Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Elon Musk enthüllt, dass er Asperger-Syndrom hat

2 Like
1 Like

Schonmal vorab: dieses Thema könnte hier schnell durch die Decke gehen. Deswegen schon jetzt die Bitte, sachlich, interessiert und offen zu diskutieren. :gift_heart:

5 Like

Dafür das er Asperger haben soll finde ich aber ist er sehr kommunikativ

2 Beiträge wurden in ein existierendes Thema verschoben: Off Topic-Beiträge aus diversen Threads

https://tff-forum.de/t/musk-als-host-bei-saturday-night-live

Sehr lesenswert (für Leute, die ein FAZ Abo haben):

1 Like

Bei Asperger ist auch die Wahrnehmung der Umwelt etwas anders. Was den Vorteil hat, dass man nicht mehr in den von der Gesellschaft vorgegebenen Bahnen denkt, bzw. denken muss. Man kann also ohne den uns angelernten und eingetrichterten Verhaltensmustern denken und etwas neues, Besseres schaffen.
PS:
aus WIKI zu Asperg:

Bereits Hans Asperger schrieb: „Es scheint, dass für Erfolg in der Wissenschaft oder in der Kunst ein Schuss Autismus erforderlich ist.“
Sonstige Merkmale:
Oft sind Sprechgeschwindigkeit und die Lautstärke unangepasst oder ungewöhnlich. Auch unflüssiges, ruckartiges Sprechen kommt vor.
oft auch:
„Wrong Planet Syndrome“

2 Like

Ich habe schon länger gedacht, dass er ein Aspi sei.

Mein Sohn, der jetzt 8 Jahre alt ist, ist es auch. Wenn man so einen in der Familie hat, wird nan zwangsläufig zum Experten.

5 Like

Ich weiß nicht, ob man einen Auftritt bei einer Comedy-Show als „Enthüllung“ betrachten kann oder ob es vielleicht nur ein Spiel mit Klischees ist.

So am Küchentisch oder auf Parties wird Autismus/Asperger auch gerne mal „diagnostiziert“, wenn man einfach eine etwas nerdige Persönlichkeit hat und Dinge gerne mal anders macht, als man es halt „immer schon“ gemacht hat. Spreche da aus Erfahrung :wink:

Klar kann es sein, dass Musk Asperger hat. Soweit man es von seinen Auftritten und seiner Aussenwirkung beurteilen kann, ist das durchaus möglich.

Ich würde aber nur nach dieser Aussage in SNL, wo es Teil seiner selbstironischen Vorstellung war, nicht darauf wetten, dass Musk tatsächlich ein diagnostizierter Asperger-Autist ist, dazu sind Störungen aus dem Autismusspektrum angefangen mit Rainman über die Jahre auch als Bestandteil der Popkultur eben auch in der Küchenpsychologie zu präsent geworden.

Gruß Mathie

5 Like

Hoch intelligente Menschen, habe wohl öfter Probleme bei der sozialen Interaktion.

Wenn er Asperger hat, hilft es Ihm wohl bei der Arbeit.

Ich finde das aber nicht negativ.

Sheldon ist doch auch symphatisch.
(Auch wenn die das in der Serie stark überzeichnet haben)

4 Like

Ich finde diese Einordnung durch Dave Lee sehr interessant. Ich finde die Aussagen auch glaubwürdig, da er sagt, dass er selbst in seiner Familie Asperger-Fälle hat:
https://www.youtube.com/watch?v=Dvy2tmLzFdI

1 Like

Das sollte eigentlich niemanden verwundern, der sich schon mal ein wenig mit dem Thema beschäftigt hat.

Mich noch weniger. Ich bin auch etwas Asperper.

1 Like

Diagnostiziert oder zugeschrieben?

Bemi AQ-Test nach Baron-Cohen (Simon, nicht Sacha) score ich auch je nach Tagesform (es gibt Tage, da bevorzuge ich einen Museumsbesuch und Tage da bevorzuge ich Theater) irgendwo in den oberen 30ern, was eher dagegen spricht, dass ich neurotypisch bin.

Habe darüber mal mit einem Bekannten gesprochen, der Psychotherapeut ist. Der hielt wenig von dem Test als Diagnosetool und Fern- bzw. Schnelldiagnosen. Er meinte bevor man Persönlichkeitseigenschaften zu psychischen Störungen erklärt, sollte man erstmal schauen, ob die Schwelle zu einer Störung überhaupt überschritten sei. Böse laienhaft verkürzt habe ich daraus für mich gemacht, wo kein Leiden, da keine psychische Störung.

Man kann also, nach meinem Laienverständnis durchaus „Asperger Eigenschaften“ haben ohne im klinischen Sinne an Asperger zu leiden. Da ich sehr wenig über das Vorhandensein von Leiden bei Musk weiß, kann es sein, dass er tatsächlich Asperger hat oder vielleicht ist es sein Humor seine Personlichkeitszüge so in einer Comedyshow zu karikieren.

Interessant finde ich, dass nach einer Comedyshow, in der Musk sagt, erfahre einen Prius, sei der erste SNL-Host mit Asperger und in einem Sketch bestätigt, dass Dogecoin ein „hustle“ sei, der Kurs von Dogecoin einbricht, wir hier über Asperger diskutieren, aber es keinen zu interessieren scheint, dass Teslas offenbar solche Schrottkarren sind, dass Musk selbst einen zuverlässigen Prius in der Garage hat :wink:

Gruß Mathie

1 Like

Nein, darum geht es nicht. Priuse waren eine Zeit in den USA ziemlich verpönt.

O.k. vielleicht bin ich doch Aspi, wenn mein Humor so unverständlich rüberkommt… :wink:

Gruß Mathie

2 Like

Diagnostiziert als ich meine Psychologenstunden hatte weil ich ja Trans bin.

1 Like

Dann hast Du sicherlich einen tieferen Einblick, als jemand wie ich, dem seit Rainman eher im Zusammenhang mit popkulturellen Zitaten autistische bzw. Asperger-Eigenschaften nachgesagt werden …

Gruß Mathie

Weil Du Rainman erwähnst: In der Serie „Die Brücke“ finde ich im Charakter der Kommissarin Saga Noren das Asperger-Syndrom ganz gut umgesetzt - sehr viel Kompetenz im Job aber sozial schwer kompatibel.

2 Like