Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Extrem niedriger Verbrauch aktuell?

Hallo,

Vorletztes Wochenende waren wir in Lausanne von Zürich aus. Hier die Daten der Fahrt:

  • Hinfahrt: Freitag, 29. Juli, Mittag
  • Rückfahrt: Montag, 1. August Mittag
  • Model S 85D 2015, 16’000 km
  • 19"-Standardfelgen (die alten, nicht Slipstream), kalt 3.2 bar und warm 3.4 bar
  • Zwei Personen, wenig Gepäck
  • Immer am Geschwindigkeitslimit gefahren (123 km/h auf der Autobahn).
  • Klimaautomatik auf ~21 Grad
  • [EDIT] Range mode on

Der Durchschnittsverbrauch hin und zurück war war ~185 Wh/km, sehr gering wie ich finde!

Dann letztes Wochenende eine ähnliche Fahrt, aber von Zürich nach Aalen und wieder zurück. Alles genau gleich wie oben, bis auf:

  • Hinfahrt Samstag Mittag
  • Rückfahrt Sonntag Mittag
  • Bei freier Autobahn Tempomat auf 140 km/h, sonst 5-10 km/h über dem Geschwindigkeitslimit

Auch hier: Trotz höherer Autobahngeschwindigkeit (140 statt 123 km/h) war der Verbrauch bei nur 189 Wh/km!

Ist das normal? Liegt es an den aktuellen Temperaturen? Dem leicht erhöhten Reifendruck?

Ich „gebe zu“, dass ich generell verbrauchsoptimiert und vorausschauend fahre, also z.B. nicht volle Reku, wenn auf freier Autbahn eine 100-er-Zone kommt, sondern Neutralgang rein und bis 110 km/h ausrollen lassen, dann Tempomat wieder rein. Trotzdem bin ich über den niedrigen Verbrauch erstaunt.

Ich bin der Meinung das kam mit einer der letzten FW Updates , meiner ist auch sparsamer geworden , ähnliche Verbräuche wie Du

Rein gefühlsmässig hat mein 90D FL auch einen geringeren Verbrauch als ich vom Lesen hier erwartet hätte. Die 11 km zum gestrigen Treffen in Uster habe ich (via Landstrassen, ohne Autobahn) mit ca. 130 Wh/km zurückgelegt.
Mein Verbrauch seit Beginn liegt aktuell bei 192 Wh/km, trotz sehr vieler Demonstrationen mit Beschleunigungen. Ende August steht eine Fahrt nach Thun an, da werde ich die Geschwindigkeit auf längerer Strecke bei konstant 125 km/h halten können. Auf den Verbrauch bin ich sehr gespannt.

Tesla hat mir gegenüber gemeint, dass der Verbrauch ähnlich wie bei ICEs nach einer Einfahrzeit sinkt.

Da wir unseren Wagen im März bekommen haben kann das schwer verifiziert werden da es laufend wärmer geworden ist.

@snooper77 Kann ich bestätigen. Wir haben gestern eine Urlaubsfahrt gemacht, allerdings VOLL beladen. AP auf 130km/h brachten 186Wh/km.
Bei AP 150km/h und freie Fahrt, kommt man dann aber auf 200 Wh/km
140km/h habe ich nicht getestet.

Deine 189Wh/km bei geringer Beladung im 85D hören sich also sehr vernünftig an.

Die Temperaturen helfen natürlich auch.

ich habe gerade 3500km Urlaub mit einem Schnitt von 178Wh/km hinter mich gebracht
Alleine komme ich nie auf solche Zahlen, bin ich immer über 200Wh/km. Voll geladen mit Familie und Gepäck wird das Model S erst richtig sparsam :sunglasses:

Scheint aber aber nur bei den neueren Modelle so zu sein, beim S85 hat sich da seit 7.0 nichts mehr getan. Bei konstant 130 km/h bin ich etwa bei 225 W/km - habe aber schweres Panodach, Kindersitze und 21 Zoll-Felgen.

Der AP 140 oder gar 150 km/h sagt ja nicht viel aus.

Entscheidend ist der Schnitt der Geschwindigkeit.

Mehr als 120 km/h schafft man ja fast nie.

