Diskussion zu Fahrzeugsoftware V11.0 2022.20

Dumme Frage, die einstellbare Luftfederung haben doch nur die Modelle S + X oder?

Ja. Und auch nur die Raven Modelle (und natürlich die neuen Modelle in den USA) haben die neuere Tesla Luftfederung wo nicht nur die Höhe sondern auch die Dämpfung eingestellt werden kann.

Ich setz noch einen drauf:

Bei meinem Raven erscheint schon jetzt an bestimmten Straßen (zB Hildesheimer Börde) regelmäßig

„Schlechte Wegstrecke erkannt, Federung wird angehoben…“

Was ist also neu? Dass das „vorher“ kommt?

Der Rolls machts mit der Kamera:

Das adaptive Fahrwerk „Magic Carpet Ride“ mit Luftfederung wurde mit dem „Planar Suspension System“ weiterentwickelt, bei dem Kameras den aktuellen Straßenzustand an die Stoßdämpfer melden.

1 „Gefällt mir“

4 Beiträge wurden in ein existierendes Thema verschoben: Fahrzeugsoftware-Update-Chat (Teil 3)

Neues Menü für die Reifenkonfiguration

10 „Gefällt mir“

5 Beiträge wurden in ein existierendes Thema verschoben: Off-Topic-Beiträge aus diversen Threads

Hier geht es bitte ausschließlich um die Version 2022.20.

2 Beiträge wurden in ein existierendes Thema verschoben: Off-Topic-Beiträge aus diversen Threads

Bei Teslascope wurde eben die 2022.20 in Australien entdeckt. Mal sehen ob ich wirklich die .16 überspringe.

Was für mich auch absolut OK wäre, immerhin hat man damit dann auch endlich wieder die SoC-Prognose oben in der Navigation. :partying_face:

13 „Gefällt mir“

OK, das wäre sehr gut, war für mich eines der größeren Ärgernisse an diesem Redesign

3 „Gefällt mir“

Interessant, was wird diese Einstellung bewirken?

Beim Reifenwechsel oder beim Tauschen (vorne nach hinten) werden ja normalerweise die Reifendrucksensoren kalibriert.
Vielleicht auch noch die ABS-Sensoren, weil sich der Umfang der Reifen ja unterscheiden kann?

Man kann jetzt so die Einstellung zurücksetzen, ohne die Reifenkonfiguration ändern zu müssen. Bspw wenn man 18" Winter und Sommerreifen hat

Du hattest ein Bild gepostet, was direkt aus dem M3 kam (Release Notes @twitter).
Du hast ja die 16er schon (wenn ich das richtig abgespeichert habe). Kannst du erkennen, ob die Designänderungen auch beim besagten 2022.20er Model mit eingeflossen sind (breiterer Regen-Streifen)? Wäre ja interessant, on die 16er Erneuerungen wie Visualisierung etc. auch in der 20er Version vorhanden sind.

Wenn ich jetzt schätzen könnte, würde ich sagen das ist der alten Regen-Streifen. Aber ich mag mich täuschen.

Den (abschaltbaren) akustischen Hinweis bei grüner Ampel gibt es mit der Ampel- und Stoppschilderkennung der FSD-Option schon seit 2020 (vgl. folgender Screenshot aus der Version 2022.16.1). Neu ist dagegen vermutlich, dass er auch ertönt, wenn das vor einem haltende Fahrzeug losfährt (was mir bisher noch nicht aufgefallen ist).

Doch. Macht er auch jetzt schon. Die Neuerung ist wirklich, dass es jetzt Basis AP und EAP bekommen. Funktionsumfang ist genau der, den FSD Fahrzeuge schon länger haben

Ja, die .16 Änderungen sind auch in der .20. Also dicke Linie und Anzeige des Anteils der mechanischen Bremse

1 „Gefällt mir“

Ist mir klar habe aber kein FSD wie die meisten. Also ist ein Komfort Gewinn :slight_smile:

Das wird wohl kaum für Nicht-FSD-Besteller kommen, da es eines der wenigen in Europa bereits erhältlichen Features des FSD-Pakets ist.