Empfehlung Sonnenschutz: Original oder Alternativen?

Uns ist aufgefallen, dass es im Model 3 dank des Panorama-Glasdachs schlagartig unangenehm warm wird, sobald dort die Sonne draufknallt. Da hilft es auch nur begrenzt, wenn aus der Lüftung kalte Luft kommt, wenn die Wärme von oben runterstrahlt.

Die originalen Sonnenblenden scheinen ziemlich teuer zu sein. Alternativprodukte gibt es in vielen Shops, bei Amazon oder auch direkt bei Aliexpress.

Gibt es Produkte, die ihr empfehlen könnt? Ist die originale Sonnenblende alternativlos oder gibt es gute andere Produkte?

Es scheint auch Produkte zu geben, bei denen nochmal eine Folie zwischen das Glasdach und die Sonnenblende montiert werden kann. Besteht dabei nicht ggf. die Gefahr eines Hitzestaus der ggf. sogar zum platzen/reißen der Scheibe führen kann?

Siehe den Gadgets Beitrag , Suchfunktion

Danke für den Hinweis, habe auch nochmal geschaut, aber weder unter Sonnenblende noch Sonnenschutz wirklich passende Beiträge gefunden.

Ich habe die von Tessy-supply und finde sie sehr gut, weil der Himmel komplett abgeschirmt wird und es deutlich kühler bleibt. Rascheln manchmal etwas, wenn man mehrere Fenster auf Durchzug hat.

Leider aktuell ausverkauft. :anguished:

1 „Gefällt mir“

Hab diese von Amazon Marketplace. Sind ok.

2 „Gefällt mir“

Die habe ich auch, damals von Ali Express für ca. 25/30€ gekauft.

Im Hochsommer sind die echt nicht verkehrt, den Rest des Jahres finde ich das mit dem Dach nicht so schlimm.

Ich habe seit letztem Jahr den Sonnenschutz von Luckeasy in „grau“. Interior Accessories Sun Shades For Tesla Model 3 2017-2022 Front Rear Sunroof Windshield Blind Shading Net Sunshade Model3 - Windshield Sunshades - AliExpress
Meins passt farblich genau zu den Holmverkleidungen. Ich habe für die Heckscheibe die große Blende genommen. Sicht nach hinten ist dann aber nur noch über die Außenspiegel und die Rückkamera möglich! Passt für mich aber. Erfüllt sehr gut seinen Zweck, die Temperatur im Sommer ist spürbar niedriger.

Den hab ich auch. Bin zufrieden. Die Tasche ist leider keine gute Qualität, aber verschmerzbar.

Da muss ich dir auf jeden Fall Recht geben. So schön das Glasdach auch ist, im Sommer erschlägt einen die augestaute Hitze erstmal … :joy:

Ich selbst habe mir den Sonnenschutz von Teslabs gekauft, weil ich hier die Auswahl zwischen einer vollständigen Abdeckung bis zum Ende der Scheibe und einer Variante mit offenbleibendem Bereich nach hinten hatte.

Bin super zufrienden mit dem Teil und möchte es im Sommer nicht mehr missen!

1 „Gefällt mir“

Ich habe den Sonnenschutz von Tesla. Hinten hält er nicht mehr so gut. Die Klammern bleiben nicht mehr unter der Verkleidung stecken, der Draht zieht die immer raus dadurch stoßen meine Haare immer an dem Netz an das ist doof. Ich habe den Sonnenschutz nur im Sommer drin vielleicht liegt es daran?

1 „Gefällt mir“

Wir haben tatsächlich vor ca. 2-3 Wochen den Sonnenschutz von Tefun bei Aliexpress bestellt, der heute dann auch ankam und direkt eingebaut wurde.

Macht einen guten Eindruck, für ca. 40€ für ein Set kann man nicht meckern. An ein paar Stellen direkt am Rand ist der Stoff leider leicht beschädigt, was aber kein größeres Problem sein sollte und notfalls mit Sekundenkleber repariert werden könnte denke ich. Für den Preis absolut ok, wird im Alltag nicht auffallen.

Die Temperatur war hier heute >30Grad und nach dem Einbau waren es trotz direkter Sonneneinstrahlung im Fahrzeug „nur“ noch maximal 52 Grad. Jetzt gerade sind es noch 45 Grad im Fahrzeug bei 32 Grad Außentemperatur.

Wir haben zwei baugleiche weiße Model 3 und werden vorr. am Samstag auch mal einen direkten Vergleich zwischen den beiden Fahrzeugen mit und ohne Sonnenschutz machen können. Bisher ist auch noch nicht die reflektierende Zwischenschicht montiert, das wäre auch noch eine Option. Diese wird offenbar mit kleinen Klett-Abschnitten direkt auf dem Sonnenschutz befestigt.

Hier ein paar Bilder:



Ist das beim Original auch so, dass der hintere Sonnenschutz in die Heckscheibe reinragt?

Das Problem hatte ich auch, es war schnell und nachhaltig gelöst: ein kleines - dünnes - Stück Schaumstoff und schon sitzen die wieder fest.
BTW: ich habe mich für die Originale von Tesla entschieden, weil diese die gesamte Heckscheibe abdecken. Das haben eben nicht alle Anbieter.

1 „Gefällt mir“

Der Sonnenschutz deckt die gesamte hintere Scheibe ab ( Original Tesla). Das war für mich wichtig, weil dadurch die beste Wirkung erzielt wird .

2 „Gefällt mir“

Ich habe meinen Sonnenschutz von

http://www.blickdicht-manufaktur.de/

Die BlidimaXblack werden mit Saugnäpfen am Glas befestigt, ist leider kostenintensiv und man hat Schlüsselringe an den Saugnäpfen unterm Himmel, da man die Matte sonst schlecht abbekommt.

Die Hitzeschutzwirkung ist aber sehr gut. Vorher gabs nach jedem Wolkenvorbeizug an der Sonne einen „Hitzschlag“, dass ist jetzt deutlich besser. Ich habe nur das vordere Glasdach mit einer Matte ausgestattet.

Das würd ich mal in Frage stellen. Dadurch, dass man durch das Gewebe hindurchgucken können muss, kann es natürlich nicht so dicht sein. Zudem muss das Original auch so durchlässig sein, dass es selbst in Ländern mit sehr hohen Temperaturen nicht zu einem Hitzestau und einer Beschädigung der Glasscheiben kommt.

Es ist aber auch klar, dass der originale Sonnenschutz vermutlich besser aussieht, darüber brauchen wir nicht diskutieren.

Mal sehen, vielleicht reicht im Alltag auch der vordere Sonnenschutz aus. Wobei ich es von außen jetzt auch nicht so schlimm finde und wenn es beim Blick in den Rückspiegel nicht stört und man dadurch ggf. etwas Reichweite gewinnt, bzw. dem kleinen russischen Nachwuchs-Hitler weniger Gas zur Stromerzeugung abkaufen muss, wieso nicht.

1 „Gefällt mir“

Habe den hinteren auch eingesetzt, weil der vordere einfach nicht ausreicht. :pensive:

1 „Gefällt mir“