Häufig nur 100 - 100 km/h. (Baustellen etc.)

Interessant das das auch anderen auffällt. Ich habe auch eine deutliche Verbrauchsreduktion bei 120 -130 km/h festgestellt. Lag vorher bei 202 jetzt bei 185 Wh/km . Ich freue mich!

Die Druchschnittsgeschwindigtkeit sagt auch nicht viel aus. Wenn Du 1h 200km/h fährst (versuchst zu fahren!) und dann 1h 100 km/h wird der Verbrauch deutlich höher sein, wie bei AP150 km/h. Die Durchschnittsgeschwindigkeit könnte gleich sein. Der Verbauch könnte aber je nach Verkehrsaufkommen und benötigter Bremsmanöver deutlich abweichen.

Stimmt schon Rasen treibt den Verbrauch hinauf. (200 km/h darf man in Ö sowieso nicht fahren.)

Konstantes Fahren (wenn es möglich wäre) mit 120 - 140 km/h ist am sparsamsten auf der AB.

konstant 100 ist noch sparsamer :wink:

Nein. Wenn du 30 min 140 km/h fährst und 30 min 100 km/h dann hast du einen höheren Durchschnittsverbrauch, als wenn du eine Stunde lang 120 km/h gefahren wärst. Daher meine Angabe der Höchstgeschwindigkeit.

Leute … das wir wieder eine Grundsatzdiskussion am eigentlichen Thema vorbei … :wink:

Wie hoch sind denn die zusätzlichen Ladeverluste?

Grüße
Frank

Alles richtig, aber ich fahre diese Strecke ziemlich oft, und der Verkehr war nicht viel anders als sonst. Wenn hier noch jemand davon schreibt, finde ich das eben interessant, das man unabhängig voneinander ähnliche Eindrücke hat.

Schön wär’s, auch bei mir ist der Verbrauch laut Anzeige um vieles niedriger. Statt ca. 212 nur noch 188 Wh/km, auf denselben Strecken. Nur früher konnte ich mit 195 Wh/km exakt „Typical“ fahren. Nun muss ich 175 Wh/km einhalten um den typical Wert einzuhalten. Außerdem habe ich mit meinem NRGKick bzw. an den Ladesäulen verglichen was hineingeht, mein Verbrauch ist derselbe geblieben. Es geht mehr hinein, als ich laut Energieanzeige verbraucht habe. Meine Meinung, die Energieanzeige im kleinen Display zeigt seit einigen Monaten zuwenig an. Es scheint aber nicht bei allen Modellen gleich zu sein. Bei Dazzler mit seinem fast 3 Jahre alten Signature scheinen die Werte zu stimmen. Dafür sind bei Ihm 90 % nur 342 km und bei mir 375 km, in der Praxis haben wir aber ähnliche Reichweiten.

Es wundert mich schon länger, dass dies niemanden aufgefallen ist…ich wollte nur nicht wieder ein Fass mit Endlosdiskussionen aufmachen.

LGH

P.S.: ich rede vom selben Zeitraum ca. Juni bis August, dieses Jahr im Vergleich zum letzten. Dabei habe ich die wenigen „Beschleunigungsorgien“ zu Anfang großzügig herausgerechnet.

Höhere Temperaturen -> niedrigere Dichte der Luft -> niedrigerer Luftwiderstand.

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk

Ja, aber das macht nicht viel aus. Von 10°C auf 25°C sinkt die Dichte und damit der Luftwiderstand gerade mal um 5%. Bei 120 km/h macht der Luftwiderstand etwas 2/3 des gesamten Fahrwiderstands aus, somit sinkt der Verbrauch infolge der Dichtereduktion nur um ca. 3.3%. Das ist zuwenig, um den geringen Verbrauch zu erklären.

Ich hab jetzt 5’800 km drauf mit einem Gesamt-Durchschnittsverbrauch von 177 Wh/km.

Meine letzten grösseren Trips:

04:2016 CH - Italien - CH: 1’319.5 km, Schnitt 177 Wh/km
05.2016 CH - Frankreich - CH: 2’086.4 km, Schnitt 179 Wh/km
07.2016 CH - Italien - CH: 1’176.3 km, Schnitt 164 Wh/km