nutzung des Supercharger lebenslang an das Kfz gebunden sei und hat dies im Kaufvertrag bestätigt.

Tesla ist der Meinung, dass ich mich mit jeglichen Ansprüchen an den Verkäufer wenden soll.

Ich dachte immer, dass „Gratis Unlimited“ kostenlos und unbegrenzt heißt. Liege ich da richtig?

Von wann ist das Auto?

Nicht immer.

Am Anfang war pay per use.
Danach unbegrenzt an Fahrzeug gebunden.
Dann unbegrenzt an Erstbesitzer gebunden.
Jetzt wieder pay per use.

3 „Gefällt mir“

Bei solchen Dingen muss man leider immer VORHER Tesla kontaktieren…
Sonst kanns Überraschungen wie diese geben. :expressionless:
Es hat sich leider zu oft geändert.
Dazu kommen noch irgendwelche „Quartalsende-Aktionen“ und ähnliches…

1 „Gefällt mir“

Beantwortet zwar manchmal, aber leider auch nicht immer genau die Frage nach free SuC ja oder nein.
Letztlich ist die Auskunft, resp. der Rat von @Holger_Pramhaas das einzige das Klarheit schafft, allerdings sinnigerweise vor dem Kauf.

Aber kann man dies nicht im Account irgendwo sehen, ob Free SuC an das Auto oder an den Erstbesitzer gebunden ist?

Das ist auch richtig! TESLA hat Dir keine Zusage gemacht. Wenn geht hier der weg nur über den Verkäufer!

Nee sieht man nicht mehr, ging früher mal.

Das stimmt.

Im andern Thread gibst Du für deinen Wagen EZ 06/2017 an.
Dann ist höchstwahrscheinlich dein Verkäufer im Irrtum und seitens Tesla ist alles korrekt gelaufen:
Das ans Fahrzeug gebundene (und somit an Zweitbesitzer übertragbare) kostenlose Superchrging gab es nur bei Fahrzeugen die bis Mitte Januar 2017 bestellt wurden.

Danach konnte man noch über ein Tesla Weiterempfehlungsprogramm in den Genuß des kostenlosen Superchargings kommen.
Das war dann auch kostenlos und zeitlich unlimitiert, war aber an den Erstbesitzer gebunden. Bei Weiterverkauf wurde es somit nicht mit übertragen.
Vermutlich ist genau das bei deinem Wagen der Fall.

1 „Gefällt mir“

Die Erstzulassung war 06/2017

Das sehe ich etwas anders. Vor dem Kauf habe ich auf der Tesla-Seite die Fahrzeugdetails angeschaut. Das ist ein offizielles Tesla-Dokument. Wenn da steht „Gratis Unlimited“, dann ist das eine eindeutige Eigenschaft, die dem Fahrzeug zuzuordnen ist.
Hatte da gestanden „Gratis Unlimited for this Owner“, dann würde ich zustimmen.

1 „Gefällt mir“

Das würde ich ohne Probleme akzeptieren, wenn es vertraglich so geregelt war. Der Verkäufer war definitiv anderer Meinung, sonst hätte er mir das freie Superchargen im Kaufvertrag nicht zugesichert. Immer wieder die Frage: Wo und in welchem Vertrag ist es gereglt? Wenn ich das mal finden würde :roll_eyes:

Im Account des Verkäufers stand: „Gratis Supercharger-Nutzung“. Keine Einschränkung.

Um es ganz genau zu nehmen: Wenn ich auf der Tesla-Seite meine Fahrzeugdetails anschaue, dann muss ich mich mit meinem Benutzer anmelden und ich sehe die Fahrzeugdetails in Bezug auf mein Tesla-Konto. Und da steht bei mir zur Zeit für Supercharging ebenso Gratis:

Kernpunkt ist hier, dass die Details in Bezug zu einem personalisierten, nämlich meinem, Benutzerkonto angegeben werden.

Das war, wie bereits jemand anderes mal erwähnt hat, schon deutlich besser dargestellt, aber Tesla hat die Anzeige mal „verbessert“.

Letztlich hat dein Verkäufer mal von Tesla eine Abschlussrechnung und eine Bestellvereinbarung erhalten. Aber bei mir, im November 2015 ist das Gratis Supercharging nicht aufgelistet. Auf meine damalige Nachfrage gab es eine irritierte Antwort: „Das haben doch alle Model S jetzt…“.

image

Ich habe mir damit beholfen, dass ich über die waybackmachine auf archive.org die November-Version der teslamotors.com website auf der Supercharging beschrieben wird als PDF gedownloadet habe.

Ist es später, als es nur per Empfehlung und an den Erstbesitzer gebunden war explizit in der Abschlussrechnung bzw. in der Bestellvereinbarung aufgelistet? Das sollte dir der Verkäufer ausgehändigt haben…

Viele Grüße! Oaito.

Wenn du nicht einmal die Meinung anderer akzeptieren kannst, dann frag nicht.
Es gibt nur einen Vertrag zwischen Verkäufer und dir. Da gibt es keinen Spielraum.
Wenn der Verkäufer anderer Meinung ist, muss er diese bei Tesla durchsetzen. Und du bei deinem Vertragspartner!

2 „Gefällt mir“

Warum denn?
Ich würde das an deiner Stelle nicht akzeptieren!
Du schreibst dich selbst, dass der Verkäufer Dir das freie Supercharging vertraglich zugesichert hat.
Somit ist es Pflicht Deines Verkäufers, das vertraglich zugesichrte auch einzuhalten.
Dass er vermutich nur irrtümlich falsche Angaben gemacht hat, und nicht absichtlich ist ihm natürlich zu Gute zu halten, dennoch ist er in der Pflicht, und nicht Du.
Ich würde daher den Ball zunächst mal zum Verkäufer zurückspielen.

Der ist auch der Einzige, der das klären / lösen kann. Er hat einen Kaufvertrag mit Tesla und Du hast einen Kaufvertrag mit ihm. Es besteht aber kein Vertragsverhältnis zwischen Dir und Tesla - somit gibt es keine Rechtsgrundlage auf der Du von Tesla iregndetwas einfordern könntest.

8 „Gefällt mir“

Danke, du sprichst mir aus der Seele

1 „Gefällt mir“

Hier steht noch ein bisschen was.

Im Kaufvertrag von Feb. 2015 steht nur „Für Supercharger ausgestattet -> inklusive“. Sonst keine Silbe für das Laden.
Bei mir steht „Free Unlimited Supercharging“
Mich wundert es heute schon, dass da nichts im Kaufvertrag steht. Ich bin aber nicht Erstbesitzer