Firmware 9.0

Die werden wohl mal Überstunden abbauen :wink:

Also ich bekam die .48.12 am 19.12.18. ziemlich genau einen Monat später kam die .50 ins Rollen und wenn jetzt nächste Woche (Elon Time, also 2-3 real) das nächste kommt ist das ziemlich gut im Monatsrhythmus.
Mir wäre es ja egal mit dem Rhythmus, wenn sie endlich FEATURES bringen würden, aber nein… Easter eggs und Kameraspielereien.

Also ev-fw.com ist da anderer Meinung:5D139D20-46AF-4E2F-8AEA-9540D3A53AAE.jpeg

2018.10 war mega was den AP angeht wenn ihr mich fragt, bis jetzt leider unerreicht in Sachen Eleganz, butterweich triffts genau… vielleicht gibts da mal demnächst ein deja vu :wink:?

Breit ausgerollt wurden davon 2018.6, das kommt mit dem üblichen 2W Verzögerung mit KW8 ziemlich gut hin (ich hatte die 2018.4.5 am 10.02. bekomen, also noch vor der 2018.6), und die .10.4 kam bei mir KW 11.

Version 2019.4 wird (an Beta-Tester?) ausgerollt.
Kein Anzeichen von:
Sentry-Mode (Überwachungskameramodus und Musikabspielen bei Einbruch)
Dog-Mode (Klimaanlage an und Hinweistext auf dem Bildschirm)

Neue Features:
Positionsabhängig automatisch einklappende Rückspiegel
Einschaltbare Warnung bei Spurwechsel, wenn sich etwas neben dem Fahrzeug befindet
Möglicherweise wird das rooting von Fahrzeugen erschwert

Quellen:
Bilder und Reddit



Kann es sein, dass seit kurzer Zeit (einer der aktuelleren Firmwareversionen) im Navi die grünen Verkehrssituationslinien verschwunden sind… ist mir heute aufgefallen… dachte schon, dass die Verkehrssituation nicht mehr übermittelt wird, bis ich ein paar orange und rote Linien sah, jedoch keine grünen mehr.

Wenn dem so ist, finde ich das eine positive Veränderung, da so die Karte etwas übersichtlicher bleibt (vor allem bei Städten).

Wurde mit V9 oder kurz vorher schon eingeführt.

Warnton für Blinspot ist so was von überfällig. Gut, dass das endlich kommt.
Der bisherige Blindspot ist ja kaum nutzbar.

Mit der 2018.50.6 funktioniert bei mir die automatische Geschwindigkeitsreduzierung nicht mehr.
Beispiel: Die B224 hat eine 70km/h Begrenzung. Ich fahre (ist entsprechend eingestellt) 74km/h. Dann kommt der Ortseingang von Essen mit 50km/h. Diese wird auch (mit der leider immer noch vorhandenen Verzögerung) angezeigt. Aber mein MS fährt die 70km/h weiter :open_mouth:
Oder mache ich was falsch? (In den Einstellungen ist bei AP alles aktiviert; alle 3 möglichen Resets auch schon durchgeführt)

Du fährst auch mit aktiviertem Lenkassistenten - oder lenkst du selber?

Natürlich mit aktivem Lenkassistenten.
Fahre morgen über Essen nach Münster und werde das Verhalten an mehreren Stellen (z. B. B51) beobachten.

Whats next?

  • blindspot
  • dogmode
  • sentrymode

Hier die Livesendung: youtu.be/7Hfu0msl6WI

Die sollen lieber einmal etwas fertig machen! Ich wäre nur schon froh wieder Spotify benutzen zu können! Ist doch ein Trauerspiel! Alles eine riesige Baustelle, X-Fehler im System und kündigen bereits neue Sachen an. Wenn ich so was lese werde ich richtig stinkig :imp:

Ich bin richtig stinkig… so schlecht war die Software noch nie. Mein Spotify bringt immer den Bildschirm zum einfrieren. Der Browser geht gar nicht mehr. Das SC sagt im April gibts eine Lösung.
Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Nicht zu laut hier… alles wird super… irgenwann :smiley: Bei vielen rennt ja also bloss nicht jammern. Könnte den guten Ruf von Tesla schaden.

Aber ich find’s super. Seit Monaten geht’s bei beiden Autos inzwischen nur bergab, man liest hier von Updates die alles besser machen aber die Kunden wo nix rennt warten und warten. Mir tun nur die Leute im SeC leid die man deswegen alle paar Tage wieder damit konfrontiert…

Irgendwie hab ich das Gefühl dass alles dem M3 untergeordnet wird…

Da die Leute im SeC bei mir wirklich einen guten Job machen - belästige ich sie deswegen nicht mehr. Einmal Meldung reicht. Aber bei allen Problemen sehe ich die Ursache bei den weit entfernten Entscheidungsträgern in Tillburg oder Fremont. Und wenn man dort reklamiert, kommt es wieder beim lokalen Sec auf den Tisch. Arme Kerle!

Nicht nur Software - auch andere Entscheide fallen dort. Das muss die SeC Mitarbeiter auch Wahnsinnig machen.

Wegen Software im SeC meckern bringt nix. Mail an [email protected] (oder @teslamotors.com?).
Dann bekommt man zwar auch eine Standardantwort, aber es wird dann zumindest hoffentlich im System gemeldet. Und die Wahrscheinlichkeit ist da (hoffentlich) höher als bei den SeC-MAn.

Nein, geht auch nach hinten los. Ich habe vor Weihnachten (Wahnsinn… schon wieder 2 Monate ohne Spotify) ein Mail an ServiceHelp gesendet, mit dem Gedanken die SeC Mitarbeiter nicht noch mehr zu stressen - Die haben das Schlussendlich aber trotzdem dem SeC weitergeleitet.

Ist bei anderen Firmen auch so - aber ich hasse es trotzdem. Die Leute an der Front können nichts dafür und machen einen guten Job und die Verantwortlichen verstecken sich im Hintergrund und an die kommt man nicht ran. Dafür spielen Sie mit Furzkissen und anderem Blödsinn anstatt endlich mal den Finger raus zu nehmen.

Ja, die leiten das stur ans SeC weiter, was absolut sinnfrei ist, wenn es ein Software Problem ist.